Markus 9, 42

Das Evangelium nach Markus (Markusevangelium)

Kapitel: 9, Vers: 42

Markus 9, 41
Markus 9, 43

Luther 1984:UND wer einen dieser Kleinen, die an mich glauben, zum Abfall verführt, für den wäre es besser, daß ihm ein Mühlstein an den Hals gehängt und er ins Meer geworfen würde.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«UND wer einen von diesen Kleinen-1-, die (an mich) glauben, ärgert-2-, für den wäre es das Beste, wenn ihm ein Mühlstein-3- um den Hals gehängt und er ins Meer geworfen wäre. -1) o: geringen Leuten. 2) o: ihm Ärgernis oder Anstoß bereitet = ihn zum Unglauben oder zur Sünde verführt. 3) gen: ein Eselmühlstein, d.h. ein großer Mühlstein, den ein Esel drehen muß.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND wer einem der Kleinen, die glauben, Anlaß zur Sünde gibt, für den wäre es besser, wenn ein Mühlstein um seinen Hals gelegt und er ins Meer geworfen würde-a-. -a) Lukas 17, 2.
Schlachter 1952:Wer aber einem dieser Kleinen, die an mich glauben, Ärgernis gibt, für den wäre es besser, daß ein Mühlstein um seinen Hals gelegt und er ins Meer geworfen würde.
Zürcher 1931:UND wer einen dieser Kleinen, die glauben, zur Sünde verführt, für den wäre es besser, wenn ihm ein Mühlstein um den Hals gelegt und er ins Meer versenkt wäre.
Luther 1912:Und wer der Kleinen einen ärgert, die an mich glauben, dem wäre es besser, daß ihm ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er ins Meer geworfen würde.
Luther 1545 (Original):Vnd wer der Kleinen einen ergert, die an Mich gleuben, dem were es besser, das jm ein Mülstein an seinen Hals gehenget würde, vnd ins Meer geworffen würde.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und wer der Kleinen einen ärgert, die an mich glauben, dem wäre es besser, daß ihm ein Mühlstein an seinen Hals gehänget würde, und er ins Meer geworfen würde.
Neue Genfer Übersetzung 2011:»Wer aber einen von diesen gering Geachteten, die an mich glauben, zu Fall bringt, der käme noch gut weg, wenn man ihm einen Mühlstein um den Hals legen und ihn damit ins Meer werfen würde.
Albrecht 1912/1988:Wer aber eins von den jungen Kindern, die gläubig sind-a-, zur Sünde verführt, für den wäre es besser gewesen, man hätte ihm vorher einen großen Mühlstein um den Hals gehängt und ihn ins Meer geworfen. -a) vgl. V.36.37.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und wer der Kleinen einen ärgert, die an mich glauben, dem wäre es besser, daß ihm ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er ins Meer geworfen würde.
Meister:Und wer da einem von diesen Kleinen ein Ärgernis gibt, von denen, die da glauben, ihm wäre es viel besser, wenn ihm ein Eselsmühlstein um den Hals gelegt werde und er ins Meer geworfen wird! -Matthäus 18, 6; Lukas 17, 2.
Menge 1949 (Hexapla 1997):«UND wer einen von diesen Kleinen-1-, die [an mich] glauben, ärgert-2-, für den wäre es das Beste, wenn ihm ein Mühlstein-3- um den Hals gehängt und er ins Meer geworfen wäre. -1) o: geringen Leuten. 2) o: ihm Ärgernis oder Anstoß bereitet = ihn zum Unglauben oder zur Sünde verführt. 3) gen: ein Eselmühlstein, d.h. ein großer Mühlstein, den ein Esel drehen muß.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und wer irgend einen der Kleinen-1-, die [an mich] glauben, ärgern-2- wird, dem wäre besser, wenn ein Mühlstein-2- um seinen Hals gelegt, und er ins Meer geworfen würde. -1) o: Geringen. - viele lesen: dieser Kleinen. 2) s. Anm. zu Matthäus 18, 6.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:UND wer einem der Kleinen, die an mich -ptp-glauben, Anlaß zur Sünde -ka-gibt, für den wäre es besser, wenn ein Mühlstein um seinen Hals gelegt und er ins Meer geworfen würde-a-. -a) Lukas 17, 2.
Schlachter 1998:Wer aber einem dieser Kleinen, die an mich glauben, Anstoß zur Sünde gibt, für den wäre es besser, daß ein Mühlstein um seinen Hals gelegt und er ins Meer geworfen würde.
Interlinear 1979:Und wer zur Sünde verführt einen einzigen dieser Kleinen glaubenden an mich, gut ist ihm mehr, wenn umgehängt ist ein Eselsmühlstein um seinen Hals und er geworfen ist in das Meer.
NeÜ 2016:Doch wer Schuld daran ist, dass einer von diesen Geringgeachteten, die an mich glauben, zu Fall kommt, für den wäre es besser, wenn er mit einem Mühlstein (Wörtlich: "Eselsmühlstein", gemeint ist der obere "Mühlstein", der bei einer großen Mühle nicht von Menschen, sondern von einem Esel bewegt wurde.) um den Hals ins Meer geworfen würde.
Jantzen/Jettel 2016:Und wer immer einem der a)Kleinen, die an mich glauben, einen Fallstrick legt 1), ‹einen Anlass zum Anstoßen und Fallen gibt›, für den wäre es von Vorteil 2), wenn ein Mühlstein um seinen Hals gelegt und er ins Meer geworfen würde.
a) Matthäus 18, 10*
1) o.: zu einem Fallstrick wird
2) o.: trefflicher
English Standard Version 2001:Whoever causes one of these little ones who believe in me to sin, it would be better for him if a great millstone were hung around his neck and he were thrown into the sea.
King James Version 1611:And whosoever shall offend one of [these] little ones that believe in me, it is better for him that a millstone were hanged about his neck, and he were cast into the sea.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.