2. Chronik 12, 7

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 12, Vers: 7

2. Chronik 12, 6
2. Chronik 12, 8

Luther 1984:Als aber der HERR sah, daß sie sich demütigten, kam das Wort des HERRN zu Schemaja: Sie haben sich gedemütigt; darum will ich sie nicht verderben, sondern ich will sie in Kürze erretten, daß mein Grimm sich nicht durch Schischak auf Jerusalem ergieße.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Als nun der HErr sah, daß sie sich gedemütigt hatten, erging das Wort des HErrn an Semaja folgendermaßen: «Sie haben sich gedemütigt: ich will sie (daher) nicht vernichten, sondern ihnen in kurzem Rettung zuteil werden lassen, und mein Grimm soll sich nicht durch Sisak über Jerusalem ergießen!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Als aber der HERR sah, daß sie sich gedemütigt hatten, geschah das Wort des HERRN zu Schemaja: Sie haben sich gedemütigt. Ich will sie nicht vernichten und will ihnen bald-1- Rettung geben, und mein Zorn soll sich nicht durch Schischak über Jerusalem ergießen-a-. -1) o: ein wenig. a) 2. Chronik 32, 26; 33, 12.13; 1. Könige 21, 29.
Schlachter 1952:Als aber der HERR sah, daß sie sich demütigten, erging das Wort des HERRN an Semaja also: Sie haben sich gedemütigt, darum will ich sie nicht verderben, sondern ich will ihnen ein wenig Rettung verschaffen, daß mein Grimm durch die Hand Sisaks nicht auf Jerusalem ausgegossen werde.
Schlachter 2000 (05.2003):Als aber der HERR sah, dass sie sich demütigten, da erging das Wort des HERRN an Schemaja folgendermaßen: Sie haben sich gedemütigt, darum will ich sie nicht verderben, sondern ich will ihnen ein wenig Rettung verschaffen, sodass mein Zorn durch die Hand Sisaks nicht auf Jerusalem ausgegossen wird.
Zürcher 1931:Als der Herr sah, dass sie sich gedemütigt hatten, erging das Wort des Herrn an Semaja also: Sie haben sich gedemütigt, ich will sie nicht verderben, ich will ihnen in kurzer Frist Rettung schaffen, und nicht soll sich mein Grimm durch Sisak über Jerusalem ergiessen.
Luther 1912:Als aber der Herr sah, daß sie sich demütigten, kam das Wort des Herrn zu Semaja und sprach: Sie haben sich gedemütigt; darum will ich sie nicht verderben, sondern ich will ihnen ein wenig Errettung geben, daß mein Grimm nicht triefe auf Jerusalem durch Sisak.
Buber-Rosenzweig 1929:Als ER nun sah, daß sie sich beugten, geschah SEINE Rede zu Schmaja, ein Sprechen: Sie haben sich gebeugt, ich verderbe sie nicht, über ein weniges gebe ich euch ein Entrinnen, und nicht soll mein Grimm sich durch Schischak über Jerusalem ergießen,
Tur-Sinai 1954:Als nun der Ewige sah, daß sie sich gedemütigt hatten, da erging das Wort des Ewigen an Schema'ja, besagend: «Sie haben sich gedemütigt - ich will sie nicht verderben; ich will ihnen ein weniges zur Rettung lassen, und nicht soll mein Grimm sich über Jeruschalaim ergießen durch Schischak.
Luther 1545 (Original):Als aber der HERR sahe, das sie sich demütigeten, kam das wort des HERRN zu Semaja, vnd sprach, Sie haben sich gedemütiget, drumb wil ich sie nicht verderben, Sondern ich wil jnen ein wenig errettung geben, das mein grim nicht trieffe auff Jerusalem durch Sisak.
Luther 1545 (hochdeutsch):Doch sollen sie ihm untertan sein, daß sie inne werden, was es sei, mir dienen und den Königreichen in Landen dienen.
NeÜ 2021:Als Jahwe sah, dass sie sich demütigten, kam sein Wort zu Schemaja: Sie haben sich gedemütigt. Darum werde ich sie nicht beseitigen, sondern schenke ihnen ein wenig Rettung. Schischak soll nicht meinen Zorn über Jerusalem bringen.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und als Jahweh sah, dass sie sich beugten, geschah das Wort Jahwehs zu Schemaja: Sie haben sich gebeugt: Ich werde sie nicht verderben. Über ein Weniges(a) werde ich ihnen Rettung geben, und es soll sich meine Grimmglut(b) über Jerusalem nicht ergießen durch die Hand Schischaks.
-Fussnote(n): (a) d. i.: bald (b) o.: die grimmige Glut meines [Zornes]
-Parallelstelle(n): 2. Chronik 32, 26; 2. Chronik 33, 12.13; 1. Könige 21, 29; Jesaja 30, 18; Klagelieder 3, 26; Hebräer 10, 37.38
English Standard Version 2001:When the LORD saw that they humbled themselves, the word of the LORD came to Shemaiah: They have humbled themselves. I will not destroy them, but I will grant them some deliverance, and my wrath shall not be poured out on Jerusalem by the hand of Shishak.
King James Version 1611:And when the LORD saw that they humbled themselves, the word of the LORD came to Shemaiah, saying, They have humbled themselves; [therefore] I will not destroy them, but I will grant them some deliverance; and my wrath shall not be poured out upon Jerusalem by the hand of Shishak.
Westminster Leningrad Codex:וּבִרְאוֹת יְהוָה כִּי נִכְנָעוּ הָיָה דְבַר יְהוָה אֶל שְׁמַֽעְיָה לֵאמֹר נִכְנְעוּ לֹא אַשְׁחִיתֵם וְנָתַתִּי לָהֶם כִּמְעַט לִפְלֵיטָה וְלֹא תִתַּךְ חֲמָתִי בִּירוּשָׁלִַם בְּיַד שִׁישָֽׁק



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:12, 6: demütigten sich. Angesichts der ägyptischen Eroberung hörten die Führer auf das Wort Gottes, das der Prophet ihnen gesagt hatte (V. 5) und taten Buße, sodass Gott seinen durch Sisak ausgeführten Zorn beendete.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Chronik 12, 7
Sermon-Online