1. Chronik 24, 26

Das erste Buch der Chronik

Kapitel: 24, Vers: 26

1. Chronik 24, 25
1. Chronik 24, 27

Luther 1984:Die Söhne Merari waren: Machli und Muschi und die Söhne Jaasijas, seines Sohnes.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Die Nachkommen Merari's waren: Mahli und Musi und die Nachkommen seines Sohnes Jaasia.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die Söhne Meraris-a-: Machli und Muschi (und) die Söhne seines Sohnes Jaasia. -a) 1. Chronik 6, 4.
Schlachter 1952:Die Söhne Meraris waren: Machli und Muschi. Die Söhne Jaasias: Beno,
Zürcher 1931:Die Söhne Meraris: Mahli und Musi sowie die Nachkommen seines Sohnes Ussia.
Luther 1912:Die Kinder Meraris waren: Maheli und Musi, die Kinder Jaesias, seines Sohnes.
Buber-Rosenzweig 1929:die Söhne Mraris: Machli und Muschi, die Söhne seines Sohns Jaasijahu -
Tur-Sinai 1954:Die Söhne Meraris: Mahli und Muschi; die Söhne Jaasijahus: Beno.
Luther 1545 (Original):Die kinder Merari waren, Maheli vnd Musi, des son war Jaesia.
Luther 1545 (hochdeutsch):Die Kinder Meraris von Jaesia, seinem Sohn, waren: Soham, Sakur und Ibri.
NeÜ 2021:Die Nachkommen Meraris waren Machli und Muschi sowie die Söhne von Meraris Sohn Jaasija.
Jantzen/Jettel 2016:Die Söhne Meraris: Machli und Musi. Die Söhne Jaasijas, seines Sohnes: a)
a) 1. Chronik 6, 4; 23, 21-23
English Standard Version 2001:The sons of Merari: Mahli and Mushi. The sons of Jaaziah: Beno.
King James Version 1611:The sons of Merari [were] Mahli and Mushi: the sons of Jaaziah; Beno.
John MacArthur Studienbibel:24, 1: Hier werden die Abteilungen und Aufgaben der Priester dargelegt. Der Tempelgottesdienst war sorgsam strukturiert, ohne dass dadurch der Heilige Geist oder wahre Anbetung behindert wurde (vgl. 1. Korinther 14, 40). 24, 1 Nadab und Abihu. S. 3. Mose 10, 1-3 für ihr schmachvolles Ende. Eleasar. Die Linie des Hohenpriesters wurde von Eleasars Nachkommen fortgeführt. So entsprach es dem priesterlichen Bund, den Gott mit Pinehas geschlossen hatte (4. Mose 25, 11-13).




Predigten über 1. Chronik 24, 26
Sermon-Online