2. Chronik 11, 20

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 11, Vers: 20

2. Chronik 11, 19
2. Chronik 11, 21

Luther 1984:Nach ihr nahm er Maacha, die Tochter Abischaloms, zur Frau; die gebar ihm Abija, Attai, Sisa und Schelomit.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Nach ihr verheiratete er sich mit Maacha, der Tochter Absaloms, die ihm Abia, Atthai, Sisa und Selomith gebar.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und nach ihr nahm er Maacha, die Tochter Absaloms. Und sie gebar ihm Abija-a- und Attai und Sisa und Schelomit. -a) 2. Chronik 13, 1.2; 1. Könige 15, 1.2.
Schlachter 1952:Nach dieser nahm er Maacha, die Tochter Absaloms, die gebar ihm Abija, Attai, Sisa und Selomit.
Zürcher 1931:Nach ihr heiratete er Maacha, die Tochter Absaloms; sie gebar ihm Abia, Atthai, Sisa und Selomith.
Luther 1912:Nach der nahm er Maacha, die Tochter Absaloms; die gebar ihm Abia, Atthai, Sisa und Selomith.
Buber-Rosenzweig 1929:Nach ihr nahm er Maacha Tochter Abschaloms, sie gebar ihm Abija, Attaj, Sisa und Schlomit.
Tur-Sinai 1954:Und nach ihr nahm er Maacha, die Tochter Abschaloms, und die gebar ihm Abija und Attai und Sisa und Schelomit.
Luther 1545 (Original):Nach der nam er Maecha die tochter Absalom, die gebar jm Abia, Athai, Sisa vnd Selomith.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber Rehabeam hatte Maecha, die Tochter Absaloms, lieber denn alle seine Weiber und Kebsweiber; denn er hatte achtzehn Weiber und sechzig Kebsweiber; und zeugete achtundzwanzig Söhne und sechzig Töchter.
NeÜ 2021:Danach heiratete er Maacha, die Tochter (Ebenso wie "Sohn" in vielen Fällen auch Enkel oder Nachkomme allgemein bedeuten kann, meint "Tochter" hier offenbar Enkelin (ebenso Vers 22). Maacha war also wahrscheinlich eine Tochter von Abschaloms Tochter Tamar, die mit Uriel verheiratet war; siehe 2. Chronik 13, 2.)Abschaloms. Von ihr wurden ihm Abija, Attai, Sisa und Schelomit geboren.
Jantzen/Jettel 2016:Und nach ihr nahm er Maaka, die Tochter Absaloms. Und sie gebar ihm Abija und Attai und Sisa und Schelomit. a)
a) Maacha 2. Chronik 11, 21; 15, 16; 1. Könige 15, 10; Abija 2. Chronik 13, 1 .2; 1. Könige 15, 1 .2
English Standard Version 2001:After her he took Maacah the daughter of Absalom, who bore him Abijah, Attai, Ziza, and Shelomith.
King James Version 1611:And after her he took Maachah the daughter of Absalom; which bare him Abijah, and Attai, and Ziza, and Shelomith.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 15: für sich selbst Priester eingesetzt. Das bezieht sich auf Jerobeam (vgl. 1. Könige 12, 25-33), der im Nordreich Götzendienst einführte. Böcke und Kälber. Götzen (vgl. 3. Mose 17, 7). 11, 15 Israel war voller Götzen und falscher Priester, da alle levitischen Priester vertrieben worden waren und mit ihnen auch die wahre Anbetung Gottes verschwunden war.




Predigten über 2. Chronik 11, 20
Sermon-Online