2. Chronik 13, 16

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 13, Vers: 16

2. Chronik 13, 15
2. Chronik 13, 17

Luther 1984:Und Israel floh vor Juda, und Gott gab sie in ihre Hände,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Als nun die Israeliten vor den Judäern flohen, gab Gott sie ihnen preis,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und die Söhne Israel flohen vor Juda, und Gott gab sie in ihre Hand-a-. -a) Josua 21, 44.
Schlachter 1952:Und die Kinder Israel flohen vor Juda; denn Gott gab sie in ihre Hand,
Zürcher 1931:Und die Israeliten flohen vor den Judäern; Gott gab sie in ihre Hand.
Luther 1912:Und die Kinder Israel flohen vor Juda, und Gott gab sie in ihre Hände,
Buber-Rosenzweig 1929:Die Söhne Jissraels flohn vor Jehuda, Gott gab sie in derer Hand,
Tur-Sinai 1954:Und die Kinder Jisraël flohen vor Jehuda, und Gott gab sie in ihre Hand.
Luther 1545 (Original):Vnd die kinder Jsrael flohen fur Juda, vnd Gott gab sie in jre hende,
Luther 1545 (hochdeutsch):daß Abia mit seinem Volk eine große Schlacht an ihnen tat, und fielen aus Israel Erschlagene fünfhunderttausend junger Mannschaft.
NeÜ 2021:Die Männer Israels mussten vor Juda fliehen. Gott gab sie in ihre Gewalt.
Jantzen/Jettel 2016:Und die Söhne Israels flohen vor Juda, und Gott gab sie in ihre Hand. a)
a) Josua 21, 44
English Standard Version 2001:The men of Israel fled before Judah, and God gave them into their hand.
King James Version 1611:And the children of Israel fled before Judah: and God delivered them into their hand.
John MacArthur Studienbibel:13, 1: In der Aufeinanderfolge der Könige Judas folgt als Nächstes die Regierung Abijas (ca. 913-911 v.Chr.; vgl. 1. Könige 15, 1-8). Die ungehorsame Natur von Abijas Regierung wird in 1. Könige 15, 3 beschrieben, wo auch sein treuloser Pakt mit Syrien erwähnt wird (2. Chronik 16, 3).




Predigten über 2. Chronik 13, 16
Sermon-Online