2. Chronik 14, 10

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 14, Vers: 10

2. Chronik 14, 9
2. Chronik 14, 11

Luther 1984:Und Asa rief den HERRN, seinen Gott, an und sprach: -a-HERR, es ist dir nicht schwer, dem Schwachen gegen den Starken zu helfen. Hilf uns, HERR, unser Gott; denn wir verlassen uns auf dich, und in deinem Namen sind wir gekommen gegen diese Menge. HERR, du bist unser Gott, gegen dich vermag kein Mensch etwas. -a) 1. Samuel 14, 6.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da rief Asa den HErrn, seinen Gott, an und betete: «HErr! um zu helfen, ist bei dir kein Unterschied zwischen einem Starken und einem Schwachen. So hilf uns, HErr, unser Gott! denn auf dich setzen wir unser Vertrauen, und in deinem Namen sind wir gegen diese Übermacht ausgezogen. Du bist der HErr, unser Gott: kein Mensch soll dir gegenüber sich behaupten dürfen!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Asa rief den HERRN, seinen Gott, an-a- und sagte: HERR, außer dir ist keiner, der helfen könnte (im Kampf) zwischen einem Mächtigen und einem Kraftlosen-b-. Hilf uns, HERR, unser Gott! Denn wir stützen uns auf dich-c-, und in deinem Namen sind wir gegen diese Menge gezogen-d-. Du bist der HERR, unser Gott! Kein Mensch kann etwas gegen dich (ausrichten)-e-. -a) 2. Chronik 32, 20; Psalm 31, 15. b) 1. Samuel 14, 6. c) 2. Chronik 13, 18; Psalm 20, 8. d) 2. Chronik 32, 8; 1. Samuel 17, 45. e) 5. Mose 20, 1; Psalm 9, 20.
Schlachter 1952:Und Asa rief den HERRN, seinen Gott, an und sprach: HERR, bei dir ist kein Unterschied, zu helfen, wo viel oder wo keine Kraft ist. Hilf uns, HERR, unser Gott, denn wir verlassen uns auf dich; und in deinem Namen sind wir gekommen wider diesen Haufen! Du, HERR, bist unser Gott! Vor dir behält der Sterbliche keine Kraft!
Zürcher 1931:Und Asa rief zum Herrn, seinem Gott, und sprach: O Herr, ausser dir ist keiner, der helfen könnte im Streite zwischen einem Starken und einem Kraftlosen. So hilf uns, Herr, unser Gott; denn auf dich stützen wir uns, und in deinem Namen sind wir gegen diesen grossen Haufen ausgezogen. O Herr, du bist unser Gott; kein Mensch vermag etwas dir gegenüber! -1. Samuel 14, 6.
Luther 1912:Und Asa rief an den Herrn, seinen Gott, und sprach: Herr, a) es ist bei dir kein Unterschied, zu helfen unter vielen oder da keine Kraft ist. Hilf uns, Herr, unser Gott; denn wir verlassen uns auf dich, und in deinem Namen sind wir gekommen wider diese Menge. Herr, unser Gott, wider dich vermag kein Mensch etwas. - a) 1. Samuel 14, 6.
Buber-Rosenzweig 1929:Assa rief zu IHM seinem Gott, er sprach: DU, bei dir kanns an Hilfe nicht fehlen, ob einer groß oder kraftlos ist, - hilf uns, DU unser Gott, denn auf dich stützen wir uns, und mit deinem Namen kommen wir wider dieses Getümmel an, DU bist unser Gott, nimmer hegt ein Menschlein sich gegen dich ab.
Tur-Sinai 1954:Da rief Asa zum Ewigen, seinem Gott, und sprach: «Ewiger! Nicht gibt's bei dir (ein Hemmnis), zu helfen wie dem Zahlreichen so dem Kraftlosen! Hilf uns, Ewiger, unser Gott, denn auf dich stützen wir uns, und in deinem Namen sind wir gegen diese Menge gezogen. Ewiger, unser Gott bist du, bei dir vermag kein Mensch abzuwehren!»
Luther 1545 (Original):Vnd Assa rieff an den HERRN seinen Gott, vnd sprach, HERR, Es ist bey dir kein vnterscheid, helffen vnter vielen, oder da kein krafft ist, Hilff vns HERR vnser Gott, Denn wir verlassen vns auff dich, vnd in deinem Namen sind wir komen, wider diese Menge, HERR vnser Gott wider dich vermag kein Mensch etwas.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und der HERR plagte die Mohren vor Assa und vor Juda, daß sie flohen.
NeÜ 2016:Asa betete zu Jahwe, seinem Gott: Jahwe, sagte er, außer dir gibt es keinen, der helfen könnte, wenn ein Schwacher gegen einen Mächtigen bestehen muss. Hilf uns, Jahwe, unser Gott! Wir vertrauen auf dich, sind wir doch in deinem Namen gegen diese Menge gezogen. Du bist unser Gott, Jahwe! Kein Mensch kommt gegen dich an!
Jantzen/Jettel 2016:Und Asa rief zu JAHWEH, seinem Gott, und sagte: „JAHWEH, um zu helfen ist bei dir kein Unterschied zwischen dem Mächtigen und dem Kraftlosen! Hilf uns, JAHWEH, unser Gott! denn wir stützen uns auf dich, und in deinem Namen sind wir gegen diese Menge gezogen. Du bist JAHWEH, unser Gott; lass den Menschen nichts gegen dich vermögen! a)
a) rief 2. Chronik 13, 14; 32, 20; Psalm 18, 7; Gott Psalm 31, 15 .16; Unterschied 1. Samuel 14, 6; Amos 5, 9; Römer 8, 31; verlassen 2. Chronik 13, 10 .18; 16, 10; Psalm 84, 6; Namen 2. Chronik 32, 8; 1. Samuel 17, 45; Psalm 20, 8; Sprüche 18, 10; Sterbliche Psalm 9, 20 .21
English Standard Version 2001:And Asa cried to the LORD his God, O LORD, there is none like you to help, between the mighty and the weak. Help us, O LORD our God, for we rely on you, and in your name we have come against this multitude. O LORD, you are our God; let not man prevail against you.
King James Version 1611:And Asa cried unto the LORD his God, and said, LORD, [it is] nothing with thee to help, whether with many, or with them that have no power: help us, O LORD our God; for we rest on thee, and in thy name we go against this multitude. O LORD, thou [art] our God; let not man prevail against thee.