Nehemia 9, 11

Das Buch Nehemia

Kapitel: 9, Vers: 11

Nehemia 9, 10
Nehemia 9, 12

Luther 1984:Und du hast -a-das Meer vor ihnen zerteilt, so daß sie mitten durchs Meer trocken hindurchgingen, und -b-hast ihre Verfolger in die Tiefe geworfen wie Steine in mächtige Wasser -a) 2. Mose 14, 21. b) 2. Mose 15, 5.10.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Das Meer hast du vor ihnen gespalten, so daß sie trockenen Fußes mitten durch das Meer ziehen konnten; ihre Verfolger aber hast du in die Tiefen geschleudert wie einen Stein in gewaltige Fluten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und das Meer hast du vor ihnen gespalten, so daß sie mitten durch das Meer auf dem Trockenen zogen-a-. Aber ihre Verfolger hast du in die Tiefen geworfen wie einen Stein in mächtige Wasser-a-. -a) 2. Mose 14, 14-27; Jeremia 32, 20; Apostelgeschichte 7, 36.
Schlachter 1952:Du hast das Meer vor ihnen zerteilt, und sie gingen mitten durchs Meer auf dem Trockenen, aber ihre Verfolger hast du in die Tiefe geschleudert, wie einen Stein in mächtige Wasser.
Zürcher 1931:Du hast das Meer vor ihnen zerteilt, dass sie auf dem Trocknen mitten hindurchgehen konnten; ihre Verfolger aber warfst du in die Tiefe, wie einen Stein in mächtige Wasser. -2. Mose 14, 22; 15, 10.
Luther 1912:Und hast das Meer vor ihnen zerrissen, daß sie mitten im Meer trocken hindurchgingen, und ihre Verfolger in die Tiefe geworfen wie Steine in mächtige Wasser - 2. Mose 14, 21; 2. Mose 15, 5.10.
Buber-Rosenzweig 1929:das Meer spaltetest du vor ihnen, daß sie mitten durchs Meer auf dem Trocknen schritten, und ihre Verfolger schleudertest du in den Strudel wie einen Stein in wütige Wasser,
Tur-Sinai 1954:Und das Meer spaltetest du vor ihnen, daß sie inmitten des Meeres auf dem Trockenen hindurchzogen, doch ihre Verfolger stürztest du in die Tiefe, wie einen Stein in mächtige Wasser.
Luther 1545 (Original):Vnd hast das Meer fur jnen zurissen, das sie mitten im Meer trocken durch hin giengen, Vnd jre Verfolger in die Tieffe verworffen wie steine in mechtigen wassern.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und hast das Meer vor ihnen zerrissen, daß sie mitten im Meer trocken hindurchgingen, und ihre Verfolger in die Tiefe verworfen, wie Steine in mächtigen Wassern,
NeÜ 2021:Dann hast du das Meer vor ihnen gespalten, sodass unsere Väter trockenen Fußes mitten hindurchziehen konnten. Doch ihre Verfolger hast du in den Strudel geschleudert wie einen Stein in tosende Fluten.
Jantzen/Jettel 2016:Und das Meer hast du vor ihnen gespalten, und sie zogen mitten durch das Meer auf dem Trockenen; aber ihre Verfolger hast du in die Tiefen gestürzt, wie einen Stein in mächtige Wasser. a)
a) 2. Mose 15, 5; Offenbarung 18, 21
English Standard Version 2001:And you divided the sea before them, so that they went through the midst of the sea on dry land, and you cast their pursuers into the depths, as a stone into mighty waters.
King James Version 1611:And thou didst divide the sea before them, so that they went through the midst of the sea on the dry land; and their persecutors thou threwest into the deeps, as a stone into the mighty waters.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:9, 4: Dieses lange Sündenbekenntnis im Rahmen der Wiederholung von Gottes mächtigen Erlösungstaten für Israel gehört zur Anbetung (V. 3) und erinnert an einige Psalmen mit demselben Thema, die ebenfalls Anbetung bezwecken. Im Mittelpunkt dieser kollektiven Demütigung des Volkes stand die Verehrung Gottes für seine große Barmherzigkeit, die er ihnen dadurch erwiesen hatte, dass er ihnen ihre vielfältigen Missetaten vergeben, sie aus dem Gericht gerettet, sie bewahrt und reich gesegnet hatte. Dieses großartige Gebet der Anbetung Gottes wurde offenbar von einer Gruppe Leviten gesprochen (V. 4.5), was darauf hinweist, dass es vorher ausgearbeitet und angenommen worden war, und zwar wahrscheinlich von Esra. Dieses Gebet leitete die drei Stunden von Sündenbekenntnis und Anbetung ein (V. 3), auf die ein Gehorsamsversprechen des ganzen Volkes gegenüber Gott für die Zukunft folgte (V. 38).




Predigten über Nehemia 9, 11
Sermon-Online