5. Mose 14, 22

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 14, Vers: 22

5. Mose 14, 21
5. Mose 14, 23

Luther 1984:DU sollst alle Jahre den Zehnten absondern von allem Ertrag deiner Saat, der aus deinem Acker kommt,-a- -a) 3. Mose 27, 30.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«DEN ganzen Ertrag deiner Aussaat, alles, was dir auf dem Felde wächst, sollst du Jahr für Jahr gewissenhaft verzehnten
Revidierte Elberfelder 1985/1986:DU sollst gewissenhaft allen Ertrag deiner Saat verzehnten, was auf dem Feld wächst, Jahr für Jahr,-a- -a) 1. Mose 47, 24.26; Nehemia 10, 38.39; Matthäus 23, 23.
Schlachter 1952:DU sollst allen Ertrag deiner Saat verzehnten, was von deinem Acker kommt, Jahr für Jahr.
Zürcher 1931:VERZEHNTEN sollst du allen Ertrag deiner Saat, was auf dem Felde wächst, Jahr für Jahr, -3. Mose 27, 30.
Luther 1912:Du sollst alle Jahre den Zehnten absondern alles Ertrages deiner Saat, der aus deinem Acker kommt, - 3. Mose 27, 30.
Buber-Rosenzweig 1929:Zehnten sollst, verzehnten du allen Ertrag deiner Saat, was Jahr um Jahr vom Feld hereinfährt,
Tur-Sinai 1954:Verzehnten sollst du allen Ertrag von deiner Saat, die aufs Feld hinausgegangen, Jahr für Jahr;
Luther 1545 (Original):Du solt alle jar den Zehenden absondern alles Einkomens deiner saat, das aus deinem Acker kompt.
Luther 1545 (hochdeutsch):Du sollst alle Jahr den Zehnten absondern alles Einkommens deiner Saat, das aus deinem Acker kommt;
NeÜ 2021:Der ZehnteVom ganzen Ertrag deiner Saat sollst du den Zehnten geben, von dem, was Jahr für Jahr auf dem Feld wächst.
Jantzen/Jettel 2016:Verzehnten sollst du allen Ertrag deiner Saat, die aus dem Feld erwächst, Jahr für Jahr. a)
a) 3. Mose 27, 30; 4. Mose 18, 24; Nehemia 10, 37
English Standard Version 2001:You shall tithe all the yield of your seed that comes from the field year by year.
King James Version 1611:Thou shalt truly tithe all the increase of thy seed, that the field bringeth forth year by year.
John MacArthur Studienbibel:14, 22: verzehnten. Ein Zehntel. Der in diesen Versen angegebene Zehnte meinte nur den zehnten Teil der landwirtschaftlichen Erzeugnisse, die das Land hergab. Der zweite Zehnte in V. 23 sollte am Heiligtum bei der Versammlung zur Anbetung verwendet werden (V. 23-26), zusätzlich zu dem ersterwähnten Zehnten, der als der levitische Zehnte bekannt ist und die Priester und Leviten unterstützte, die dem Volk dienten. Vgl. 3. Mose 27, 30-33 und 4. Mose 18, 21-32. Ebenso wurde ein dritter Zehnter alle 3 Jahre dargebracht (s. Anm. zu 14, 28; 26, 12).




Predigten über 5. Mose 14, 22
Sermon-Online