3. Mose 12, 8

Das dritte Buch Mose, Leviticus

Kapitel: 12, Vers: 8

3. Mose 12, 7
3. Mose 13, 1

Luther 1984:Vermag sie aber nicht ein Schaf aufzubringen, so nehme sie -a-zwei Turteltauben oder zwei andere Tauben, eine zum Brandopfer, die andere zum Sündopfer; so soll sie der Priester entsühnen, daß sie rein werde. -a) 3. Mose 5, 7; Lukas 2, 24.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Sollte ihr Vermögen aber zur Beschaffung eines Lammes nicht ausreichen, so soll sie zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben nehmen, die eine zum Brandopfer, die andere zum Sündopfer. Wenn der Priester ihr dann Sühne erwirkt hat, wird sie rein sein.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und wenn ihre Hand das zu einem Schaf-1- Ausreichende nicht findet-2a-, soll sie zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben-b- nehmen, eine zum Brandopfer und eine zum Sündopfer-c-. Und der Priester soll Sühnung für sie erwirken, und sie wird rein sein-d-. -1) o: einer Ziege o. einem Lamm. 2) d.h. wenn sie (finanziell) dazu nicht in der Lage ist; dieselbe Wendung wie in Richter 9, 33; 1. Samuel 10, 7; 25, 8. a) 3. Mose 5, 7.11. b) 3. Mose 1, 14. c) Lukas 2, 24. d) 3. Mose 15, 15.
Schlachter 1952:Vermag aber ihre Hand den Preis eines Schafes nicht, so nehme sie zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben, eine zum Brandopfer und die andere zum Sündopfer, so soll der Priester für sie Sühne erwirken, daß sie rein werde.
Schlachter 2000 (05.2003):Kann sie aber den Preis eines Schafes nicht aufbringen, so nehme sie zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben, eine als Brandopfer und die andere als Sündopfer, und der Priester soll für sie Sühnung erwirken, damit sie rein wird.
Zürcher 1931:Vermag sie aber kein Schaf, so nehme sie zwei Turteltauben oder zwei junge gewöhnliche Tauben, die eine zum Brandopfer und die andre zum Sündopfer, und der Priester soll ihr Sühne schaffen; dann wird sie rein. -3. Mose 5, 7; Lukas 2, 24.
Luther 1912:Vermag aber ihre Hand nicht ein Schaf, so nehme sie zwei a) Turteltauben oder zwei junge Tauben, eine zum Brandopfer, die andere zum Sündopfer; so soll sie der Priester versöhnen, daß sie rein werde. - a) Lukas 2, 24.
Buber-Rosenzweig 1929:Findet aber ihre Hand nicht genug für ein Lamm, nehme sie zwei Turteln oder zwei Taubenjunge, eins zu Darhöhung und eins zu Entsündung, es bedecke über ihr der Priester, sie ist rein.
Tur-Sinai 1954:Wenn aber ihr Vermögen zu einem Lamm nicht reicht, so nehme sie zwei Turteln oder zwei Tauben, eine zum Hochopfer und eine zum Sündopfer; und der Priester erwirke Sühne für sie, und sie wird rein.»
Luther 1545 (Original):Vermag aber jre hand nicht ein Schaf, so neme sie zwo Dorbeltauben oder zwo Jungetauben, eine zum Brandopffer, die ander zum Sündopffer, So sol sie der Priester versünen, das sie rein werde.
Luther 1545 (hochdeutsch):Vermag aber ihre Hand nicht ein Schaf, so nehme sie zwo Turteltauben oder zwo junge Tauben, eine zum Brandopfer, die andere zum Sündopfer; so soll sie der Priester versöhnen, daß sie rein werde.
NeÜ 2021:Reichen ihre Mittel für ein Schaf aber nicht aus, soll sie zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben bringen, (Wird im Neuen Testament von Lukas zitiert: Lukas 2, 24.) eine zum Brandopfer und eine zum Sündopfer. Der Priester soll Sühne für sie erwirken, dann wird sie rein.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Wenn aber ihre Hand für ein Lämmchen(a) nicht genug findet(b), so nimmt sie zwei Turteltauben oder zwei junge Tauben, eine zum Brandopfer und eine zum Sündopfer. Und ‹so› erwirkt der Priester Sühnung für sie. Und sie wird rein sein.
-Fussnote(n): (a) eigtl.: für ein Junges ‹von der Kleinvieh-Herde› (b) d. h.: aufbringt; vgl. 3. Mose 14, 21.22.
-Parallelstelle(n): Lukas 2, 24; 3. Mose 5, 7-10; 3. Mose 14, 21.22; findet Richter 9, 33; 1. Samuel 10, 7; 1. Samuel 25, 8
English Standard Version 2001:And if she cannot afford a lamb, then she shall take two turtledoves or two pigeons, one for a burnt offering and the other for a sin offering. And the priest shall make atonement for her, and she shall be clean.'
King James Version 1611:And if she be not able to bring a lamb, then she shall bring two turtles, or two young pigeons; the one for the burnt offering, and the other for a sin offering: and the priest shall make an atonement for her, and she shall be clean.
Westminster Leningrad Codex:וְאִם לֹא תִמְצָא יָדָהּ דֵּי שֶׂה וְלָקְחָה שְׁתֵּֽי תֹרִים אוֹ שְׁנֵי בְּנֵי יוֹנָה אֶחָד לְעֹלָה וְאֶחָד לְחַטָּאת וְכִפֶּר עָלֶיהָ הַכֹּהֵן וְטָהֵֽרָה



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:12, 1: Bei der Unreinheit geht es nicht um das neugeborene Kind, sondern um die Nachgeburt der Mutter.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 3. Mose 12, 8
Sermon-Online