2. Chronik 31, 5

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 31, Vers: 5

2. Chronik 31, 4
2. Chronik 31, 6

Luther 1984:Und als dies Wort erging, gaben die Israeliten reichlich die -a-Erstlinge von Getreide, Wein, Öl, Honig und allem Ertrag des Feldes; und auch -b-den Zehnten von allem brachten sie in Menge. -a) 2. Mose 23, 19. b) 5. Mose 14, 22.23.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Sobald nun dieser Befehl bekannt wurde, brachten die Israeliten reichlich die Erstlinge vom Getreide, Most, Öl und Honig, sowie von allen (übrigen) Erzeugnissen des Feldes dar und lieferten den Zehnten von allem in Menge ab;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und als das Wort bekannt wurde-1-, brachten die Söhne Israel reichlich Erstlingsgaben vom Getreide, Most und Öl und Honig und von allem Ertrag des Feldes-a-; und den Zehnten von allem brachten sie in Menge. -1) w: sich ausbreitete. a) 4. Mose 18, 8-24; Nehemia 10, 36-38.
Schlachter 1952:Als nun dieser Befehl bekannt ward, gaben die Kinder Israel viele Erstlingsgaben von Korn, Most, Öl, Honig und allem Ertrag des Feldes und brachten die Zehnten von allem in Menge herbei.
Zürcher 1931:Sobald dieses Gebot bekannt wurde, brachten die Israeliten die Erstlinge von Getreide, Wein, Öl, Honig und allen übrigen Erträgnissen des Feldes in Menge; dazu lieferten sie den Zehnten von allem reichlich ab. -4. Mose 18, 12-14.21.
Luther 1912:Und da das Wort ausging, gaben die Kinder Israel viel a) Erstlinge von Getreide, Most, Öl, Honig und allerlei Ertrag des Feldes, und allerlei b) Zehnten brachten sie viel hinein. - a) 2. Mose 23, 19. b) 5. Mose 14, 22.23.
Buber-Rosenzweig 1929:und wie sich die Sache verbreitete, lieferten die Söhne Jissraels die Menge, Anfang von Korn, Most, Ausbruchöl, Honig und aller Einkunft des Feldes, von allem ließen sie den Zehnten in Menge einkommen,
Tur-Sinai 1954:Als sich nun die Sache verbreitete, gaben die Kinder Jisraël in Menge das Erste von Getreide, Most, Ölsaft und Honig und von allem Ertrag des Feldes, und den Zehnten von allem brachten sie in Menge.
Luther 1545 (Original):Vnd da das wort aus kam, gaben die kinder Jsrael viel Erstlinge von getreide, most, öle, honig vnd allerley einkomens vom felde, vnd allerley Zehenden brachten sie viel hin ein.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und die Kinder Israel und Juda, die in den Städten Judas wohneten, brachten auch Zehnten von Rindern und Schafen und Zehnten von dem Geheiligten, das sie dem HERRN, ihrem Gott, geheiliget hatten, und machten hie einen Haufen und da einen Haufen.
NeÜ 2016:Sobald dieser Befehl bekannt wurde, brachten die Israeliten in großen Mengen die Ersterträge von Getreide, Most, Öl, Honig und allen Feldfrüchten, dazu den vorgeschriebenen zehnten Teil von allen Erträgen.
Jantzen/Jettel 2016:Und als das Wort bekannt wurde, brachten die Söhne Israels reichlich a)Erstlinge vom Getreide, Most und Öl und Honig und von allem Ertrag des Feldes. Und den b)Zehnten von allem brachten sie in Menge.
a) Erstlinge 4. Mose 18, 12-13; Nehemia 10, 35-37;
b) Zehnten 4. Mose 18, 21; 5. Mose 14, 22-28
English Standard Version 2001:As soon as the command was spread abroad, the people of Israel gave in abundance the firstfruits of grain, wine, oil, honey, and of all the produce of the field. And they brought in abundantly the tithe of everything.
King James Version 1611:And as soon as the commandment came abroad, the children of Israel brought in abundance the firstfruits of corn, wine, and oil, and honey, and of all the increase of the field; and the tithe of all [things] brought they in abundantly.