Psalm 10, 13

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 10, Vers: 13

Psalm 10, 12
Psalm 10, 14

Luther 1984:Warum soll der Gottlose Gott lästern / und in seinem Herzen sprechen: «Du fragst doch nicht danach?» /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Warum darf der Frevler Gott lästern-1-, / darf denken in seinem Herzen: «Du fragst nicht danach»? / -1) = schmähen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Warum darf der Gottlose Gott verachten, / sprechen in seinem Herzen: «Du wirst nicht nachforschen»? /
Schlachter 1952:Warum soll der Frevler Gott lästern / und in seinem Herzen sprechen, du fragst nicht darnach? /
Zürcher 1931:Warum darf der Frevler Gott verachten / und bei sich denken, du ahndest es nicht? /
Luther 1912:Warum soll der Gottlose Gott lästern und in seinem Herzen sprechen: Du fragest nicht darnach?
Buber-Rosenzweig 1929:Weshalb darf der Frevler Gott lästern, in seinem Herzen sprechen: »Du suchst nicht heim!«
Tur-Sinai 1954:Warum darf so der Böse Gott verhöhnen / im Herzen sprechen: ,Forschst nicht nach!' /
Luther 1545 (Original):Warumb sol der Gottlose Gott lestern, vnd in seinem hertzen sprechen, Du fragest nicht darnach?
Luther 1545 (hochdeutsch):Warum soll der Gottlose Gott lästern und in seinem Herzen sprechen: Du fragst nicht danach?
NeÜ 2016:Weshalb darf der Böse Gott lästern? / Weshalb darf er sich sagen: Du forschst ja nicht nach?
Jantzen/Jettel 2016:Warum soll der Ehrfurchtslose Gott verachten, in seinem Herzen sagen, du werdest nicht nachforschen 1)? a)
1) o.: heimsuchen
a) Psalm 10, 3 .4
English Standard Version 2001:Why does the wicked renounce God and say in his heart, You will not call to account?
King James Version 1611:Wherefore doth the wicked contemn God? he hath said in his heart, Thou wilt not require [it].