Klagelieder 2, 2

Die Klagelieder Jeremias

Kapitel: 2, Vers: 2

Klagelieder 2, 1
Klagelieder 2, 3

Luther 1984:Der Herr hat alle Wohnungen Jakobs ohne Erbarmen vertilgt, er hat die Burgen der Tochter Juda abgebrochen in seinem Grimm und geschleift. Er hat entweiht ihr Königreich und ihre Fürsten.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Schonungslos hat der Herr verwüstet alle Fluren Jakobs, hat in seinem Grimm niedergerissen die Burgen-1- der Tochter Juda, hat in den Staub geworfen und entweiht ihr Königtum und ihre Fürsten! -1) o: Festungen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Vernichtet-1- hat der Herr - ohne Mitleid - alle Weideplätze Jakobs; er hat in seinem Grimm niedergerissen die befestigten Städte der Tochter Juda;-a- zu Boden gestürzt, entweiht hat er das Königreich und seine Obersten. -1) w: verschlungen. a) 5. Mose 28, 52; Psalm 89, 40.45; Jeremia 19, 15.
Schlachter 1952:Der Herr hat alle Wohnungen Jakobs vertilgt und ihrer nicht geschont; er hat in seinem Grimm die Festungen der Tochter Juda niedergerissen und zu Boden geworfen; er hat ihr Königreich samt ihren Fürsten entweiht.
Zürcher 1931:Erbarmungslos hat der Herr vernichtet alle Auen Jakobs, / hat niedergerissen in seinem Grimm die Festen der Tochter Juda, / hat zu Boden geworfen, entweiht das Königreich und seine Fürsten. /
Luther 1912:Der Herr hat alle Wohnungen Jakobs ohne Barmherzigkeit vertilgt; er hat die Festen der Tochter Juda abgebrochen in seinem Grimm und geschleift; er hat entweiht beide, ihr Königreich und ihre Fürsten.
Buber-Rosenzweig 1929:Mein Herr tilgte ohne zu schonen alle Triften Jaakobs, schleifte in seinem Überwallen die Bollwerke der Tochter Jehudas, stürzte zu Boden, gab preis das Königreich und seine Obern,
Tur-Sinai 1954:Vernichtet ohn Erbarmen hat der Herr / alle Fluren Jaakobs / zerstört in seinem Grimm / die Vesten der Tochter Jehudas / zuboden gebracht und geschändet / Königtum und Obre.
Luther 1545 (Original):Wie hat der HErr die tochter Zion mit seinem zorn vberschüttet? Er hat die herrligkeit Jsrael vom Himel auff die Erden geworffen, Er hat nicht gedacht an seinen Fusschemel, am tage seines zorns.
Luther 1545 (hochdeutsch):Der HERR hat alle Wohnungen Jakobs ohne Barmherzigkeit vertilget; er hat die Festen der Tochter Juda abgebrochen in seinem Grimm und geschleift; er hat entweihet beide, ihr Königreich und ihre Fürsten.
NeÜ 2016:Der Herr hat schonungslos vernichtet / alle Weideplätze Israels. / In seinem Grimm zerstörte er / Judas befestigte Städte. / Dem Königreich und seinen Oberen / hat er ein schändliches Ende bereitet.
Jantzen/Jettel 2016:Mein Herr hat ohne Mitleid vernichtet alle Wohnstätten Jakobs; er riss in seinem Überwallen nieder die befestigten Städte der Tochter Juda, stürzte sie zu Boden, entweihte das Königreich 1) und seine Fürsten. a)
a) 5. Mose 28, 52; Psalm 89, 40-41; Jeremia 5, 10
1) o.: Königtum
English Standard Version 2001:The Lord has swallowed up without mercy all the habitations of Jacob; in his wrath he has broken down the strongholds of the daughter of Judah; he has brought down to the ground in dishonor the kingdom and its rulers.
King James Version 1611:The Lord hath swallowed up all the habitations of Jacob, and hath not pitied: he hath thrown down in his wrath the strong holds of the daughter of Judah; he hath brought [them] down to the ground: he hath polluted the kingdom and the princes thereof.