Nehemia 9, 9

Das Buch Nehemia

Kapitel: 9, Vers: 9

Nehemia 9, 8
Nehemia 9, 10

Luther 1984:Und du hast das Elend unserer Väter in Ägypten angesehen und ihr Schreien am Schilfmeer erhört-a- -a) 2. Mose 3, 7.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Als du dann das Elend unserer Väter in Ägypten sahst und ihr Geschrei am Schilfmeere hörtest,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und du hast das Elend unserer Väter in Ägypten angesehen-a- und hast ihr Geschrei am Schilfmeer gehört-b-. -a) 2. Mose 3, 7. b) 2. Mose 14, 10.15.
Schlachter 1952:Du hast das Elend unsrer Väter in Ägypten angesehen und ihr Schreien am Schilfmeer erhört;
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):Du hast das Elend unserer Väter in Ägypten angesehen und ihr Schreien am Schilfmeer erhört;
Zürcher 1931:Du hast das Elend unsrer Väter in Ägypten angesehen und ihr Schreien am Schilfmeer erhört -2. Mose 3, 7; 14, 10.
Luther 1912:Und du hast angesehen das Elend unsrer Väter in Ägypten und ihr Schreien erhört am Schilfmeer - 2. Mose 3, 7.
Buber-Rosenzweig 1929:Du sahst die Bedrückung unsrer Väter in Ägypten, und du hörtest ihren Aufschrei am Schilfmeer,
Tur-Sinai 1954:Dann sahst du das Elend unserer Väter in Mizraim, und ihren Notschrei hörtest du am Schilfmeer.
Luther 1545 (Original):Vnd du hast angesehen das elend vnser Veter in Egypten, vnd jr schreien erhöret am Schilffmeer,
Luther 1545 (hochdeutsch):Und du hast angesehen das Elend unserer Väter in Ägypten und ihr Schreien erhöret am Schilfmeer
NeÜ 2021:Du sahst die Unterdrückung unserer Väter in Ägypten und hast ihren Hilfeschrei am Schilfmeer gehört.
Jantzen/Jettel 2022:Und du sahst das Elend unserer Väter in Ägypten und hörtest ihr inniges Rufen am Schilfmeer.
-Parallelstelle(n): 2. Mose 2, 23-25; 2. Mose 3, 7; 2. Mose 14, 10
English Standard Version 2001:And you saw the affliction of our fathers in Egypt and heard their cry at the Red Sea,
King James Version 1611:And didst see the affliction of our fathers in Egypt, and heardest their cry by the Red sea;
Westminster Leningrad Codex:וַתֵּרֶא אֶת עֳנִי אֲבֹתֵינוּ בְּמִצְרָיִם וְאֶת זַעֲקָתָם שָׁמַעְתָּ עַל יַם סֽוּף



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:9, 4: Dieses lange Sündenbekenntnis im Rahmen der Wiederholung von Gottes mächtigen Erlösungstaten für Israel gehört zur Anbetung (V. 3) und erinnert an einige Psalmen mit demselben Thema, die ebenfalls Anbetung bezwecken. Im Mittelpunkt dieser kollektiven Demütigung des Volkes stand die Verehrung Gottes für seine große Barmherzigkeit, die er ihnen dadurch erwiesen hatte, dass er ihnen ihre vielfältigen Missetaten vergeben, sie aus dem Gericht gerettet, sie bewahrt und reich gesegnet hatte. Dieses großartige Gebet der Anbetung Gottes wurde offenbar von einer Gruppe Leviten gesprochen (V. 4.5), was darauf hinweist, dass es vorher ausgearbeitet und angenommen worden war, und zwar wahrscheinlich von Esra. Dieses Gebet leitete die drei Stunden von Sündenbekenntnis und Anbetung ein (V. 3), auf die ein Gehorsamsversprechen des ganzen Volkes gegenüber Gott für die Zukunft folgte (V. 38).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Nehemia 9, 9
Sermon-Online