2. Korinther 2, 7

Der zweite Brief des Paulus an die Korinther (Zweiter Korintherbrief)

Kapitel: 2, Vers: 7

2. Korinther 2, 6
2. Korinther 2, 8

Luther 1984:so daß ihr nun ihm desto mehr vergeben und ihn trösten sollt, damit er nicht in allzu große Traurigkeit versinkt.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):so daß ihr im Gegenteil ihm jetzt lieber verzeihen und Trost zusprechen solltet, damit der Betreffende nicht durch die übergroße Traurigkeit in Verzweiflung versetzt wird.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:so daß ihr im Gegenteil vielmehr vergeben-1- und ermuntern-2- solltet, damit der Betreffende nicht etwa durch übermäßige Traurigkeit verschlungen werde. -1) o: Gnade erzeigen. 2) o: trösten.
Schlachter 1952:so daß ihr nun im Gegenteil besser tut, ihm Vergebung und Trost zu spenden, damit ein solcher nicht in übermäßiger Traurigkeit versinke.
Zürcher 1931:sodass ihr (jetzt) im Gegenteil vielmehr vergeben und trösten mögt, damit der Betreffende nicht etwa durch die allzu grosse Betrübnis verschlungen wird.
Luther 1912:daß ihr nun hinfort ihm desto mehr vergebet und ihn tröstet, auf daß er nicht in allzu große Traurigkeit versinke.
Luther 1545 (Original):Das jr nu fort jm deste mehr vergebet vnd tröstet, Auff das er nicht in allzu grosser traurigkeit versincke.
Luther 1545 (hochdeutsch):daß ihr nun hinfort ihm desto mehr vergebet und tröstet, auf daß er nicht in allzu große Traurigkeit versinke.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Lasst es dabei bewenden! Vergebt ihm jetzt vielmehr und macht ihm wieder Mut. Sonst könnten Schmerz und Trauer ihn am Ende noch völlig überwältigen.
Albrecht 1912/1988:Darum solltet ihr ihm jetzt verzeihen und Trost zusprechen, damit der Ärmste nicht etwa von den Fluten der Traurigkeit verschlungen wird.
Luther 1912 (Hexapla 1989):daß ihr nun hinfort ihm desto mehr vergebet und ihn tröstet, auf daß er nicht in allzu große Traurigkeit versinke.
Meister:so daß ihr im Gegenteil-a- vielmehr zu vergeben und zu trösten habt, damit derselbe nicht durch eine so allzu große Betrübnis aufgerieben werde! -a) Galater 6, 1.
Menge 1949 (Hexapla 1997):so daß ihr im Gegenteil ihm jetzt lieber verzeihen und Trost zusprechen solltet, damit der Betreffende nicht durch die übergroße Traurigkeit in Verzweiflung versetzt wird.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:die von den vielen-1- ist, so daß ihr im Gegenteil vielmehr vergeben-2- und ermuntern solltet, damit nicht etwa ein solcher durch übermäßige Traurigkeit verschlungen werde. -1) o: von der Mehrheit, der Masse (der Versammlung). 2) o: Gnade erzeigen.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:so daß ihr im Gegenteil vielmehr -ifa-vergeben-1- und -ifa-ermuntern-2- solltet, damit der Betreffende nicht etwa durch allzugroße Traurigkeit -kap-verschlungen werde. -1) o: Gnade erzeigen. 2) o: trösten.
Schlachter 1998:so daß ihr ihm nun im Gegenteil besser Vergebung und Trost gewährt, damit der Betreffende nicht in übermäßiger Traurigkeit versinkt.
Interlinear 1979:so daß im Gegenteil vielmehr ihr vergeben sollt und ermutigen sollt, damit nicht vielleicht durch die übergroße Betrübnis verschlungen wird der so Beschaffene.
NeÜ 2021:Jetzt solltet ihr eher verzeihen und trösten, damit er nicht in Verzweiflung getrieben wird.
Jantzen/Jettel 2016:sodass ihr umgekehrterweise lieber ‹gnädiglich› vergeben und aufrichten 1) solltet, damit solcher nicht in übermäßiger Betrübnis verschlungen werde; a)
a) Galater 6, 1; Kolosser 3, 13*; 1. Thessalonicher 5, 14
1) o.: ermutigen; o.: Zuspruch geben
English Standard Version 2001:so you should rather turn to forgive and comfort him, or he may be overwhelmed by excessive sorrow.
King James Version 1611:So that contrariwise ye [ought] rather to forgive [him], and comfort [him], lest perhaps such a one should be swallowed up with overmuch sorrow.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 5: Dieser Abschnitt ist einer der besten Texte der ganzen Bibel über die geistliche Motivation und Begründung für Vergebung. 2, 5 Hat aber jemand Betrübnis verursacht. Die gr. Satzkonstruktion setzt voraus, dass der Zustand tatsächlich zutrifft (nicht: »falls aber …«). Paulus erkennt die Realität des Vergehens an sowie ihre fortdauernde Wirkung, die es nicht nur auf ihn hat, sondern auf die Gemeinde. Da er somit jegliche persönlichen Rachegefühle verhindern will, versucht er die Anklage gegen den bußfertigen Übeltäter zu mildern und der Gemeinde zu ermöglichen, objektiv mit dem Sünder und seinen Komplizen umzugehen, ohne von Paulus’ persönlicher Sorge oder Verletzung beeinflusst zu sein.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Korinther 2, 7
Sermon-Online