Josua 14, 15

Das Buch Josua (Jehoschua, Joschua,Jehoschua)

Kapitel: 14, Vers: 15

Josua 14, 14
Josua 15, 1

Luther 1984:Aber -a-Hebron hieß vorzeiten Stadt des Arba, der der größte Mensch war unter den Anakitern. Und -b-das Land war zur Ruhe gekommen vom Kriege. -a) 4. Mose 13, 22. b) Josua 11, 23.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Hebron hieß aber ehemals Kirjath-Arba-1-; Arba war der größte Mann unter den Enakitern gewesen. - Und das Land hatte Ruhe vom Kriege. -1) d.h. die Stadt Arba's.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der Name Hebrons war aber vorher Kirjat-Arba-1a-; er-2- war der größte Mann unter den Enakitern gewesen. - Und das Land hatte Ruhe vom Krieg-b-. -1) o: Stadt des Arba. 2) d.h. Arba. a) Josua 15, 13; 21, 12; Richter 1, 20; 1. Samuel 30, 31; 1. Chronik 6, 4; Nehemia 11, 25. b) Josua 11, 23.
Schlachter 1952:Aber Hebron hieß vor Zeiten Kirjat-Arba-1-. Der war der größte Mann unter den Enakitern. - Und das Land ruhte aus vom Kriege. -1) bed: Arbas Burg.++
Schlachter 2000 (05.2003):Aber Hebron hieß vor Zeiten »Stadt Arbas«. Der war der größte Mann unter den Enakitern. — Und das Land ruhte aus vom Krieg.
Zürcher 1931:Hebron aber hiess vor Zeiten Stadt des Arba-1-; der war der grösste Mann unter den Enakitern. Und das Land hatte Ruhe vom Kriege. -1) -+Kirjath-Arba-.
Luther 1912:Aber Hebron hieß vorzeiten Stadt des Arba, der ein großer Mensch war unter den Enakitern. Und a) der Krieg hatte aufgehört im Lande. - a) Josua 11, 23.
Buber-Rosenzweig 1929:Der Name von Hebron war vordem Kirjat Arba, Burg Arbas, der war der größte Mensch unter den Anakitern. Das Land sonst aber rastete vom Krieg.
Tur-Sinai 1954:Der Name Hebrons aber war vordem «Stadt des Arba», der der größte Mann unter den Anakitern war. Dann ruhte das Land vom Krieg.
Luther 1545 (Original):Aber Hebron hies vorzeiten KiriathArba, der ein grosser Mensch war vnter den Enakim, Vnd das Land hatte auffgehöret mit kriegen. -[KiriathArba] Von solchem Arba heisst die Stad KiriathArba, das ist, Arbastad, Wie wir Deudschen sagen, Karlstad, Arnstad etc.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber Hebron hieß vorzeiten Kiriath-Arba, der ein großer Mensch war unter den Enakim. Und das Land hatte aufgehöret mit Kriegen.
NeÜ 2021:Hebron hieß damals übrigens noch Kirjat-Arba, Stadt des Arba. Das war der größte Mann unter den Anakitern gewesen. Danach war der Krieg zu Ende, und das Land kam zur Ruhe.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Der Name Hebrons war aber vorher Kirjat-Arba(a); der war der größte Mensch unter den Enakitern. Und das Land ruhte vom Krieg.
-Fussnote(n): (a) bed.: die Burgstadt Arbas
-Parallelstelle(n): Josua 15, 13; Josua 21, 12; ruhte Josua 11, 23
English Standard Version 2001:Now the name of Hebron formerly was Kiriath-arba. (Arba was the greatest man among the Anakim.) And the land had rest from war.
King James Version 1611:And the name of Hebron before [was] Kirjatharba; [which Arba was] a great man among the Anakims. And the land had rest from war.
Westminster Leningrad Codex:וְשֵׁם חֶבְרוֹן לְפָנִים קִרְיַת אַרְבַּע הָאָדָם הַגָּדוֹל בָּעֲנָקִים הוּא וְהָאָרֶץ שָׁקְטָה מִמִּלְחָמָֽה



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:14, 15: den Enakitern. S. 15, 13; s. Anm. zu 11, 21. 15, 1-12 das Los … Judas. Die Südgrenze des Stammes (V. 1) verlief von der unteren Spitze des Salzoder Toten Meeres in einem Bogen durch die Wüste Zin den Wadi el-Arisch, den Bach Ägyptens, entlang (s. 13, 3 u. Anm.), bis zum Mittelmeer. Die Ostgrenze (V. 5) bildete die ganze Länge des Salzmeeres. Im Norden reichte es vom Nordende des Salzmeeres bis zum Mittelmeer (V. 5-11), welches die Westbegrenzung darstellte (V. 12).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Josua 14, 15
Sermon-Online