Daniel 11, 20

Das Buch des Propheten Daniel

Kapitel: 11, Vers: 20

Daniel 11, 19
Daniel 11, 21

Luther 1984:Und an seiner Statt wird einer emporkommen, der wird einen Kämmerer das herrliche Land durchziehen lassen, um Abgaben einzutreiben; doch nach einigen Jahren wird er umgebracht werden, aber weder öffentlich noch im Kampf.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):An seine Stelle wird dann ein anderer treten, der einen Gelderpresser-1- durch das Prachtland seines Reiches ziehen läßt; doch schon nach einigen Tagen wird er unschädlich gemacht, und zwar weder durch Zorn noch durch Krieg.» -1) o: Eintreiber der Abgaben.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und es wird an seiner Stelle jemand aufstehen, der einen Eintreiber (von Abgaben)-1- durch die Herrlichkeit des Königreichs ziehen läßt; aber in wenigen Tagen wird er zerschmettert werden, und zwar weder durch Zorn-2- noch durch Krieg. -1) o: Bedränger; o: Gewalthaber. 2) aüs. mit geringer Änd: weder offen.
Schlachter 1952:Und an seiner Statt wird einer auftreten, der einen Erpresser durch die Zierde des Reiches ziehen läßt. Aber nach einigen Tagen wird er umgebracht werden, und zwar weder durch Zorn noch im Krieg.
Zürcher 1931:Und an seiner Statt wird einer aufstehen, der einen Steuervogt die Zierde des Reiches-1- durchziehen lässt, aber nach kurzer Zeit wird er zerschmettert, weder durch Zorn noch durch Krieg. -1) d.h. das heilige Land.
Luther 1912:Und an seiner Statt wird einer aufkommen, der wird einen A) Schergen sein herrliches Reich durchziehen lassen; aber nach wenig Tagen wird er zerbrochen werden, doch weder durch Zorn noch durch Streit. - A) Steuereintreiber.
Buber-Rosenzweig 1929:An seinem Platz ersteht einer, der schickt einen Eintreiber übers Frachtgebiet des Königreichs, aber in einigen Tagen wird er niedergebrochen, nicht im Zorn und nicht im Kampf.
Tur-Sinai 1954:Und an seine Stelle tritt, der einem Fronvogt überträgt die Würde des Königtums, aber in einigen Tagen wird er zerschmettert, nicht durch Zorn noch durch Krieg.
Luther 1545 (Original):Vnd an seine stat wird auffkomen, der wird in königlichen Ehren sitzen, wie ein Scherge, Aber nach wenig tagen, wird er brechen, Doch wider durch zorn noch durch streit. -[Ein Scherge] Seleucus Philopator, welcher nichts Fürstlichs gethan hat, vnd schindet die Leute.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und an seiner Statt wird einer aufkommen, der wird in königlichen Ehren sitzen wie ein Scherge. Aber nach wenig Tagen wird er brechen, doch weder durch Zorn noch durch Streit.
NeÜ 2016:Sein Nachfolger wird einen Steuereintreiber durch Israel, die Zierde seines Reiches, schicken. Doch wird er schon nach kurzer Zeit getötet, aber nicht im Krieg und auch nicht im Zorn. (Der Steuereintreiber Heliodor, Minister von Seleukos IV., lässt später seinen König hinterlistig ermorden.)
Jantzen/Jettel 2016:Und an seiner statt wird einer aufstehen, der einen Dränger ‹und Bedrücker› durch die Zier des Königreiches ziehen lässt. Aber in wenigen Tagen wird er zerschmettert werden, und zwar weder durch Zorn noch durch Krieg. _
English Standard Version 2001:Then shall arise in his place one who shall send an exactor of tribute for the glory of the kingdom. But within a few days he shall be broken, neither in anger nor in battle.
King James Version 1611:Then shall stand up in his estate a raiser of taxes [in] the glory of the kingdom: but within few days he shall be destroyed, neither in anger, nor in battle.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 2: Wie in 8, 3-26 reicht diese Prophezeiung von der Geschichte der geistlichen Kämpfe in Israel (11, 2-35) bis zur Drangsalszeit (V. 36-42), wenn Michael für die vollständige Errettung Israels eintreten wird (12, 1). Die Einzelheiten dieser Geschichte sind so minuziös und genau durch die Geschichtsschreibung bestätigt, dass ungläubige Kritiker, ohne Beweise erbringen zu können, darauf bestanden, dass die Niederschrift 400 Jahre nach Daniel erfolgte, nachdem sich die beschriebenen Ereignisse zugetragen hatten, was den Verfasser zu einem Betrüger machen würde. Die Prophezeiung schaut in die Zukunft von Daniel bis zum Antichrist. 11, 2 Dieser Abschnitt enthüllt die zeitnahe Erfüllung für das persische Reich sowie die Herrschaft Griechenlands unter Antiochus Epiphanes. 11, 2 noch drei Könige … und der vierte. Die 3 persischen Könige nach Kyrus (10, 1) waren Kambyses (ca. 530-522 v. Chronik), Pseudo-Smerdis (ca. 522 v. Chronik) und Darius I. Hystaspes (ca. 522-486 v. Chronik). Der vierte ist Xerxes I., im Buch Esther Ahasveros genannt (486-465 v. Chronik). Die Könige nach Xerxes werden nicht erwähnt, wahrscheinlich weil Xerxes den Feldzug gegen die Griechen nicht gewinnen konnte (481-479 v. Chronik), der den Anfang vom Ende des Perserreiches einläutete, das schließlich ca. 331 v. Chronik an Alexander den Großen fiel. 11, 3 ein tapferer König. Alexander der Große (vgl. 8, 5). 11, 4 Nach Alexanders Tod (ca. 323 v. Chronik) übernahmen 4 Männer, die nicht seiner Familie entstammten, Gebiete seines weitverzweigten Reiches (s. Anm. zu 7, 6; 8, 3-9). Der König des Südens (Ägypten) und der König des Nordens (Syrien) werden in V. 5 und im Anschluss erwähnt. Im Lauf der Zeit traten andere Herrscher auf und durchzogen Palästina.




Predigten über Daniel 11, 20
Sermon-Online