2. Mose 34, 22

Das zweite Buch Mose, Exodus

Kapitel: 34, Vers: 22

2. Mose 34, 21
2. Mose 34, 23

Luther 1984:Das Wochenfest-1- sollst du halten mit den Erstlingen der Weizenernte, und das Fest der Lese, wenn das Jahr um ist. -1) d.i. das Erntefest (vgl. 2. Mose 23, 16), das sieben Wochen nach dem Fest der ungesäuerten Brote gehalten wurde (vgl. 3. Mose 23, 15.16; 5. Mose 16, 9.10).
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Auch das Wochenfest sollst du feiern, nämlich das Fest der Erstlinge der Weizenernte, sowie das Fest der Lese an der Wende des Jahres! -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Auch das Wochenfest-a- (, das Fest) der Erstlinge der Weizenernte, sollst du feiern, ferner das Fest des Einsammelns und die Wende des Jahres-1-. -1) w: der Drehung; d.h. der Tagundnachtgleiche (hier: im Herbst). a) 3. Mose 23, 15.16.
Schlachter 1952:Das Fest der Wochen sollst du halten, mit den Erstlingen der Weizenernte und das Fest der Einsammlung, wenn das Jahr vergangen ist.
Schlachter 2000 (05.2003):Und du sollst das Fest der Wochen halten mit den Erstlingen der Weizenernte, und das Fest der Einsammlung an der Wende des Jahres.
Zürcher 1931:Und das Wochenfest sollst du halten, mit den Erstlingen der Weizenernte, und das Fest der Lese an der Wende des Jahres. -2. Mose 23, 16-19.
Luther 1912:Das Fest der Wochen sollst du halten mit den Erstlingen der Weizenernte, und das Fest der Einsammlung, wenn das Jahr um ist.
Buber-Rosenzweig 1929:Den Festreihn der Wochen halte dir, der Erstlinge des Weizenschnitts, und den Festreihn des Heimsens am Umlauf des Jahrs.
Tur-Sinai 1954:Und ein Fest der Wochen sollst du dir machen, der Erstreife vom Weizenschnitt, und das Fest des Einbringens an der Wende des Jahres.
Luther 1545 (Original):Das Fest der wochen soltu halten mit den Erstlingen der Weitzenerndte, Vnd das Fest der Einsamlung, wenn das jar vmb ist.
Luther 1545 (hochdeutsch):Das Fest der Wochen sollst du halten mit den Erstlingen der Weizenernte und das Fest der Einsammlung, wenn das Jahr um ist.
NeÜ 2021:Auch das Erntefest sollst du feiern, wenn du das erste Getreide einbringst, und im Herbst das Wein- und Obstlesefest.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und das Fest der Wochen(a), der Erstlinge der Weizenernte, sollst du halten - und das Fest der Einsammlung [bei] der Wende(b) des Jahres.
-Fussnote(n): (a) D. i. das Fest der [sieben] Wochen, das Pfingstfest. (b) eigtl.: Drehung (d. h.: Tag- und Nachtgleiche im Herbst)
-Parallelstelle(n): 3. Mose 23, 15-22
English Standard Version 2001:You shall observe the Feast of Weeks, the firstfruits of wheat harvest, and the Feast of Ingathering at the year's end.
King James Version 1611:And thou shalt observe the feast of weeks, of the firstfruits of wheat harvest, and the feast of ingathering at the year's end.
Westminster Leningrad Codex:וְחַג שָׁבֻעֹת תַּעֲשֶׂה לְךָ בִּכּוּרֵי קְצִיר חִטִּים וְחַג הָֽאָסִיף תְּקוּפַת הַשָּׁנָֽה



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:34, 2: Moses zweite Zeit von 40 Tagen und Nächten auf dem Berg Sinai (vgl. 25-32).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Mose 34, 22
Sermon-Online