Psalm 109, 6

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 109, Vers: 6

Psalm 109, 5
Psalm 109, 7

Luther 1984:-a-Gib ihm einen Gottlosen zum Gegner, / und ein Verkläger stehe zu seiner Rechten. / -a) V. 6-20: Matthäus 5, 43.44; Lukas 23, 34.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Bestell' einen Frevler zum Richter gegen ihn, / und ein Ankläger-1- steh' ihm zur Rechten! / -1) o: Widersacher.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Bestelle einen Gottlosen über ihn, / ein Verkläger trete zu seiner Rechten-a-. / -a) Sacharja 3, 1.
Schlachter 1952:Bestelle einen Gesetzlosen über ihn, / und ein Ankläger stehe zu seiner Rechten! /
Schlachter 2000 (05.2003):Setze einen Gottlosen über ihn, und ein Ankläger stehe zu seiner Rechten!
Zürcher 1931:Bestelle seinen Frevel wider ihn, / als Ankläger stehe er zu seiner Rechten. /
Luther 1912:Setze Gottlose über ihn; und der Satan müsse stehen zu seiner Rechten.
Buber-Rosenzweig 1929:»Man verordne wider ihn einen Frevler, ein Hindrer stehe zu seiner Rechten!
Tur-Sinai 1954:Setz einen Bösen über ihn / ein Widergeist tret ihm zur Rechten! /
Luther 1545 (Original):Setze Gottlosen vber jn, Vnd der Satan müsse stehen zu seiner Rechten. -[Setze] Jre lere, leben, lernen, beten, müsse alles verdampt sein.
Luther 1545 (hochdeutsch):Setze Gottlose über ihn; und der Satan müsse stehen zu seiner Rechten!
Neue Genfer Übersetzung 2011:Lass doch einen gewissenlosen Richter gegen meinen Feind auftreten, und ein Ankläger stehe ´im Gericht` zu seiner Rechten.
NeÜ 2021:Bestellt einen Gottlosen gegen ihn, / ein Ankläger stehe an seiner Seite!
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Bestelle einen Ehrfurchtslosen über ihn, und ein Widersacher trete zu seiner Rechten.
-Parallelstelle(n): Sacharja 3, 1
English Standard Version 2001:Appoint a wicked man against him; let an accuser stand at his right hand.
King James Version 1611:Set thou a wicked man over him: and let Satan stand at his right hand.
Westminster Leningrad Codex:הַפְקֵד עָלָיו רָשָׁע וְשָׂטָן יַעֲמֹד עַל יְמִינֽוֹ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:109, 1: Dieser Psalm Davids kann durch seine inhaltlichen Details mit keiner konkreten Begebenheit oder Person im Leben des Königs aus 1.2Sam; 1. Könige oder 1. Chronik folgerichtig verbunden werden. David antwortet hier seinen Angreifern, die ihn mit falschen Anklagen boshaft bedrängen (vgl. 109, 2.3.20). Dieser Psalm wird als messianisch betrachtet, da V. 8 in Apostelgeschichte 1, 20 zitiert wird als Hinweis auf Judas’ Bestrafung für seinen Verrat Jesu (vgl. Psalm 41, 9; 69, 25). David tauscht in diesem Psalm mit seinen Feinden die Rollen; zunächst ist er der Angeklagte vor Gericht, aber dann wird er zu ihrem Ankläger vor der Anklagebank Gottes. I. Der Vorwand der Verkläger (109, 1-5) II. Die erwünschte Strafe (109, 6-20) III. Die Bitte um Gerechtigkeit (109, 21-29) IV. Der Lobpreis des Richters (109, 30.31) 109, 1 Gott, den ich rühme. David beginnt und endet (vgl. V. 30) mit Lobpreis auf den obersten Richter des Universums. In V. 21 spricht David den Richter an mit »o HERR, [mein] Herr« und in V. 26 mit »o HERR, mein Gott«.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Psalm 109, 6
Sermon-Online