Prediger 10, 2

Prediger, Kohelet, Koheleth, Prediger Salomo, Ekklesiastes

Kapitel: 10, Vers: 2

Prediger 10, 1
Prediger 10, 3

Luther 1984:Des Weisen Herz ist zu seiner Rechten, aber des Toren Herz ist zu seiner Linken.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Der Sinn des Weisen ist auf das Rechte gerichtet-1- und der Sinn des Toren auf das Verkehrte; -1) eig: befindet sich (o: geht) zu seiner Rechten und der Sinn des Toren zu seiner Linken.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der Verstand-1- des Weisen ist zu seiner Rechten und der Verstand-1- des Toren zu seiner Linken-a-. -1) w: das Herz. a) Sprüche 15, 7.
Schlachter 1952:Der Weise trägt sein Herz auf dem rechten Fleck, der Narr hat es am unrechten Ort;
Zürcher 1931:Der Weise hat den Verstand zu seiner Rechten, / der Tor hat den Verstand zu seiner Linken. /
Luther 1912:Des Weisen Herz ist zu seiner Rechten; aber des Narren Herz ist zu seiner Linken.
Buber-Rosenzweig 1929:Der Herzsinn des Weisen ist zu seiner Rechten, aber der Herzsinn des Toren ist zu seiner Linken.
Tur-Sinai 1954:Ist des Weisen Sinn nach seiner Rechten / ist des Toren Sinn nach seiner Linken.
Luther 1545 (Original):Denn des Weisen hertz ist zu seiner rechten, Aber des Narren hertz ist zu seiner lincken.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn des Weisen Herz ist zu seiner Rechten; aber des Narren Herz ist zu seiner Linken.
NeÜ 2016:Der Weise hat den Verstand zu seiner Rechten, der Dummkopf hat ihn zur Linken.
Jantzen/Jettel 2016:Das Herz des Weisen ist nach seiner Rechten, und das Herz des Toren nach seiner Linken [gerichtet].
English Standard Version 2001:A wise man's heart inclines him to the right, but a fool's heart to the left.
King James Version 1611:A wise man's heart [is] at his right hand; but a fool's heart at his left.