2. Chronik 31, 19

Das zweite Buch der Chronik

Kapitel: 31, Vers: 19

2. Chronik 31, 18
2. Chronik 31, 20

Luther 1984:Auch waren Männer namentlich bestellt für die Söhne Aaron, die Priester, in dem Gebiet ihrer Städte, für jede Stadt, daß sie Anteile ausgäben allem, was männlich war unter den Priestern, und allen, die als Leviten aufgezeichnet waren.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Auch für die Nachkommen Aarons, die Priester, waren in den Bezirken der zu ihren Städten gehörenden Markung, in jeder einzelnen Stadt, Männer, die mit Namen angegeben waren, dazu bestellt, allen männlichen Personen unter den Priestern und allen in das Verzeichnis eingetragenen Leviten Anteile zukommen zu lassen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und für die Söhne Aarons, die Priester-1-, die in den Weidegebieten ihrer Städte (wohnten), waren in jeder einzelnen Stadt Männer (angestellt), die mit Namen bestimmt waren, um jedem Männlichen unter den Priestern und jedem ins Geschlechtsregister Eingetragenen unter den Leviten (ihre) Anteile zu geben-a-. -1) o: von den Söhnen Aarons, den Priestern. a) 3. Mose 25, 32-34.
Schlachter 1952:Und für die Söhne Aarons, die Priester, (die) in den zu ihren Städten gehörenden Ländereien (wohnten), hatte es in jeder Stadt mit Namen bezeichnete Leute, welche die Austeilung an die männlichen Glieder der Priesterfamilien und an alle, die in die levitischen Geschlechtsregister eingetragen waren, zu besorgen hatten.
Zürcher 1931:Und für die Nachkommen Aarons, die Priester, waren im Landbezirk ihrer Städte, in jeder einzelnen Stadt, mit Namen bezeichnete Männer bestellt, um allen männlichen Angehörigen der Priester ihre Anteile zu liefern und ebenso allen in die Register eingetragenen Leviten.
Luther 1912:Auch waren Männer mit Namen benannt unter den Kindern Aaron, den Priestern, auf den Feldern der Vorstädte in allen Städten, daß sie Teile gäben allen Mannsbildern unter den Priestern und allen, die unter die Leviten aufgezeichnet wurden.
Buber-Rosenzweig 1929:Zudem hatten die Söhne Aharons, die Priester, in dem Weidegefild ihrer Städte, allerwärts, Stadt um Stadt, Männer, die namentlich bezeichnet waren, Gebühranteile allem Männlichen unter den Priestern und allem den Lewiten Zugehörigen zu geben.
Tur-Sinai 1954:Und für die Söhne Aharons, die Priester, auf den Äckern der Freifläche ihrer Städte, in jeder einzelnen Stadt waren Männer, die namentlich benannt waren, um Anteile abzuliefern jedem Männlichen unter den Priestern und jedem, der eingetragen war unter den Lewiten.
Luther 1545 (Original):Auch waren Menner mit namen benennet vnter den kindern Aaron den Priestern, auff den felden der vorstedte in allen Stedten, das sie teil geben allen Mansbilden vnter den Priestern, vnd allen die vnter die Leuiten gerechnet wurden.
Luther 1545 (hochdeutsch):Also tat Hiskia im ganzen Juda und tat, was gut, recht und wahrhaftig war vor dem HERRN, seinem Gott.
NeÜ 2016:Auch für die Nachkommen Aarons, die in den Weidegebieten ihrer Städte wohnten, war gesorgt. Für diese Priester waren in jeder Stadt Männer benannt worden, die allen männlichen Angehörigen der Priesterfamilien ihre Anteile zu geben hatten, auch allen eingeschriebenen Leviten.
Jantzen/Jettel 2016:Und für die Söhne Aarons, die Priester, auf den Feldern des Bezirks ihrer Städte, waren in jeder einzelnen Stadt Männer [angestellt], die mit Namen angegeben waren, um jedem Männlichen unter den Priestern und jedem ins Geschlechtsverzeichnis Eingetragenen unter den Leviten Anteile zu geben. a)
a) 3. Mose 25, 34; 4. Mose 35, 2-5
English Standard Version 2001:And for the sons of Aaron, the priests, who were in the fields of common land belonging to their cities, there were men in the several cities who were designated by name to distribute portions to every male among the priests and to everyone among the Levites who was enrolled.
King James Version 1611:Also of the sons of Aaron the priests, [which were] in the fields of the suburbs of their cities, in every several city, the men that were expressed by name, to give portions to all the males among the priests, and to all that were reckoned by genealogies among the Levites.