Psalm 21, 14

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 21, Vers: 14

Psalm 21, 13
Psalm 22, 1

Luther 1984:HERR, erhebe dich in deiner Kraft, / so wollen wir singen und loben deine Macht.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Erhebe dich, HErr, in deiner Kraft: / wir wollen dein Heldentum besingen und preisen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Erhebe dich, HERR, in deiner Kraft! / Wir wollen singen und spielen deiner Macht.
Schlachter 1952:Erhebe dich, HERR, in deiner Kraft, / so wollen wir singen und preisen deine Stärke!
Zürcher 1931:Erhebe dich, o Herr, in deiner Kraft, / so wollen wir singen und preisen deine Stärke.
Luther 1912:Herr, erhebe dich in deiner Kraft, so wollen wir singen und loben deine Macht.
Buber-Rosenzweig 1929:- In deinem Sieg rage, DU! Wir wollen singen und harfen deinem Heldentum.
Tur-Sinai 1954:Erhaben, Ewiger, in deiner Macht / laß singen uns, im Spiele preisen deine Stärke!»
Luther 1545 (Original):HERR erhebe dich in deiner Krafft, So wöllen wir singen vnd loben deine Macht.
Luther 1545 (hochdeutsch):HERR, erhebe dich in deiner Kraft, so wollen wir singen und loben deine Macht.
NeÜ 2016:Steh doch auf, Jahwe, in deiner Kraft! / Dir wollen wir singen / und mit Instrumenten preisen deine Macht.
Jantzen/Jettel 2016:Erhebe dich, HERR, in deiner Stärke! Wir wollen singen und spielen* deiner Heldenkraft. a) 1)
a) Psalm 20, 10; Psalm 18, 50; 40, 4
1) Zahlen zu Psalm 21100 Wörter; 13 V.; 12 + 2 + 11 + 2 = 27 Zeilen;4 Zentrumswörter (von den 48 + 4 + 48 Wörtern): V. 8a;Zentrumsvers (von den 6 + 1 + 6 V.): V. 8;2 Teile: V. 2-7 (48 Wörter) und V. 8-14 (52 Wörter);bzw. V. 2-8a (52 Wörter) und V. 8b-14 (48 Wörter).
English Standard Version 2001:Be exalted, O LORD, in your strength! We will sing and praise your power.
King James Version 1611:Be thou exalted, LORD, in thine own strength: [so] will we sing and praise thy power.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:21, 1: Der erste Teil von Psalm 21 ist eine Danksagung für den Sieg; der letzte Teil ist ein Vorausblick auf künftige Siege im Herrn durch den königlichen General. Zwei Szenarien des Sieges bilden den Kontext für den Lobpreis und das Gebet an den Oberbefehlshaber des königlichen Generals Israels. I. Ein Lobpreisszenario der Gegenwart und Vergangenheit: Gegründet auf Siege, die im Herrn errungen wurden (21, 2-7) II. Ein Lobpreisszenario der Gegenwart und Zukunft: Gegründet auf den Vorausblick auf Siege, die der Herrn geben wird (21, 8-14)




Predigten über Psalm 21, 14
Sermon-Online