Apostelgeschichte 25, 8

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 25, Vers: 8

Apostelgeschichte 25, 7
Apostelgeschichte 25, 9

Luther 1984:Paulus aber verteidigte sich: Ich habe mich weder am Gesetz der Juden noch am Tempel noch am Kaiser versündigt.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):während Paulus in seiner Verteidigung dartat: «Ich habe mich weder gegen das jüdische Gesetz noch gegen den Tempel noch gegen den Kaiser irgendwie vergangen.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:da Paulus sich verteidigte: Weder gegen das Gesetz der Juden, noch gegen den Tempel, noch gegen den Kaiser habe ich etwas gesündigt-a-. -a) Apostelgeschichte 24, 12.
Schlachter 1952:während Paulus sich also verteidigte: Weder gegen das Gesetz der Juden, noch gegen den Tempel, noch gegen den Kaiser habe ich etwas verbrochen!
Zürcher 1931:während Paulus zu seiner Verteidigung sagte: Weder gegen das Gesetz der Juden noch gegen den Tempel noch gegen den Kaiser habe ich etwas verbrochen. -Apostelgeschichte 28, 17.
Luther 1912:dieweil er sich verantwortete: Ich habe weder an der Juden Gesetz noch an dem Tempel noch am Kaiser mich versündigt.
Luther 1545 (Original):Die weil er sich verantwortet, Ich hab weder an der Jüden Gesetz, noch an dem Tempel, noch am Keiser mich versündiget.
Luther 1545 (hochdeutsch):dieweil er sich verantwortete: Ich habe weder an der Juden Gesetz noch an dem Tempel noch an dem Kaiser mich versündiget.
Neue Genfer Übersetzung 2011:und gegen die sich Paulus entschieden zur Wehr setzte. »Ich habe«, sagte er, »weder gegen das jüdische Gesetz verstoßen noch den Tempel entweiht, noch mir etwas gegenüber dem Kaiser zuschulden kommen lassen.«
Albrecht 1912/1988:Dagegen verteidigte sich Paulus; er erklärte: «Weder gegen das Gesetz der Juden noch gegen den Tempel noch gegen den Kaiser habe ich mich vergangen.»
Luther 1912 (Hexapla 1989):dieweil er sich verantwortete: Ich habe weder an der Juden Gesetz noch an dem Tempel noch am Kaiser mich versündigt.
Meister:während sich Paulus verantwortete, daß er sich weder gegen das Gesetz der Juden, noch gegen den Tempel, noch gegen den Kaiser in etwas versündigt habe.
Menge 1949 (Hexapla 1997):während Paulus in seiner Verteidigung dartat: «Ich habe mich weder gegen das jüdische Gesetz noch gegen den Tempel noch gegen den Kaiser irgendwie vergangen.»
Nicht revidierte Elberfelder 1905:indem Paulus-1- sich verantwortete: Weder gegen das Gesetz der Juden, noch gegen den Tempel, noch gegen den Kaiser habe ich etwas gesündigt. -1) TR liest «er» statt «Paulus».++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:da Paulus sich verteidigte: Weder gegen das Gesetz der Juden, noch gegen den Tempel, noch gegen den Kaiser habe ich in irgendeiner Weise gesündigt-a-. -a) Apostelgeschichte 24, 12.
Schlachter 1998:während er sich so verteidigte: Weder gegen das Gesetz der Juden, noch gegen den Tempel, noch gegen den Kaiser habe ich etwas verbrochen!
Interlinear 1979:Paulus sich verteidigte: Weder gegen das Gesetz der Juden noch gegen den Tempel noch gegen Kaiser irgendetwas habe ich gesündigt.
NeÜ 2016:Paulus setzte sich entschieden zur Wehr: Ich habe mich weder gegen das Gesetz der Juden noch gegen den Tempel oder den Kaiser in irgendeiner Weise vergangen.
Jantzen/Jettel 2016:während er sich verteidigte: „Weder gegen das Gesetz der Juden noch gegen die Tempelstätte noch gegen den Kaiser sündigte ich irgendetwas.“ a)
a) Apostelgeschichte 24, 12
English Standard Version 2001:Paul argued in his defense, Neither against the law of the Jews, nor against the temple, nor against Caesar have I committed any offense.
King James Version 1611:While he answered for himself, Neither against the law of the Jews, neither against the temple, nor yet against Caesar, have I offended any thing at all.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.