1. Chronik 17, 17

Das erste Buch der Chronik

Kapitel: 17, Vers: 17

1. Chronik 17, 16
1. Chronik 17, 18

Luther 1984:Aber das war dir noch zu wenig, Gott, und du hast über das Haus deines Knechtes auch von ferner Zukunft geredet. Du hast mich schauen lassen, wie ein Mensch ein Gesicht empfängt, und hast mich hoch erhöht, HERR, Gott.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Und dies hast du für noch nicht genügend gehalten, o Gott, sondern jetzt hast du auch in Bezug auf das Haus deines Knechtes noch Verheißungen für ferne Zeiten gegeben und hast mich schauen lassen Geschlechter der Menschen, HErr, mein Gott.-1- -1) die V. 17-21 lassen eine sichere Üs. nicht zu. Vgl. auch 2. Samuel 7, 19ff.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und das war noch zu gering in deinen Augen, o Gott! Und du hast sogar über das Haus deines Knechtes auf ferne (Zukunft) hin geredet. Und du hast mich angesehen nach der Weise eines hochgestellten Menschen-1-, HERR, Gott! -1) der hebrT. läßt eine sichere Üs. nicht zu. Wörtliche Üs. etwa: Du hast mich angesehen gleich der Reihe des Menschen (o: der Menschen) des Hinaufzugs. Aüs. nach Textkorrektur: Und du hast mich Generationen von Menschen sehen lassen.
Schlachter 1952:Und das war noch zu wenig in deinen Augen, o Gott, sondern du hast über das Haus deines Knechtes noch von ferner Zukunft geredet und hast mich sehen lassen des Menschen höchstes Ziel-1-, HERR, (mein) Gott! -1) w: und zwar nach Menschenweise.++
Schlachter 2000 (05.2003):Und das war noch zu wenig in deinen Augen, o Gott, sondern du hast über das Haus deines Knechtes noch von ferner Zukunft geredet, und du hast mich für den höchsten Rang eines Menschen ausersehen, HERR, o Gott!
Zürcher 1931:Und das war dir noch nicht genug, o Gott, sondern du hast dem Hause deines Knechtes auf ferne Zukunft hin Verheissungen gegeben und hast mich viele Geschlechter von Menschen schauen lassen, der du mich hoch erhoben hast, o Herr, mein Gott.
Luther 1912:Und das hat dich noch zu wenig gedeucht, Gott, sondern du hast über das Haus deines Knechtes noch von fernem Zukünftigen geredet; und du hast mich angesehen nach Menschenweise, der du in der Höhe Gott der Herr bist.
Buber-Rosenzweig 1929:und dies war zu klein in deinen Augen, Gott, du redetest übers Haus deines Knechtes auf fernhin, und du sahst mich an nach dem Range des Menschen der Hochstufung, Gott, DU!
Tur-Sinai 1954:Aber das war zu gering in deinen Augen, Gott, und du hast über das Haus deines Knechtes Verheißungen gemacht für die Ferne und sahst mich an als einen Menschen, der hochgestellt ist, Ewiger, o Gott.
Luther 1545 (Original):Vnd das hat dich noch zu wenig gedaucht Gott, Sondern hast vber das haus deines Knechts noch von fernem zukünfftigen geredt, vnd du hast angesehen Mich, als in der gestalt eines Menschen, der in der höhe Gott der HERR ist. -[Mich] Das ist, Nicht meine Person, sondern meines bluts Nachkomen, scilicet in futurum et longinquum, der ein solcher Mensch sein wird, der in der Höhe Gott der HERR ist. Psal. 89. Wer kan gleich Gotte sein, vnter den kindern Gottes? Er ist auch Gottes kind, Aber weit vber andere Gottes kinder, als der selbs auch Gott ist.
Luther 1545 (hochdeutsch):Was soll David mehr sagen zu dir, daß du deinen Knecht herrlich machest? Du erkennest deinen Knecht.
NeÜ 2021:Und das war dir noch zu wenig, mein Gott! Du hast sogar Zusagen gemacht, die noch meinen fernen Nachkommen gelten. Und mich siehst du als einen ganz besonderen Menschen an, Herr, mein Gott.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und dieses war gering in deinen Augen, o Gott, und du hast über das Haus deines leibeigenen Knechtes auf Fernes(a) hin geredet, und hast mich angesehen(b) nach der Weise hochgestellter Menschen(c), Jahweh, Gott!
-Fussnote(n): (a) auf Zukünftiges (b) o.: hast mich besucht; bist mit mir umgegangen (c) Der Mas. T. ist an dieser Stelle nicht eindeutig; n. 2. Samuel 7, 19: ... geredet, und dieses als Weisung für den Menschen.
-Parallelstelle(n): Fernes 2. Samuel 7, 19
English Standard Version 2001:And this was a small thing in your eyes, O God. You have also spoken of your servant's house for a great while to come, and have shown me future generations, O LORD God!
King James Version 1611:And [yet] this was a small thing in thine eyes, O God; for thou hast [also] spoken of thy servant's house for a great while to come, and hast regarded me according to the estate of a man of high degree, O LORD God.
Westminster Leningrad Codex:וַתִּקְטַן זֹאת בְּעֵינֶיךָ אֱלֹהִים וַתְּדַבֵּר עַל בֵּֽית עַבְדְּךָ לְמֵרָחוֹק וּרְאִיתַנִי כְּתוֹר הָאָדָם הַֽמַּעֲלָה יְהוָה אֱלֹהִֽים



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:17, 1: Dieser Abschnitt schildert, wie Gott den Davidsbund schließt. Für eine vollständige Erklärung s. Anm. zu 2. Samuel 7. 17, 1 2. Samuel 7, 1.11 fügt hinzu, dass Gott David Ruhe vor allen seinen Feinden gegeben hatte und geben wird.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Chronik 17, 17
Sermon-Online