4. Mose 22, 38

Das vierte Buch Mose, Numeri

Kapitel: 22, Vers: 38

4. Mose 22, 37
4. Mose 22, 39

Luther 1984:Bileam antwortete ihm: Siehe, ich bin zu dir gekommen, aber wie kann ich etwas anderes reden, als was mir Gott in den Mund gibt? Nur das kann ich reden!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da antwortete ihm Bileam: «Ich bin jetzt ja doch zu dir gekommen; aber werde ich wohl irgend etwas kundtun können? Nur die Worte, die der HErr mir in den Mund legt, die werde ich kundtun.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Bileam sagte zu Balak: Siehe, ich bin zu dir gekommen. Ob ich (aber) jetzt wirklich irgend etwas reden kann? Das Wort, das Gott mir in den Mund legt, das werde ich reden-a-. -a) V. 8.18.
Schlachter 1952:Bileam antwortete dem Balak: Siehe, ich bin jetzt zu dir gekommen. Kann ich nun etwas reden? Das Wort, welches mir Gott in den Mund gibt, das will ich reden!
Zürcher 1931:Bileam antwortete Balak: Siehe, ich bin jetzt zu dir gekommen. Aber bin ich überhaupt imstande, etwas zu reden? Das Wort, das Gott mir in den Mund legt, das muss ich reden. -1. Könige 22, 14.
Luther 1912:Bileam antwortete ihm: Siehe, ich bin gekommen zu dir; aber wie kann ich etwas anderes reden, als was mir Gott in den Mund gibt? Das muß ich reden.
Buber-Rosenzweig 1929:Bilam sprach zu Balak: Da bin ich zu dir gekommen - nun aber: vermag, vermag ich etwas zu reden? die Rede, die Gott in meinen Mund legt, die muß ich reden.
Tur-Sinai 1954:Da sprach Bil'am zu Balak: «Sieh, ich bin zu dir gekommen! Nun - kann ich irgend etwas reden? Das Wort, das Gott mir in den Mund legt, das muß ich reden.»
Luther 1545 (Original):Bileam antwortet jm, Sihe, ich bin komen zu dir, Aber wie kan ich etwas anders reden, denn das mir Gott in den mund gibt, das mus ich reden?
Luther 1545 (hochdeutsch):Bileam antwortete ihm: Siehe, ich bin kommen zu dir; aber wie kann ich etwas anderes reden? Denn das mir Gott in den Mund gibt, das muß ich reden.
NeÜ 2016:Nun bin ich ja hier, erwiderte Bileam. Ob ich aber wirklich etwas sagen kann, weiß ich nicht. Ich werde nur das sagen, was Gott mir befiehlt.
Jantzen/Jettel 2016:Und Bileam sagte zu Balak: „Siehe, ich bin zu dir gekommen; vermag ich nun wohl irgendetwas zu reden? Das Wort, das Gott mir in den Mund legt, das werde ich reden. a)
a) 4. Mose 22, 8 .18
English Standard Version 2001:Balaam said to Balak, Behold, I have come to you! Have I now any power of my own to speak anything? The word that God puts in my mouth, that must I speak.
King James Version 1611:And Balaam said unto Balak, Lo, I am come unto thee: have I now any power at all to say any thing? the word that God putteth in my mouth, that shall I speak.