Apostelgeschichte 22, 10

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 22, Vers: 10

Apostelgeschichte 22, 9
Apostelgeschichte 22, 11

Luther 1984:Ich fragte aber: Herr, was soll ich tun? Und der Herr sprach zu mir: Steh auf und geh nach Damaskus. Dort wird man dir alles sagen, was dir zu tun aufgetragen ist.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ich fragte dann: ,Was soll ich tun, Herr?' Da antwortete mir der Herr: ,Steh auf und geh nach Damaskus! dort wirst du Auskunft über alles erhalten, was dir zu tun verordnet ist.'
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ich sagte aber: Was soll ich tun, Herr? Der Herr aber sprach zu mir: Steh auf und geh nach Damaskus, und dort wird dir von allem gesagt werden, was dir zu tun verordnet ist.
Schlachter 1952:Und ich sprach: Was soll ich tun, Herr? Der Herr sprach zu mir: Steh auf und gehe nach Damaskus; dort wird man dir alles sagen, was dir zu tun verordnet ist.
Schlachter 1998:Und ich sprach: Was soll ich tun, Herr? Der Herr sprach zu mir: Steh auf und geh nach Damaskus! Dort wird man dir alles sagen, was dir zu tun bestimmt ist.
Schlachter 2000 (05.2003):Und ich sprach: Was soll ich tun, Herr? Der Herr sprach zu mir: Steh auf und geh nach Damaskus! Dort wird man dir alles sagen, was dir zu tun bestimmt ist.
Zürcher 1931:Und ich sagte: Was soll ich tun, Herr? Da sprach der Herr zu mir: Steh auf und geh nach Damaskus, und dort wird mit dir über alles geredet werden, was dir zu tun verordnet ist. -Apostelgeschichte 16, 30.
Luther 1912:Ich sprach aber: Herr, was soll ich tun? Der Herr aber sprach zu mir: Stehe auf und gehe gen Damaskus; da wird man dir sagen von allem, was dir zu tun verordnet ist.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Ich sprach aber: Herr, was soll ich tun? Der Herr aber sprach zu mir: Stehe auf und gehe gen Damaskus; da wird man dir sagen von allem, was dir zu tun verordnet ist.
Luther 1545 (Original):Ich sprach aber, HErr was sol ich thun? Der HErr aber sprach zu mir, Stehe auff vnd gehe in Damascon, da wird man dir sagen von allem, das dir zu thun verordnet ist.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ich sprach aber: Herr, was soll ich tun? Der Herr aber sprach zu mir: Stehe auf und gehe gen Damaskus; da wird man dir sagen von allem, was dir zu tun verordnet ist.
Neue Genfer Übersetzung 2011:›Herr‹, sagte ich, ›was soll ich tun?‹ ›Steh auf und geh nach Damaskus!‹ antwortete der Herr. ›Dort wird dir genau gesagt werden, wozu du beauftragt bist und was du tun sollst.‹
Albrecht 1912/1988:Da fragte ich: ,Herr, was soll ich tun?' Der Herr antwortete mir: ,Steh auf und gehe nach Damaskus! Da wird man dir alles sagen, was dir zu tun bestimmt ist.'
Meister:Ich aber sprach: ,Was soll ich tun, Herr?' Der Herr aber sprach zu mir: ,Stehe auf, gehe nach Damaskus, daselbst wird dir gesagt werden von allem, was dir verordnet ist zu tun!' -Lukas 3, 10; Apostelgeschichte 16, 30.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Ich fragte dann: ,Was soll ich tun, Herr?' Da antwortete mir der Herr: ,Steh auf und geh nach Damaskus! dort wirst du Auskunft über alles erhalten, was dir zu tun verordnet ist.'
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Ich sprach aber: Was soll ich tun, Herr? Der Herr aber sprach zu mir: Stehe auf und geh nach Damaskus, und daselbst wird dir von allem gesagt werden, was dir zu tun verordnet ist.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Ich sagte aber: Was soll ich tun, Herr? Der Herr aber sprach zu mir: Steh auf und geh nach Damaskus! Und dort wird dir von allem gesagt werden, was dir zu tun verordnet ist.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Ich sagte nun: Was soll ich tun, Herr? Der Herr nun sagte zu mir: Aufgestanden, gehe nach Damaskus! Und dort wird (zu) dir über alles gesprochen werden, was dir zu tun aufgetragen ist.
Interlinear 1979:Und ich sagte: Was soll ich tun, Herr? Und der Herr sagte zu mir: Aufgestanden ziehe nach Damaskus, und dort dir wird gesagt werden von allem, was verordnet ist dir zu tun.
NeÜ 2021:Ich fragte: 'Was soll ich tun, Herr?' - 'Steh auf und geh nach Damaskus', erwiderte der Herr. 'Dort wirst du alles erfahren, was dir zu tun aufgetragen ist.'
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Ich sagte: 'Was soll ich tun, Herr?' Der Herr sagte zu mir: 'Stehe auf. Gehe hin nach Damaskus, und dort wird zu dir gesprochen werden über alles, was dir zu tun verordnet ist.'
English Standard Version 2001:And I said, 'What shall I do, Lord?' And the Lord said to me, 'Rise, and go into Damascus, and there you will be told all that is appointed for you to do.'
King James Version 1611:And I said, What shall I do, Lord? And the Lord said unto me, Arise, and go into Damascus; and there it shall be told thee of all things which are appointed for thee to do.
Robinson-Pierpont 2022:Εἶπον δέ, Τί ποιήσω, κύριε; Ὁ δὲ κύριος εἶπεν πρός με, Ἀναστὰς πορεύου εἰς Δαμασκόν· κἀκεῖ σοι λαληθήσεται περὶ πάντων ὧν τέτακταί σοι ποιῆσαι.
Franz Delitzsch 11th Edition:וָאֹמַר מָה־אֶעֱשֶׂה אֲדֹנִי וַיֹּאמֶר אֵלַי הָאָדוֹן קוּם לֵךְ אֶל־דַּמֶּשֶׂק וְשָׁם יֻגַּד לְךָ אֶת־כֹּל אֲשֶׁר צֻוֵּיתָ לַעֲשׂוֹת



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:22, 6: Der zweite von drei Berichten über die Bekehrung des Paulus (vgl. 9, 1-19; 26, 12-18). 22, 6 am Mittag. Mit seinem Hinweis auf die Tageszeit verdeutlicht Paulus, wie strahlend hell das Licht vom Himmel tatsächlich war. Es überstrahlte die Sonne sogar in ihrem Zenit.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Apostelgeschichte 22, 10
Sermon-Online