Esra 7, 28

Das Buch Esra

Kapitel: 7, Vers: 28

Esra 7, 27
Esra 8, 1

Luther 1984:und der mir die Gunst des Königs und seiner Räte und aller mächtigen Oberen des Königs zugewandt hat! Und ich ward getrost, weil -a-die Hand des HERRN, meines Gottes, über mir war, und sammelte aus Israel Sippenhäupter, daß sie mit mir hinaufzögen. -a) V. 6.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und der mich Gnade bei dem Könige und seinen Räten und bei allen einflußreichen Würdenträgern des Königs hat finden lassen, so daß ich, weil die Hand des HErrn, meines Gottes, schützend über mir waltete, den Mut gewann, Familienhäupter aus Israel um mich zu sammeln, damit sie mit mir nach Jerusalem hinaufzögen!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und der es gefügt hat, daß ich Gnade (gefunden) habe vor dem König und seinen Räten und allen mächtigen Obersten des Königs-a-! Ich aber, ich faßte Mut, weil die Hand des HERRN, meines Gottes, über mir war-1b-, und ich versammelte (einige von den Familienober)häuptern aus Israel, daß sie mit mir hinaufzögen-c-. -1) w: entsprechend der Hand des HERRN . . . über mir. a) Esra 9, 9. b) V. 6.9. c) Esra 8, 15.
Schlachter 1952:und der mir Gnade zugewandt hat vor dem Könige und seinen Räten und vor allen gewaltigen Fürsten des Königs! Und so faßte ich Mut, weil die Hand des HERRN, meines Gottes, über mir war, und versammelte die Häupter von Israel, daß sie mit mir hinaufzögen.
Zürcher 1931:und der mir die Gunst des Königs und seiner Räte und aller mächtigen Grossen des Königs zugewandt hat! So fasste ich denn Mut, da die Hand des Herrn, meines Gottes, über mir war, und versammelte Familienhäupter aus Israel, mit mir hinaufzuziehen.
Luther 1912:und hat zu mir Barmherzigkeit geneigt vor dem König und seinen Ratsherren und allen Gewaltigen des Königs! Und ich ward getrost a) nach der Hand des Herrn, meines Gottes, über mir und versammelte Häupter aus Israel, daß sie mit mir hinaufzögen. - a) Esra 7, 6.
Buber-Rosenzweig 1929:und mir von dem König und seinen Räten und allen Obern des Königs, den Mächtigen, Huld zuneigte! Ich aber, ich erstarkte, da SEINE, meines Gottes, Hand über mir war, und sammelte Häupter aus Jissrael, mit mir hinaufzuziehn.
Tur-Sinai 1954:und der mir Liebe zuneigte vor dem König, seinen Räten und allen Obersten des Königs, den Kriegern! Ich aber faßte Mut, da die Hand des Ewigen, meines Gottes, über mir war, und sammelte aus Jisraël Anführer, daß sie mit mir hinaufzögen.
Luther 1545 (Original):Vnd hat zu mir barmhertzigkeit geneiget fur dem Könige vnd seinen Ratherrn, vnd allen Gewaltigen des Königes, Vnd ich ward getrost nach der hand des HERRN meines Gottes vber mir, vnd versamlet die Heubter aus Jsrael, das sie mit mir hin auff zögen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Dies sind die Häupter ihrer Väter, die gerechnet wurden, die mit mir heraufzogen von Babel zu den Zeiten, da der König Arthahsastha regierete:
NeÜ 2016:Er hat mich die Gunst des Königs und auch die seiner Räte und hohen Beamten finden lassen. Und ich fasste Mut, weil Jahwe seine Hand über mir hielt, und konnte eine ganze Reihe Häupter israelitischer Sippen gewinnen, mit mir zurückzukehren.
Jantzen/Jettel 2016:und der mir Freundlichkeit ‹und Gnade›* zugewandt hat vor dem König und seinen Ratgebern und allen mächtigen Fürsten des Königs! Und ich erstarkte, weil die Hand JAHWEHS, meines Gottes, über mir war, und ich versammelte Häupter aus Israel, dass sie mit mir hinaufzögen. a)
a) Mut Jesaja 40, 29; Daniel 10, 18; Hand Esra 7, 6 .9; 8, 18; Nehemia 2, 8; 2. Timotheus 4, 17 .18; versamm . Esra 8, 15; Josua 24, 1; Psalm 47, 10
English Standard Version 2001:and who extended to me his steadfast love before the king and his counselors, and before all the king's mighty officers. I took courage, for the hand of the LORD my God was on me, and I gathered leading men from Israel to go up with me.
King James Version 1611:And hath extended mercy unto me before the king, and his counsellors, and before all the king's mighty princes. And I was strengthened as the hand of the LORD my God [was] upon me, and I gathered together out of Israel chief men to go up with me.




Predigten über Esra 7, 28
Sermon-Online