Hiob 9, 2

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 9, Vers: 2

Hiob 9, 1
Hiob 9, 3

Luther 1984:Ja, ich weiß sehr gut, daß es so ist und -a-daß ein Mensch nicht recht behalten kann gegen Gott. -a) Hiob 40, 3-5; Psalm 143, 2.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Gewiß, ich weiß, daß es sich so verhält, und wie könnte ein Mensch Gott gegenüber Recht behalten?
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wahrlich, ich habe erkannt, daß es so ist. Und wie könnte ein Mensch vor Gott gerecht sein-1a-? -1) o: recht haben Gott gegenüber. a) Hiob 25, 4; Psalm 130, 3.
Schlachter 1952:Wahrhaftig, ich weiß, daß dem so ist; und wie kann der schwache Mensch rechten mit dem starken Gott!
Zürcher 1931:Gewiss, ich weiss, dem ist also, / und wie kann ein Mensch Recht haben vor Gott? / -Hiob 25, 4; Psalm 143, 2.
Luther 1912:Ja, ich weiß gar wohl, daß es also ist und daß a) ein Mensch nicht recht behalten mag gegen Gott. - a) Hiob 25, 4.
Buber-Rosenzweig 1929:»Traun, ich weiß, daß dem so ist: wie würde bewahrheitet ein Menschlein vor Gott!
Tur-Sinai 1954:«Ja, freilich weiß ich, daß dem so / wie blieb im Recht der Mensch vor Gott! /
Luther 1545 (Original):Ja ich weis fast wol das also ist, das ein Mensch nicht rechtfertig bestehen mag gegen Gott.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ja, ich weiß fast wohl, daß also ist, daß ein Mensch nicht rechtfertig bestehen mag gegen Gott.
NeÜ 2016:Gewiss, ich weiß, dass es so ist! / Wie könnte ein Mensch im Recht sein vor Gott?
Jantzen/Jettel 2016:Wahrlich, ich weiß, dass es so ist! Was will ein Mensch gerecht sein vor Gott/ dem Mächtigen? a)
a) Hiob 4, 17; 25, 4; Psalm 143, 2
English Standard Version 2001:Truly I know that it is so: But how can a man be in the right before God?
King James Version 1611:I know [it is] so of a truth: but how should man be just with God?