Jeremia 3, 2

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 3, Vers: 2

Jeremia 3, 1
Jeremia 3, 3

Luther 1984:Hebe deine Augen auf zu den Höhen und sieh, wo du allenthalben dich preisgegeben hast! An den Wegen sitzt du und lauerst auf sie wie ein Araber in der Wüste und machst das Land unrein mit deiner -a-Hurerei und Bosheit. -a) Hosea 4, 13.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Erhebe doch deine Augen zu den kahlen Höhen und halte Umschau: wo hast du dich nicht schänden lassen? An den Wegen hast du gesessen und ihnen aufgelauert wie ein Araber in der Wüste und hast das Land entweiht durch deine Buhlerei und deine Verworfenheit!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Hebe deine Augen auf zu den kahlen Höhen und sieh! Wo bist du nicht geschändet-1- worden? An den Wegen saßest du für sie wie ein Araber in der Wüste-a-. Und du hast das Land entweiht durch deine Hurerei und durch deine Bosheit. -1) w: beschlafen. a) Jeremia 2, 20.33.
Schlachter 1952:Erhebe deine Augen zu den Höhen und schau: Wo bist du nicht geschändet worden? An den Wegen sitzend, hast du auf sie gewartet wie ein Araber in der Wüste und hast das Land durch deine Unzucht und deine Bosheit entweiht!
Zürcher 1931:Erhebe deine Augen zu den Höhen und schaue: wo bist du nicht geschändet worden? An den Strassen hast du auf sie gewartet wie ein Araber in der Wüste, hast das Land entweiht mit deiner Buhlerei und mit deiner Bosheit. -Hosea 4, 13.
Luther 1912:Hebe deine Augen auf zu den Höhen und siehe, wie du allenthalben Hurerei treibst. An den Straßen sitzest du und lauerst auf sie wie ein Araber in der Wüste und verunreinigst das Land mit deiner Hurerei und Bosheit.
Buber-Rosenzweig 1929:Zu den Kahlhängen hebe deine Augen, sieh: wo bist du nicht beschlafen worden? An den Wegen ersaßest du sie, wie ein Steppenaraber in der Wüste. Da entartetest du das Land mit deiner Hurerei, mit deiner Bosheit,
Tur-Sinai 1954:Hebräer zu den Auen deinen Blick und sieh: / Wo lag man dir nicht bei? / Du harrtest an den Wegen ihrer / wie ein Araber der Wüste / befreveltest das Land durch deine Buhlschaft / und deine Bosheit.
Luther 1545 (Original):Hebräer deine augen auff zu den Höhen, vnd sihe, wie du allenthalben Hurerey treibest, An den Strassen sitzen, vnd wartest auff sie, wie ein Araber in der wüsten, vnd verunreinigest das Land mit deiner hurerey vnd bosheit.
Luther 1545 (hochdeutsch):Hebe deine Augen auf zu den Höhen und siehe, wie du allenthalben Hurerei treibest. An den Straßen sitzest du und wartest auf sie, wie ein Araber in der Wüste, und verunreinigest das Land mit deiner Hurerei und Bosheit.
NeÜ 2021:Schau doch die kahlen Höhen an: / Wo trieb man es noch nicht mit dir? / An allen Wegen hast du auf sie gewartet / wie ein Nomade in der Wüste. / Dein Huren hat das Land entweiht / und deine Bosheit ebenfalls.
Jantzen/Jettel 2016:Erhebe deine Augen zu den kahlen Höhen und a)sieh! Wo hast du dich nicht b)schänden lassen? 1) An den Wegen saßest du für sie 2) wie ein Araber in der Wüste. Und du hast das Land c)entweiht durch deine Hurerei und durch deine Bosheit.
a) schau Jeremia 2, 23;
b) schänden Jeremia 3, 8; 2, 20; 2. Mose 34, 16;
c) entweiht Jeremia 3, 9; 2, 7; Sprüche 23, 28
1) nach dem Qere: Wo bist du nicht beschlafen worden
2) o.: An den Wegen sitzend, [hast] du auf sie [gewartet]
English Standard Version 2001:Lift up your eyes to the bare heights, and see! Where have you not been ravished? By the waysides you have sat awaiting lovers like an Arab in the wilderness. You have polluted the land with your vile whoredom.
King James Version 1611:Lift up thine eyes unto the high places, and see where thou hast not been lien with. In the ways hast thou sat for them, as the Arabian in the wilderness; and thou hast polluted the land with thy whoredoms and with thy wickedness.




Predigten über Jeremia 3, 2
Sermon-Online