2. Chronik 20, 12

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 20, Vers: 12

2. Chronik 20, 11
2. Chronik 20, 13

Luther 1984:Unser Gott, willst du sie nicht richten? Denn in uns ist keine Kraft gegen dies große Heer, das gegen uns kommt. Wir wissen nicht, was wir tun sollen, sondern unsere Augen sehen nach dir.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):O unser Gott, willst du nicht strafend gegen sie vorgehen? Denn wir sind zu schwach gegenüber dieser gewaltigen Übermacht, die gegen uns heranzieht, und wir wissen nicht, was wir tun sollen, sondern auf dich sind unsere Augen gerichtet!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Unser Gott, willst du sie nicht richten?-a- Denn in uns ist keine Kraft vor dieser großen Menge, die gegen uns kommt. --Wir- erkennen nicht, was wir tun sollen, sondern auf dich sind unsere Augen (gerichtet)-b-. -a) Psalm 94, 2. b) Psalm 25, 15.
Schlachter 1952:Unser Gott, willst du sie nicht richten? Denn in uns ist keine Kraft gegen diesen großen Haufen, der wider uns kommt; und wir wissen nicht, was wir tun sollen, sondern unsre Augen sehen auf dich!
Zürcher 1931:Du, unser Gott, willst du nicht Gericht halten über sie? denn wir sind machtlos gegenüber diesem grossen Haufen, der gegen uns heranzieht. Wir wissen nicht, was wir tun sollen; sondern auf dich sind unsre Augen gerichtet.
Luther 1912:Unser Gott, willst du sie nicht richten? Denn in uns ist nicht Kraft gegen diesen großen Haufen, der wider uns kommt. Wir wissen nicht, was wir tun sollen; sondern unsre Augen sehen nach dir.
Buber-Rosenzweig 1929:Unser Gott, willst du sie nicht richten? In uns ist ja keine Kraft vor diesem großen Getümmel, das über uns kommt, Wir, nicht wissen wir, was wir tun sollen, sondern auf dich zu sind unsre Augen.
Tur-Sinai 1954:Unser Gott, wirst du nicht an ihnen Gericht üben? In uns ist ja keine Kraft angesichts dieser großen Menge, die gegen uns zieht, und wir wissen nicht, was wir tun sollen, sondern auf dich sind unsere Augen gerichtet!»
Luther 1545 (Original):Vnser Gott wiltu sie nicht richten? Denn in vns ist nicht krafft gegen diesem grossen Hauffen, der wider vns kompt. Wir wissen nicht was wir thun sollen, Sondern vnser augen sehen nach dir.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und das ganze Juda stund vor dem HERRN mit ihren Kindern, Weibern und Söhnen.
NeÜ 2016:Unser Gott, willst du sie nicht richten? Denn in uns ist ja keine Kraft vor dieser riesigen Menge, die gegen uns marschiert. Wir wissen nicht, was wir tun sollen, und richten deshalb unsere Augen auf dich!
Jantzen/Jettel 2016:Unser Gott, willst du sie nicht richten? denn in uns ist keine Kraft vor dieser großen Menge, die gegen uns kommt. Und wir wissen nicht, was wir tun sollen, sondern auf dich sind unsere Augen [gerichtet]. a)
a) richten 1. Mose 18, 25; Psalm 94; Kraft Joel 4, 10; 2. Korinther 12, 9 .10; Augen 2. Chronik 14, 10; Psalm 25, 15; Römer 8, 31
English Standard Version 2001:O our God, will you not execute judgment on them? For we are powerless against this great horde that is coming against us. We do not know what to do, but our eyes are on you.
King James Version 1611:O our God, wilt thou not judge them? for we have no might against this great company that cometh against us; neither know we what to do: but our eyes [are] upon thee.