1. Könige 15, 2

Das erste Buch der Könige

Kapitel: 15, Vers: 2

1. Könige 15, 1
1. Könige 15, 3

Luther 1984:und regierte drei Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Maacha, eine Tochter Abischaloms.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Er regierte drei Jahre in Jerusalem; seine Mutter hieß Maacha und war eine Enkeltochter Absaloms-1-. -1) o: eine Tochter Uriels von Gibea, vgl. 2. Chronik 13, 2.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Er regierte drei Jahre in Jerusalem. Und der Name seiner Mutter war Maacha, die Tochter Abischaloms-a-. -a) V. 10; 2. Chronik 11, 20-22.
Schlachter 1952:Er regierte drei Jahre lang zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Maacha, eine Tochter Abisaloms.
Zürcher 1931:drei Jahre regierte er in Jerusalem. Seine Mutter hiess Maacha, die Tochter Absaloms.
Luther 1912:und regierte drei Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Maacha, eine Tochter Abisaloms.
Buber-Rosenzweig 1929:drei Jahre hatte er Königschaft in Jerusalem. Der Name seiner Mutter: Maacha Tochter Abschaloms.
Tur-Sinai 1954:Drei Jahre regierte er in Jeruschalaim, und der Name seiner Mutter war Maacha, Tochter Abischaloms.
Luther 1545 (Original):vnd regierte drey jar zu Jerusalem. Seine mutter hies Maecha eine tochter Abisalom.
Luther 1545 (hochdeutsch):und regierte drei Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Maecha, eine Tochter Abisaloms.
NeÜ 2021:Er regierte drei Jahre lang in Jerusalem. Seine Mutter hieß Maacha und war die Tochter Abischaloms. ("Abischalom" ist eine Variante des Namens Abschalom. "Maacha" war offenbar die Enkelin Abschaloms und stammte aus der Ehe zwischen Tamar, der Tochter Abschaloms (2. Samuel 14, 27), und Uriël (2. Chronik 13, 2).)
Jantzen/Jettel 2016:Er regierte drei Jahre in Jerusalem. Und der Name seiner Mutter war Maaka, die Tochter Absaloms. a)
a) 2. Chronik 11, 20-22; 13, 2
English Standard Version 2001:He reigned for three years in Jerusalem. His mother's name was Maacah the daughter of Abishalom.
King James Version 1611:Three years reigned he in Jerusalem. And his mother's name [was] Maachah, the daughter of Abishalom.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:15, 1: Nachdem der Bericht die Aufrichtung des Götzendienstes in Israel und Juda geschildert hat (12, 1-14, 31), verschafft er einen schnellen Überblick über die Könige Judas und Israels von 913 bis 885 v. Chronik Der Autor bemerkt, dass die Höhen in Juda bestehen blieben (15, 14) und Jerobeams Sünden in Israel ihren Fortgang nahmen (15, 26.34; 16, 13.19). 15, 1 Abijam. In 2. Chronik 13, 1.2 wird er zuerst Abija genannt. Da Abijam »Vater des Meeres« bedeutet und Abija »mein Vater ist Jahwe«, könnte es sein, dass er seinen Namen wegen seiner Sünde geändert hatte. S. Anm. zu 2. Chronik 13, 1-22.




Predigten über 1. Könige 15, 2
Sermon-Online