Jeremia 14, 2

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 14, Vers: 2

Jeremia 14, 1
Jeremia 14, 3

Luther 1984:Juda liegt jämmerlich da, seine Städte sind verschmachtet. Sie sitzen trauernd auf der Erde, und in Jerusalem ist lautes Klagen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Juda trauert, und in seinen Toren verschmachten (die Menschen), liegen im Trauergewand am Boden, und Jerusalems Wehgeschrei steigt empor!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Juda trauert, und seine Tore welken dahin-1-, sie liegen in Trauer-2- am Boden, und Jerusalems Klagegeschrei steigt empor-a-. -1) d.h. das Leben in seinen Städten. 2) o: im Trauergewand. a) Jeremia 12, 4; Jesaja 24, 11; Joel 1, 14.
Schlachter 1952:Juda trauert, und seine Tore stehen kläglich da, liegen betrübt am Boden, und das Geschrei Jerusalems steigt empor.
Schlachter 2000 (05.2003):Juda trauert, und seine Tore stehen kläglich da; sie liegen betrübt am Boden, und das Geschrei Jerusalems steigt empor.
Zürcher 1931:Juda wehklagt, in seinen Toren verschmachtet das Volk, sinkt trauernd zur Erde, und das Geschrei Jerusalems steigt empor.
Luther 1912:Juda liegt jämmerlich, ihre Tore stehen elend; es steht kläglich auf dem Lande, und ist zu Jerusalem ein großes Geschrei.
Buber-Rosenzweig 1929:- Jehuda trauert, seine Torstädte härmen sich ab, beugen sich umdüstert zur Erde, Jerusalems Wimmern steigt auf.
Tur-Sinai 1954:«Jehuda trauert / seine Tore schmachten / zu Boden düster / aufsteigt Jeruschalaims Schrei. /
Luther 1545 (Original):Juda ligt jemerlich, jre Thore stehen elend, Es stehet kleglich auff dem Lande, vnd ist zu Jerusalem eine grosse Dürre.
Luther 1545 (hochdeutsch):Juda liegt jämmerlich, ihre Tore stehen elend, es stehet kläglich auf dem Lande, und ist zu Jerusalem eine große Dürre.
NeÜ 2021:Juda verzweifelt, / seine Städte sterben trauernd zu Boden gebeugt. / Man hört Jerusalems Schrei.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Juda trauert, und seine Tore welken dahin, liegen in Trauer am Boden. Und Jerusalems Klagegeschrei steigt empor.
-Parallelstelle(n): Jeremia 12, 4; Jeremia 23, 10
English Standard Version 2001:Judah mourns and her gates languish; her people lament on the ground, and the cry of Jerusalem goes up.
King James Version 1611:Judah mourneth, and the gates thereof languish; they are black unto the ground; and the cry of Jerusalem is gone up.
Westminster Leningrad Codex:אָבְלָה יְהוּדָה וּשְׁעָרֶיהָ אֻמְלְלוּ קָדְרוּ לָאָרֶץ וְצִוְחַת יְרוּשָׁלִַם עָלָֽתָה



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:14, 2: Tore stehen kläglich. Die »Tore« waren öffentliche Orte, die während einer Dürre und anschließender Hungersnot menschenleer waren oder von Klagenden aufgesucht wurden.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Jeremia 14, 2
Sermon-Online