Philemon 1, 20

Der Brief des Paulus an die Philemon (Philemonbrief)

Kapitel: 1, Vers: 20

Philemon 1, 19
Philemon 1, 21

Luther 1984:Ja, lieber Bruder, ich möchte dich gern ein wenig ausnutzen im Herrn: erfülle mir einen Herzenswunsch in Christus!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ja, lieber Bruder, ich möchte dich gern ein wenig ausnutzen im Herrn: erfülle mir einen Herzenswunsch in Christus!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ja, Bruder, ich möchte deiner froh werden-1- im Herrn; erquicke mein Herz in Christus. -1) o: «ich möchte gern Nutzen an dir haben» (vlt. als Wortspiel zum Namen Onesimus; vgl. Anm. zu V. 11).
Schlachter 1952:Ja, Bruder, laß mich von dir Nutzen haben im Herrn! Erquicke mein Herz im Herrn!
Schlachter 1998:Ja, Bruder, ich möchte gern Nutzen an dir haben im Herrn; erquicke mein Herz in Christo-1-. -1) TR liest «dem Herrn» statt «Christo».++
Schlachter 2000 (05.2003):Ja, Bruder, lass mich von dir Nutzen haben im Herrn! Erquicke mein Herz im Herrn!
Zürcher 1931:Ja, Bruder, ich -opt-möchte deiner froh werden-1- im Herrn. -ima-Erquicke mein Herz in Christus! -1) o: ich möchte gern Nutzen an dir haben (vlt. als Wortspiel zum Namen Onesimus; vgl. Anm. zu V. 11).
Luther 1912:Ja, lieber Bruder, gönne mir, daß ich mich an dir ergötze in dem Herrn; a) erquicke mein Herz in dem Herrn. - a) Philem. 1, 7.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Ja, lieber Bruder, gönne mir, daß ich mich an dir ergötze in dem Herrn; -a-erquicke mein Herz in dem Herrn. -a) V. 7.
Luther 1545 (Original):Ja lieber bruder, gönne mir, das ich mich an dir ergetze, in dem HErrn, Erquicke mein hertz in dem HErrn.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ja, lieber Bruder, gönne mir, daß ich mich an dir ergötze in dem Herrn; erquicke mein Herz in dem Herrn!
Neue Genfer Übersetzung 2011:Ja, lieber Bruder, lass mich ein Nutznießer deiner Liebe sein [Kommentar: Wahrscheinlich spielt Paulus hier ein weiteres Mal auf die Bedeutung des Namens »Onesimus« an (vergleiche Vers11).] ; wir sind doch durch den Herrn miteinander verbunden. Erfülle mir meinen Herzenswunsch, tu es Christus zuliebe!
Albrecht 1912/1988:Ja, Bruder, jetzt will ich Nutzen von dir ziehen im Sinn des Herrn. Mach meinem Herzen eine Freude, wie es Christus wohlgefällt-1-! -1) Philemon soll dem Apostel Freude machen durch die gute Aufnahme des Onesimus.
Meister:Ja, Bruder, ich möchte von dir Nutzen im Herrn haben, erquicke mein Innerstes-a- im Herrn! -a) Vers(e) 7.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Ja, lieber Bruder, gönne mir, daß ich mich an dir erfreue in dem Herrn; erquicke mein Herz in Christus.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Ja, Bruder, laß mich von dir Nutzen haben im Herrn! Erquicke mein Herz im Herrn!
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Ja, Bruder, ich möchte (dadurch) von dir gern einen Nutzen haben im Herrn. Erquicke mein Herz in Christus!
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Ja, Bruder, ich möge einen Vorteil von dir haben im Herrn! Erfrische mein Innerstes im Herrn!
Interlinear 1979:Ja, Bruder, ich an dir möchte Freude haben im Herrn; erquicke mein Herz in Christus!
NeÜ 2021:Ja, Bruder, lass mich Nutznießer deiner Liebe zum Herrn sein. Mach mir doch diese Freude, Christus zuliebe.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Ja, Bruder, möge ich von dir einen Vorteil haben im Herrn, ‹eine Freude›. Erfrische mein Innerstes im Herrn.
English Standard Version 2001:Yes, brother, I want some benefit from you in the Lord. Refresh my heart in Christ.
King James Version 1611:Yea, brother, let me have joy of thee in the Lord: refresh my bowels in the Lord.
Robinson-Pierpont 2022:Ναί, ἀδελφέ, ἐγώ σου ὀναίμην ἐν κυρίῳ· ἀνάπαυσόν μου τὰ σπλάγχνα ἐν κυρίῳ.
Franz Delitzsch 11th Edition:כֵּן אָחִי אֵהָנֶה־נָּא מִמְּךָ בָּאָדוֹן נַחֶם־נָּא אֶת־לִבִּי בָּאָדוֹן



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Als weitere Begründung für seine Bitte, Onesimus aufzunehmen, führt Paulus an, dass er dadurch ermutigt und erfrischt im Glauben an den Herrn werden würde. Suda gibt für ὀνίναμαι („Nutzen haben“) in seinem Lexikon Omicron, 364.1 ὠφελεῖ („es ist nützlich“) als Synonym an. Das Wort verwendet Theognis, Elegiae 2.1380: „Καλὸς ἐὼν κακότητι φίλων δειλοῖσιν ὁμιλεῖς ἀνδράσι, καὶ διὰ τοῦτ’ αἰσχρὸν ὄνειδος ἔχεις, ὦ παῖ· ἐγὼ δ’ ἀέκων τῆς σῆς φιλότητος ἁμαρτών ὠνήμην ἕρδων οἷά τ’ ἐλεύθερος ὤν“. „Obwohl du gut bist, hast du durch die Schlechtigkeit der Freunde mit schlimmen Männern Umgang, und dafür, Kind, hast du einen üblen Ruf. Ich aber, ohne es zu wollen, Schaden vom Fehler der Freundschaft mit dir habend, habe den Vorteil (so zu handeln), wie ich es als Freier haben sollte“.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Philemon 1, 20
Sermon-Online