Jesaja 49, 9

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 49, Vers: 9

Jesaja 49, 8
Jesaja 49, 10

Luther 1984:zu sagen den Gefangenen: Geht heraus! und zu denen in der Finsternis: Kommt hervor! Am Wege werden sie weiden und auf allen kahlen Höhen ihre Weide haben.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):um den Gefangenen zuzurufen: ,Tretet heraus!' und zu den in Finsternis Sitzenden-1-: ,Kommt ans Licht!' Gleich an den Wegen sollen sie weiden und auf allen kahlen Höhen Weideplätze für sich finden; -1) o: Wohnenden.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:den Gefangenen zu sagen: Geht hinaus-a-! (und) zu denen, die in Finsternis sind: Kommt ans Licht-1-! Sie werden an den Wegen weiden, und auf allen kahlen Höhen wird ihre Weide sein-b-. -1) w: Zeigt euch; o: Werdet sichtbar. a) Jesaja 42, 7; Sacharja 9, 11.12; Lukas 4, 18. b) Hesekiel 34, 13;. Johannes 10, 9.
Schlachter 1952:daß du zu den Gefangenen sagest: «Gehet heraus!» und zu denen in der Finsternis: «Kommet hervor!» Sie werden an den Straßen weiden und auf allen kahlen Hügeln ihre Weide haben.
Zürcher 1931:und zu den Gefangenen spreche: «Gehet heraus!» zu denen in der Finsternis: «Kommet ans Licht!» An allen Wegen werden sie weiden, auf allen kahlen Höhen ihre Weide haben.
Luther 1912:zu sagen den Gefangenen: Geht heraus! und zu denen in der Finsternis: Kommt hervor! daß sie am Wege weiden und auf allen Hügeln ihre Weide haben.
Buber-Rosenzweig 1929:zu den Gekerkerten zu sprechen: Fahret aus! zu denen in Finsternis: Werdet offenbar! An den Wegen sollen sie weiden, auf allen Kahlhängen ist ihnen Weidegrund,
Tur-Sinai 1954:Zu sagen den Gefangnen: Kommt hervor! / Zu denen, die im Dunkel: Zeigt euch frei! / An Wegen solln sie weiden / an allen Aun ist ihre Trift. /
Luther 1545 (Original):Zu sagen den Gefangenen, Gehet eraus, vnd zu den im finsternis, Kompt erfür, Das sie am wege sich weiden, vnd auff allen Hügeln jr weide haben.
Luther 1545 (hochdeutsch):zu sagen den Gefangenen: Gehet heraus! und zu denen in Finsternis: Kommt hervor! daß sie am Wege sich weiden und auf allen Hügeln ihre Weide haben.
NeÜ 2021:um den Gefangenen zu sagen: / 'Ihr seid frei!', / denen in der Finsternis: 'Kommt ans Licht!'Gleich an den Wegen grasen sie, / auf kahlen Hängen finden sie Weide.
Jantzen/Jettel 2016:um den Gefangenen zu sagen: „Geht hinaus!“, zu denen, die in Finsternis sind: „Kommt ans Licht!“. Sie werden an den Wegen weiden, und auf allen kahlen Höhen wird ihre Weide sein; a)
a) Gefang . Jesaja 42, 7; Sacharja 9, 11 .12; Weide Psalm 23, 2; Hesekiel 34, 13; Johannes 10, 9
English Standard Version 2001:saying to the prisoners, 'Come out,' to those who are in darkness, 'Appear.' They shall feed along the ways; on all bare heights shall be their pasture;
King James Version 1611:That thou mayest say to the prisoners, Go forth; to them that [are] in darkness, Shew yourselves. They shall feed in the ways, and their pastures [shall be] in all high places.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:49, 9: Gefangenen … Finsternis … weiden … Weide. Beim zweiten Kommen des Messias wird sich Israels Zustand der Gefangenschaft und Unterdrückung wandeln zu Zufriedenheit und Wohlergehen wie bei einer gut genährten, beschützten und getränkten Schafherde. Dieser idealen Zustände wird sich der treue Überrest erfreuen, der in sein Reich nach Israel zurückkehrt. Johannes offenbart, dass dieser Zustand ein Vorgeschmack auf den Himmel ist (Offenbarung 7, 16.17).




Predigten über Jesaja 49, 9
Sermon-Online