Josua 7, 7

Das Buch Josua (Jehoschua, Joschua,Jehoschua)

Kapitel: 7, Vers: 7

Josua 7, 6
Josua 7, 8

Luther 1984:Und Josua sprach: Ach, Herr HERR, warum hast du dies Volk über den Jordan geführt und gibst uns in die Hände der Amoriter, um uns umzubringen? O daß wir doch jenseits des Jordans geblieben wären!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Darauf betete Josua: «Ach, HErr, mein Gott! warum hast du dieses Volk über den Jordan geführt? Um uns in die Hand der Amoriter fallen zu lassen, damit sie uns vernichten? O hätten wir uns doch daran genügen lassen, jenseit des Jordans wohnen zu bleiben!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Josua sagte: Ach, Herr, HERR! Wozu hast du denn dieses Volk über den Jordan geführt, um uns (doch) in die Hand der Amoriter zu geben, damit sie uns vernichten-a-? O hätten wir uns doch entschlossen, jenseits des Jordan zu bleiben! -a) 2. Mose 5, 22.
Schlachter 1952:Und Josua sprach: Ach, Herr, HERR, warum hast du doch dieses Volk über den Jordan geführt, daß du uns in die Hände der Amoriter gebest, uns umzubringen? O daß wir doch jenseits des Jordan geblieben wären!
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):Und Josua sprach: Ach, Herr, HERR! Warum hast du denn dieses Volk über den Jordan geführt, um uns in die Hände der Amoriter zu geben und uns umzubringen? O hätten wir uns doch entschlossen, jenseits des Jordan zu bleiben!
Zürcher 1931:Und Josua sprach: Ach Herr, warum doch hast du dieses Volk über den Jordan geführt, um uns in die Hand der Amoriter zu geben, dass sie uns vernichten? O wären wir doch jenseits des Jordan geblieben!
Luther 1912:Und Josua sprach: Ach Herr Herr, warum hast du dies Volk über den Jordan geführt, daß du uns in die Hände der Amoriter gäbest, uns umzubringen? O, daß wir’s uns hätten gefallen lassen, jenseit des Jordans zu bleiben!
Buber-Rosenzweig 1929:und Jehoschua sprach: Wehe, Herr, DU, warum ließest du dieses Volk herüberschreiten, überschreiten den Jordan, uns in die Hand des Amoriters zu geben, uns hinzuschwenden? hätten wirs uns nur verwunden und säßen über dem Jordan!
Tur-Sinai 1954:Und Jehoschua sprach: «Weh, Herr, Gott, warum hast du doch dieses Volk durch den Jarden geführt, daß du uns in die Hand des Emoriters gibst, um uns zu vernichten? Hätten wir uns doch entschlossen und wären jenseits des Jardens geblieben!
Luther 1545 (Original):Vnd Josua sprach, Ah HErr HERR, Warumb hastu dis volck vber den Jordan gefürt, das du vns in die hende der Amoriter gebest vns vmb zubringen? O das wir weren jenseid des Jordans blieben, wie wir angefangen hatten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und Josua sprach: Ach, HERR, HERR, warum hast du dies Volk über den Jordan geführet, daß du uns in die Hände der Amoriter gäbest, uns umzubringen? O daß wir wären jenseit des Jordans geblieben, wie wir angefangen hatten!
NeÜ 2021:Josua betete: Ach, Herr, Jahwe! Warum hast du uns nur über den Jordan geführt, wenn du uns nun in die Hände der Amoriter fallen lässt, damit sie uns vernichten? Hätten wir uns doch daran genügen lassen, auf der anderen Seite des Jordan zu bleiben!
Jantzen/Jettel 2022:Und Josua sagte: „Ach, mein Herr, Jahweh! Warum hast du dieses Volk den Jordan überschreiten lassen, um uns in die Hand der Amoriter zu geben, uns zu vernichten? Hätten wir uns doch entschlossen, jenseits des Jordans zu bleiben!
-Parallelstelle(n): 2. Mose 5, 22
English Standard Version 2001:And Joshua said, Alas, O Lord GOD, why have you brought this people over the Jordan at all, to give us into the hands of the Amorites, to destroy us? Would that we had been content to dwell beyond the Jordan!
King James Version 1611:And Joshua said, Alas, O Lord GOD, wherefore hast thou at all brought this people over Jordan, to deliver us into the hand of the Amorites, to destroy us? would to God we had been content, and dwelt on the other side Jordan!
Westminster Leningrad Codex:וַיֹּאמֶר יְהוֹשֻׁעַ אֲהָהּ אֲדֹנָי יְהוִה לָמָה הֵעֲבַרְתָּ הַעֲבִיר אֶת הָעָם הַזֶּה אֶת הַיַּרְדֵּן לָתֵת אֹתָנוּ בְּיַד הָאֱמֹרִי לְהַאֲבִידֵנוּ וְלוּ הוֹאַלְנוּ וַנֵּשֶׁב בְּעֵבֶר הַיַּרְדֵּֽן



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Josua 7, 7
Sermon-Online