5. Mose 31, 29

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 31, Vers: 29

5. Mose 31, 28
5. Mose 31, 30

Luther 1984:Denn ich weiß, daß ihr euch nach meinem Tode sehr versündigen werdet und von dem Wege abweichen, den ich euch geboten habe. So wird euch am Ende der Tage das Unheil treffen, weil ihr tut, was böse ist in den Augen des HERRN, und ihn erzürnt durch eurer Hände Werk.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn ich weiß, daß ihr nach meinem Tode ganz verwerflich handeln und von dem Wege abweichen werdet, den ich euch zur Pflicht gemacht habe. So wird denn schließlich das Unglück über euch hereinbrechen, weil ihr tun werdet, was dem HErrn mißfällt, indem ihr ihn durch euer ganzes Tun zum Zorn reizt.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn ich habe erkannt, daß ihr nach meinem Tod ganz und gar zu (eurem) Verderben handeln und von dem Weg abweichen werdet-a-, den ich euch befohlen habe. Dann wird euch das Unheil treffen am Ende der Tage, weil ihr tun werdet, was böse ist in den Augen des HERRN, ihn zu reizen durch das Werk eurer Hände. -a) 5. Mose 32, 5; 2. Mose 32, 7.8.
Schlachter 1952:Denn ich weiß, daß ihr nach meinem Tode gewiß verderblich handeln und von dem Wege abtreten werdet, den ich euch geboten habe; so wird euch in späteren Tagen dieses Unglück begegnen, weil ihr übelgetan habt vor den Augen des HERRN, indem ihr ihn durch die Werke eurer Hände erzürntet.
Zürcher 1931:Denn ich weiss, dass ihr nach meinem Tode arg freveln und abweichen werdet von dem Wege, den ich euch geboten habe. Dann wird euch in den letzten Tagen das Unglück treffen, weil ihr tut, was dem Herrn missfällt, indem ihr ihn durch das Werk eurer Hände reizt.
Luther 1912:Denn ich weiß, daß ihr’s nach meinem Tode verderben werdet und aus dem Wege treten, den ich euch geboten habe. So wird euch dann Unglück begegnen hernach, darum daß ihr übel getan habt vor den Augen des Herrn, daß ihr ihn erzürntet durch eurer Hände Werk.
Buber-Rosenzweig 1929:Denn ich weiß, daß nach meinem Tod ihr verderben werdet, verderben, weichen werdet vom Weg, den ich euch geboten habe: dann wird euch das Böse widerfahren, in der Zukunft der Tage, wenn ihr das in SEINEN Augen Böse tut, ihn zu verdrießen mit dem Tun eurer Hände.
Tur-Sinai 1954:Denn ich weiß: Nach meinem Tod werdet ihr verderbt handeln und von dem Weg abgehn, den ich euch geboten habe, und so wird euch das Übel treffen in späteren Tagen, da ihr tut, was böse ist in den Augen des Ewigen, ihn zu kränken durch eurer Hände Tun.»
Luther 1545 (Original):Denn ich weis, das jrs nach meinem tode verderben werdet, vnd aus dem wege tretten, den ich euch geboten habe, So wird euch denn vnglück begegen hernach, darumb, das jr vbel gethan habt fur den augen des HERRN, das jr jn erzürnet durch ewr hende werck.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn ich weiß, daß ihr's nach meinem Tode verderben werdet und aus dem Wege treten, den ich euch geboten habe. So wird euch dann Unglück begegnen hernach; darum daß ihr übel getan habt vor den Augen des HERRN, daß ihr ihn erzürnet durch eurer Hände Werk.
NeÜ 2021:Denn ich weiß, dass ihr nach meinem Tod ins Verderben stürzen und von dem Weg abweichen werdet, den ich euch vorgeschrieben habe. Am Ende wird euch das Unglück treffen, weil ihr Böses vor Jahwe tun werdet und ihn durch euer Machwerk zornig macht.
Jantzen/Jettel 2016:denn ich weiß, dass ihr euch nach meinem Tod ganz und gar a)verderben und von dem Wege abweichen werdet, den ich euch geboten habe. Und es wird euch das Unheil g)begegnen im letzten Zeitabschnitt der Tage, weil ihr tun werdet, was böse ist in den Augen JAHWEHS, ihn zu reizen durch das Werk eurer Hände.
a) verderben 5. Mose 31, 16 .27; 32, 5; 2. Mose 32, 7-8;
b) treffen 2. Chronik 34, 24
English Standard Version 2001:For I know that after my death you will surely act corruptly and turn aside from the way that I have commanded you. And in the days to come evil will befall you, because you will do what is evil in the sight of the LORD, provoking him to anger through the work of your hands.
King James Version 1611:For I know that after my death ye will utterly corrupt [yourselves], and turn aside from the way which I have commanded you; and evil will befall you in the latter days; because ye will do evil in the sight of the LORD, to provoke him to anger through the work of your hands.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:31, 1: Zwei Themen beherrschen die letzten 4 Kapitel des Deuteronomiums: 1.) Moses Tod (31, 1.2, 14.16.26-29; 32, 48-52; 33, 1; 34, 1-8.10-12) und 2.) Josua uas Nachfolge (31, 1-8.14.23; 32, 44; 34, 9). Diese letzten Kapitel handeln von zwei weiteren Reden Moses: 1.) das Lied des Mose (32, 1-43) und 2.) Moses Segen (33, 1-29). 31, 1 Mose ging hin und redete. Obschon einige Ausleger diesen Vers für den Abschluss der vorangegangenen Rede der Kapitel 29 und 30 halten, ist es aufgrund der generellen Struktur des Deuteronomiums besser, diese Worte als Einleitung für das anzusehen, was Mose nachfolgend sagte. Die Verse 2-6 sind an alle Israeliten gerichtet.




Predigten über 5. Mose 31, 29
Sermon-Online