Hiob 3, 24

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 3, Vers: 24

Hiob 3, 23
Hiob 3, 25

Luther 1984:Denn wenn ich essen soll, muß ich seufzen, und mein Schreien fährt heraus wie Wasser.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn Seufzen ist für mich das tägliche Brot-1-, und gleich dem Wasser ergießt sich meine laute Klage. -1) w: Denn vor meiner Speise geht mein Seufzen her.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn (noch) vor meinem Brot kommt mein Seufzen, und wie Wasser ergießt sich mein Schreien-a-. -a) 1. Samuel 7, 6.
Schlachter 1952:Denn statt zu essen, seufze ich, und meine Klage ergießt sich wie ein Wasserstrom.
Zürcher 1931:Denn Seufzen ist mein täglich Brot, / es strömen gleich dem Wasser meine Klagen. /
Luther 1912:Denn wenn ich essen soll, muß ich seufzen, und mein Heulen fährt heraus wie Wasser.
Buber-Rosenzweig 1929:Denn meinem Brot kommt mein Ächzen zuvor, wassergleich ergießen meine Notschreie sich.
Tur-Sinai 1954:Ja, noch vor meinem Unglück kam mein Seufzen / und strömten meine Klagen hin wie Wasser. /
Luther 1545 (Original):Denn wenn ich essen sol, mus ich seuffzen, vnd mein heulen feret er aus wie wasser.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn wenn ich essen soll, muß ich seufzen, und mein Heulen fähret heraus wie Wasser.
NeÜ 2016:Bevor ich noch esse, kommt mir das Seufzen, / und wie Wasser ergießt sich mein Stöhnen.
Jantzen/Jettel 2016:– denn vor meinem Brot kommt mein Ächzen, wie Wasser ergießt sich mein Brüllen. a)
a) essen Psalm 80, 6; Gestöhn Hiob 10, 1; 30, 31
English Standard Version 2001:For my sighing comes instead of my bread, and my groanings are poured out like water.
King James Version 1611:For my sighing cometh before I eat, and my roarings are poured out like the waters.