Nehemia 11, 25

Das Buch Nehemia

Kapitel: 11, Vers: 25

Nehemia 11, 24
Nehemia 11, 26

Luther 1984:Und einige von den Söhnen Juda wohnten draußen in Höfen auf ihren Fluren in -a-Kirjat-Arba und seinen Ortschaften und in Dimona und seinen Ortschaften und in Kabzeel und seinen Gehöften -a) Josua 20, 7.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und für die Dörfer-1- auf ihren-2- Feldmarken. VON den Judäern wohnte ein Teil in Kirjath-Arba nebst den zugehörigen Ortschaften, sowie in Dibon nebst den zugehörigen Ortschaften und in Jekabzeel nebst den zugehörigen Gehöften; -1) o: Gehöfte. 2) o: den zugehörigen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND in den Gehöften auf ihren Feldern wohnten von den Söhnen Juda (einige) in Kirjat-Arba-a- und seinen Tochterstädten und in Dimona und seinen Tochterstädten und in Kabzeel und seinen Gehöften -a) Josua 14, 15.
Schlachter 1952:Was aber die Gehöfte auf dem Lande betrifft, so wohnten etliche von den Kindern Juda in Kirjat-Arba und seinen Nebenorten, in Dibon und in seinen Nebenorten, in Jekabzeel und seinen Höfen;
Zürcher 1931:-1-und auf den Gehöften in ihren Landbezirken. Judäer wohnten in Kirjath-Arba und seinen Nebenorten, in Dibon und seinen Nebenorten, in Jekabzeel und seinen Gehöften, -1) V. 25 ist die unmittelbare Fortsetzung zu V. 20.
Luther 1912:Und der Kinder Juda, die außen auf den Dörfern auf ihrem Lande waren, wohnten etliche zu a) Kirjath-Arba und seinen Ortschaften und zu Dibon und seinen Ortschaften und zu Kabzeel und seinen Ortschaften - a) Josua 20, 7; Josua 21, 11.
Buber-Rosenzweig 1929:Und in den Gehöften auf ihren Fluren ansässig waren von den Söhnen Jehudas: in der Burg Arba und ihren Tochterstädten, in Dibon und ihren Tochterstädten, in Jekabziel und seinen Gehöften,
Tur-Sinai 1954:Und in den Gehöften auf ihren Feldern wohnten von den Söhnen Jehudas (welche) in Kirjat-Arba und seinen Tochterstädten, in Dibon und seinen Tochterstädten, und in Jekabzeël und seinen Gehöften,
Luther 1545 (Original):Vnd der kinder Juda, die aussen auff den dörffern auff jrem lande waren, woneten etliche zu KiriathArba vnd in jren töchtern, vnd zu Dibon, vnd in jren töchtern, vnd zu Kapzeel, vnd in jren dörffern,
Luther 1545 (hochdeutsch):Und der Kinder Juda, die außen auf den Dörfern auf ihrem Lande waren, wohneten etliche zu Kiriath-Arba und in ihren Töchtern und zu Dibon und in ihren Töchtern und zu Kabzeel und in ihren Dörfern
NeÜ 2021:LandbewohnerWas die Gehöfte auf dem Land betrifft, wohnten einige Juden in Kirjat-Arba, Dibon und den dazugehörenden Dörfern und in Kabzeel mit seinen Gehöften;
Jantzen/Jettel 2016:Und was die Dörfer auf ihren Feldern betrifft, so wohnten von den Söhnen Judas in Kirjat-Arba und seinen Tochterstädten und in Dibon und seinen Tochterstädten und in Jekabzeel und seinen Dörfern a)
a) Kirjat-A . Josua 14, 15; Dibon Josua 15, 22
English Standard Version 2001:And as for the villages, with their fields, some of the people of Judah lived in Kiriath-arba and its villages, and in Dibon and its villages, and in Jekabzeel and its villages,
King James Version 1611:And for the villages, with their fields, [some] of the children of Judah dwelt at Kirjatharba, and [in] the villages thereof, and at Dibon, and [in] the villages thereof, and at Jekabzeel, and [in] the villages thereof,



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 25: Hier werden die Orte außerhalb von Jerusalem genannt, wo 90% des Volkes lebte (vgl. Esra 2, 21-23.27.34).




Predigten über Nehemia 11, 25
Sermon-Online