Hiob 41, 2

Das Buch Hiob (Ijob, Job)

Kapitel: 41, Vers: 2

Hiob 41, 1
Hiob 41, 3

Luther 1984:Niemand ist so kühn, daß er ihn zu reizen wagt. - Wer ist denn, der vor mir bestehen könnte?
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Niemand ist so tollkühn, daß er es aufstört; und wer ist es, der ihm entgegengetreten und heil davongekommen wäre?
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Niemand ist so tollkühn, daß er ihn aufreizte. - Und wer ist es, der vor mir bestehen könnte-a-? -a) Hiob 9, 4; Sprüche 21, 30; Apostelgeschichte 5, 39.
Schlachter 1952:Niemand ist so kühn, daß er es reizen möchte; wer kann aber vor Mir bestehen?
Zürcher 1931:Niemand ist so kühn, dass er es aufweckte, / und wer kann vor ihm bestehen? /
Luther 1912:Niemand ist so kühn, daß er ihn reizen darf; wer ist denn, der vor mir stehen könne?
Buber-Rosenzweig 1929:Nicht so verwegen ist einer, daß er ihn weckte. [Wer ists, er trete vor mich!
Tur-Sinai 1954:War da kein Grimmer, daß er jenen aufgeschreckt / und wer erst stellte sich vor mich? /
Luther 1545 (Original):Niemand ist so küne, der jn reitzen thar, Wer ist denn der fur mir stehen könne?
Luther 1545 (hochdeutsch):Niemand ist so kühn, der ihn reizen darf; wer ist denn, der vor mir stehen könne?
NeÜ 2016:Niemand ist so tollkühn, dass er ihn weckt!Und wer ist's, der vor mir besteht?
Jantzen/Jettel 2016:Keiner so verwegen, dass er ihn weckte! Wer ist, der vor mich treten darf? a)
a) vor mir Psalm 5, 6; 130, 3; Sprüche 21, 30; Jeremia 46, 15; Maleachi 3, 2; Offenbarung 6, 17
English Standard Version 2001:No one is so fierce that he dares to stir him up. Who then is he who can stand before me?
King James Version 1611:None [is so] fierce that dare stir him up: who then is able to stand before me?