2. Chronik 31, 4

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 31, Vers: 4

2. Chronik 31, 3
2. Chronik 31, 5

Luther 1984:Und er sagte dem Volk, das in Jerusalem wohnte, daß auch sie ihr Teil den Priestern und Leviten geben sollten, damit diese um so besser sich an das Gesetz des HERRN halten könnten.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Sodann machte er es dem Volke, das in Jerusalem wohnte, zur Pflicht, den Priestern und den Leviten die ihnen gebührenden Abgaben zukommen zu lassen, damit sie am Gesetz des HErrn festhalten könnten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und er befahl dem Volk, den Bewohnern von Jerusalem, den Anteil, der den Priestern und den Leviten (zustand), zu geben-a-, damit sie am Gesetz des HERRN festhalten könnten-b-. -a) Maleachi 3, 10. b) Nehemia 13, 10-12.
Schlachter 1952:Und er gebot dem Volk, das zu Jerusalem wohnte, den Priestern und Leviten ihre Gebühr zu geben, damit sie am Gesetz des HERRN festhalten könnten.
Zürcher 1931:Und er gebot dem Volke, den Bewohnern von Jerusalem, sie sollten den Priestern und Leviten den ihnen gebührenden Anteil geben, damit sie am Gesetz des Herrn festhalten könnten.
Luther 1912:Und er sprach zu dem Volk, das zu Jerusalem wohnte, daß sie ihren Teil gäben den Priestern und Leviten, auf daß sie könnten desto härter halten am Gesetz des Herrn.
Buber-Rosenzweig 1929:Er sprach nun dem Volk, den Insassen Jerusalems zu, die Gebühr der Priester und der Lewiten herzugeben, damit sie sich in SEINER Weisung bestärken,
Tur-Sinai 1954:Und er hieß das Volk, die Bewohner Jeruschalaims, den Anteil der Priester und Lewiten zu geben, damit sie fest seien in der Weisung des Ewigen.
Luther 1545 (Original):Vnd er sprach zum volck, das zu Jerusalem wonet, das sie teil geben den Priestern vnd Leuiten, Auff das sie kündten deste herter anhalten am Gesetz des HERRN. -[Anhalten] Auff das sie nicht aus mangel der Narung müsten die Bücher lassen, beide zu studiren vnd zu leren, vnd jre Narung suchen. Denn Kirchendiener sollen versorgt sein, vnd studiren, wie Nehemias vnd Syrach auch sagen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und da das Wort auskam, gaben die Kinder Israel viel Erstlinge von Getreide, Most, Öl, Honig und allerlei Einkommens vom Felde; und allerlei Zehnten brachten sie viel hinein.
NeÜ 2016:Dann befahl er den Einwohnern Jerusalems, die Abgaben zu bringen, die den Priestern und Leviten zustanden, damit diese sich den im Gesetz Jahwes vorgeschriebenen Aufgaben widmen könnten.
Jantzen/Jettel 2016:Und er befahl dem Volk, den Bewohnern von Jerusalem, das a)Teil der Priester und der Leviten zu geben, damit sie ar Weisung* JAHWEHS b)festhalten möchten.
a) Anteil 4. Mose 18, 8-21; 18, 26-28; Maleachi 3, 8-10;
b) festhalten Nehemia 13, 10-13; 1. Korinther 9, 9-14; Galater 6, 6
English Standard Version 2001:And he commanded the people who lived in Jerusalem to give the portion due to the priests and the Levites, that they might give themselves to the Law of the LORD.
King James Version 1611:Moreover he commanded the people that dwelt in Jerusalem to give the portion of the priests and the Levites, that they might be encouraged in the law of the LORD.