Hebräer 5, 2

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 5, Vers: 2

Hebräer 5, 1
Hebräer 5, 3

Luther 1984:Er kann mitfühlen mit denen, die unwissend sind und irren, weil er auch selber Schwachheit an sich trägt.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und er ist dabei wohl imstande, die Unwissenden und Irrenden billig-1- zu beurteilen, weil er ja selbst mit Schwachheit behaftet ist. -1) o: mit Nachsicht.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:wobei er Nachsicht zu haben vermag mit den Unwissenden und Irrenden-a-, da auch er selbst mit Schwachheit behaftet ist-b-; -a) 4. Mose 15, 22-29. b) Hebräer 7, 28.
Schlachter 1952:Ein solcher kann Nachsicht üben mit den Unwissenden und Irrenden, da er auch selbst mit Schwachheit behaftet ist;
Zürcher 1931:als einer, der für die Unwissenden und Irrenden Verständnis haben kann, da er auch selbst mit Schwachheit behaftet ist; -Hebräer 4, 15; 7, 28.
Luther 1912:der da könnte a) mitfühlen mit denen, die da unwissend sind und irren, dieweil er auch selbst umgeben ist mit Schwachheit. - a) Hebräer 4, 15.
Luther 1545 (Original):Der da kündte mitleiden vber die da vnwissend sind vnd jrren, nach dem er auch selbs vmbgeben ist mit schwacheit.
Luther 1545 (hochdeutsch):der da könnte mitleiden über die, so unwissend sind und irren, nachdem er auch selbst umgeben ist mit Schwachheit.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Er kann die verstehen, die aus Unwissenheit oder durch ein Versehen vom richtigen Weg abkommen, denn er kennt die menschliche Schwachheit aus eigener Erfahrung.
Albrecht 1912/1988:Er ist imstande, die Unwissenden und Irrenden milde zu beurteilen*, weil er selbst behaftet ist mit Schwachheit.
Luther 1912 (Hexapla 1989):der da könnte -a-mitfühlen mit denen, die da unwissend sind und irren, dieweil er auch selbst umgeben ist mit Schwachheit. -a) Hebräer 4, 15.
Meister:der da vermag nachsichtig zu sein mit den Unwissenden und Irrenden, nachdem ihn auch selbst Schwachheit-a- umgibt. -a) Hebräer 7, 28.
Menge 1949 (Hexapla 1997):und er ist dabei wohl imstande, die Unwissenden und Irrenden billig-1- zu beurteilen, weil er ja selbst mit Schwachheit behaftet ist. -1) o: mit Nachsicht.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:der Nachsicht zu haben vermag mit den Unwissenden und Irrenden, da auch er selbst mit Schwachheit umgeben ist;
Revidierte Elberfelder 1985-1991:wobei er Nachsicht zu haben vermag mit den -ptp-Unwissenden und -ptpp-Irrenden-a-, da auch er selbst mit Schwachheit behaftet ist-b-; -a) 4. Mose 15, 22-29. b) Hebräer 7, 28.
Schlachter 1998:Ein solcher kann Nachsicht üben mit den Unwissenden und Irrenden, da er auch selbst mit Schwachheit behaftet ist;
Interlinear 1979:verständnisvoll fühlen könnend mit den Unwissenden und Irrenden, da auch er selbst angetan ist mit Schwäche
NeÜ 2021:Und weil er die menschliche Schwäche aus eigener Erfahrung kennt, kann er nachsichtig mit denen umgehen, die aus Unwissenheit oder Versehen vom richtigen Weg abgekommen sind.
Jantzen/Jettel 2016:als einer, der in rechtem Maße Nachsicht zu haben vermag mit den Unwissenden und a)Irrenden, da auch er b)selbst mit Schwachheit angetan ‹und behaftet› ist.
a) 4. Mose 15, 22-29
b) Hebräer 7, 28; 3. Mose 4, 3
English Standard Version 2001:He can deal gently with the ignorant and wayward, since he himself is beset with weakness.
King James Version 1611:Who can have compassion on the ignorant, and on them that are out of the way; for that he himself also is compassed with infirmity.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:5, 2: Nachsicht üben. Dieses Verb kommt nur hier im NT vor. Es vermittelt den Gedanken des Bewahrens einer beherrschten, aber sanften Einstellung im Umgang mit den geistlich Unwissenden und Widerspenstigen. Ungeduld, Ablehnung und Entrüstung haben im Priesterdienst keinen Platz. Diese Zurückhaltung und Milde ergibt sich aus der Erkenntnis der eigenen menschlichen Schwachheit. Jedes Mal, wenn der Priester Opfer für seine eigenen Sünden darbrachte (V. 3) wurde er an seine eigene sündige Menschennatur erinnert.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hebräer 5, 2
Sermon-Online