Hiob 9, 20

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 9, Vers: 20

Hiob 9, 19
Hiob 9, 21

Luther 1984:Wäre ich gerecht, so müßte mich doch mein Mund verdammen; wäre ich unschuldig, so würde er mich doch schuldig sprechen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wäre ich auch im Recht, so müßte doch mein eigener Mund mich verdammen, und wäre ich schuldlos, so würde er mich doch als schuldig erscheinen lassen.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wenn ich auch im Recht-1- wäre, mein Mund würde mich verurteilen-a-; wäre ich (auch) rechtschaffen-2-, er würde mich schuldig sprechen-b-. -1) o: gerecht. 2) o: unschuldig; o: lauter. a) Hiob 15, 6. b) V. 29-31; Hiob 10, 15; 14, 17.
Schlachter 1952:Wenn ich schon im Recht bin, so wird mich doch mein Mund verdammen, und bin ich auch unschuldig, so kommt es doch verkehrt heraus.
Zürcher 1931:Hätte ich auch Recht, mein Mund gäbe mir Unrecht / und spräche mich schuldig, wäre ich gleich schuldlos. /
Luther 1912:Sage ich, daß ich gerecht bin, so verdammt er mich doch; bin ich unschuldig, so macht er mich doch zu Unrecht.
Buber-Rosenzweig 1929:Bin ich bewährt, mein Mund schuldigte mich, bin ich schlicht, er verkrümmte mich,
Tur-Sinai 1954:Ob ich im Recht - mein Mund verdammte mich / ob schlicht ich - zeigt' er mich verdreht. /
Luther 1545 (Original):Sage ich, das ich gerecht bin, So verdammet er mich doch, Bin ich from, So macht er mich doch zu vnrecht.
Luther 1545 (hochdeutsch):Sage ich, daß ich gerecht bin; so verdammet er mich doch; bin ich fromm, so macht er mich doch zu Unrecht.
NeÜ 2021:Wäre ich auch im Recht, mein Mund würde mich verdammen; / wäre ich vollkommen, er beugte mich doch.
Jantzen/Jettel 2016:Wäre ich gerecht, mein Mund müsste mich verdammen; wäre ich vollkommen / untadelig, er beugte mich doch. a)
a) Hiob 9, 2-3; 29-31; 14, 17
English Standard Version 2001:Though I am in the right, my own mouth would condemn me; though I am blameless, he would prove me perverse.
King James Version 1611:If I justify myself, mine own mouth shall condemn me: [if I say], I [am] perfect, it shall also prove me perverse.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:9, 15: Auch wenn ich im Recht wäre. Er meint damit nicht Sündlosigkeit, sondern geistliche Integrität, d.h. ein reines Herz, um Gott zu lieben, zu dienen und gehorsam zu sein. Wiederum bestätigte er, dass er nicht litt, weil er sich weigerte, seine Sünden zu bekennen. Selbst dann würde Gott etwas finden, für das er ihn verurteilen könnte; so spürte Hiob, wie hoffnungslos es ist, mit Gott zu kämpfen.




Predigten über Hiob 9, 20
Sermon-Online