Hesekiel 4, 3

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 4, Vers: 3

Hesekiel 4, 2
Hesekiel 4, 4

Luther 1984:Nimm dir aber eine eiserne Platte und laß sie eine eiserne Mauer sein zwischen dir und der Stadt und richte dein Angesicht gegen sie und belagere sie. Das sei ein Zeichen dem Hause Israel.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Darauf hole dir eine eiserne Platte-1- und stelle sie als eiserne Mauer zwischen dich und die Stadt hin; dann richte deine Blicke unverwandt gegen sie: so soll sie sich im Belagerungszustand befinden, und du sollst sie belagern: ein Wahrzeichen soll dies für das Haus Israel sein!» -1) o: Bratpfanne.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und du, nimm dir eine eiserne Pfanne, und stelle sie als eine eiserne Wand zwischen dich und die Stadt! Und richte dein Gesicht gegen sie, daß sie in Belagerung sei und du sie belagerst!-a- Das ist ein Wahrzeichen für das Haus Israel-b-. -a) Jesaja 22, 7. b) Hesekiel 12, 6.11; 24, 24.27.
Schlachter 1952:Und du, nimm dir eine eiserne Pfanne und stelle sie wie eine eiserne Mauer zwischen dich und die Stadt und richte dein Angesicht gegen sie, daß sie in Belagerungszustand komme, und du sollst sie belagern. Das soll dem Hause Israel ein Zeichen sein.
Schlachter 2000 (05.2003):Und du, nimm dir eine eiserne Pfanne und stelle sie wie eine eiserne Mauer zwischen dich und die Stadt; und richte dein Angesicht gegen sie, dass sie in Belagerungszustand komme, und du sollst sie belagern. Das soll ein Zeichen sein für das Haus Israel.
Zürcher 1931:Dann hole dir eine eiserne Platte und stelle sie als eiserne Mauer zwischen dich und die Stadt und richte dein Angesicht wider sie: sie soll belagert sein, und du sollst sie belagern. Ein Zeichen ist dies für das Haus Israel.
Luther 1912:Vor dich aber nimm eine eiserne Pfanne; die laß eine eiserne Mauer sein zwischen dir und der Stadt, und richte dein Angesicht gegen sie und belagere sie. Das sei ein Zeichen dem Hause Israel.
Buber-Rosenzweig 1929:Du aber nimm dir eine eiserne Pfanne, und gib sie als eiserne Mauer zwischen dich und die Stadt, richte fest dein Antlitz auf sie, in der Einengung soll sie dann sein, einengen sollst du sie, - ein Zeichen sei das für das Haus Jissrael.
Tur-Sinai 1954:Und nimm du dir eine eiserne Pfanne und stelle sie als eiserne Wand zwischen dich und die Stadt und richte dein Antlitz gegen sie, daß sie in Belagerung sei, und du sie belagerst: Ein Wunderzeichen sei dies für das Haus Jisraël.
Luther 1545 (Original):Vnd mache eine Belegerung drümb, vnd bawe ein Bolwerg drumb, vnd grabe eine Schut drumb, vnd mache ein Heer drumb, vnd stelle Böcke rings vmb sie her. -[Böcke] Das waren vor zeiten Arietes, damit man die Mauren vmbsties.
Luther 1545 (hochdeutsch):Für dich aber nimm eine eiserne Pfanne, die laß eine eiserne Mauer sein zwischen dir und der Stadt; und richte dein Angesicht gegen sie und belagere sie. Das sei ein Zeichen dem Hause Israel.
NeÜ 2021:Nimm dir dann eine eiserne Pfanne und stelle sie als eiserne Mauer zwischen dich und die Stadt. Dann blick auf sie hin: Nun ist sie belagert, und du belagerst sie. Das soll ein Zeichen für die Leute von Israel sein.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und du, nimm dir eine eiserne Pfanne und stelle sie als eine eiserne Wand zwischen dich und die Stadt. Und richte dein Angesicht gegen sie, dass sie in Belagerungszustand komme. Und du sollst sie belagern. Das sei ein Wahrzeichen(a) für das Haus Israel.
-Fussnote(n): (a) o.: ein Vorzeichen; ein prophetisches Bild
-Parallelstelle(n): 2. Könige 25, 1; Wahrzeichen Hesekiel 12, 6.11; Hesekiel 24, 24.27
English Standard Version 2001:And you, take an iron griddle, and place it as an iron wall between you and the city; and set your face toward it, and let it be in a state of siege, and press the siege against it. This is a sign for the house of Israel.
King James Version 1611:Moreover take thou unto thee an iron pan, and set it [for] a wall of iron between thee and the city: and set thy face against it, and it shall be besieged, and thou shalt lay siege against it. This [shall be] a sign to the house of Israel.
Westminster Leningrad Codex:וְאַתָּה קַח לְךָ מַחֲבַת בַּרְזֶל וְנָתַתָּה אוֹתָהּ קִיר בַּרְזֶל בֵּינְךָ וּבֵין הָעִיר וַהֲכִינֹתָה אֶת פָּנֶיךָ אֵלֶיהָ וְהָיְתָה בַמָּצוֹר וְצַרְתָּ עָלֶיהָ אוֹת הִיא לְבֵית יִשְׂרָאֵֽל



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 1 - 7, 27: Dieser Abschnitt enthält die erste Serie von Prophezeiungen, die im Lauf eines Jahres gegeben wurden und die von Jerusalems Eroberung durch die Babylonier im Jahre 586 v.Chr. handeln. 4, 1 zeichne … Jerusalem. Hesekiels Gegenstandslektion bestand darin, auf einer weichen Tonscheibe eine kleine Abbildung von Jerusalem zu entwerfen, samt ihren Mauern und Belagerungsgeräten, um dadurch Babylons letztendliche Belagerung Jerusalems zu illustrieren (588-586 v.Chr.).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hesekiel 4, 3
Sermon-Online