Jeremia 14, 10

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 14, Vers: 10

Jeremia 14, 9
Jeremia 14, 11

Luther 1984:So spricht der HERR von diesem Volk: Sie laufen gern hin und her und schonen ihre Füße nicht. Darum hat der HERR kein Gefallen an ihnen, sondern er denkt nun an ihre Missetat und will ihre Sünden heimsuchen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):SO hat der HErr in bezug auf dieses Volk gesprochen: «So hin und her zu schweifen, das lieben sie: ihre Füße haben sie nie geschont; der HErr hat kein Wohlgefallen an ihnen gehabt; doch jetzt gedenkt er ihrer Schuld und straft sie für ihre Sünden.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:So spricht der HERR zu diesem Volk: Umherzuschweifen, so liebten sie es, sie hielten ihre Füße nicht zurück-a-. Und der HERR hat kein Gefallen an ihnen-b-: nun wird er an ihre Missetaten denken-c- und ihre Sünden heimsuchen-d-. - -a) Jeremia 2, 23-25. b) Psalm 95, 10; Hebräer 10, 38. c) Hosea 7, 2. d) Hosea 8, 13.
Schlachter 1952:Also spricht der HERR von diesem Volk: So lieben sie es, herumzuschweifen, sie schonen ihre Füße nicht; deswegen mißfallen sie dem HERRN: jetzt aber gedenkt er ihrer Missetat und sucht ihre Sünde heim!
Zürcher 1931:Also spricht der Herr zu diesem Volke: So lieben sie es, vom einen zum andern zu laufen, ihre Füsse schonen sie nicht; doch der Herr hat kein Gefallen an ihnen, jetzt wird er ihrer Verschuldung gedenken und ihre Sünde heimsuchen.
Luther 1912:So spricht der Herr von diesem Volk: Sie laufen gern hin und wieder und bleiben nicht gern daheim; darum will sie der Herr nicht, sondern er denkt nun an ihre Missetat und will ihre Sünden heimsuchen.
Buber-Rosenzweig 1929:So hat ER von diesem Volke gesprochen: Sie lieben eben zu schweifen, halten ihre Füße nicht ein! - Zugnaden nimmt ER sie nicht an, jetzt gedenkt er ihrer Verfehlung, ordnet ihrer Versündigung zu.
Tur-Sinai 1954:«So spricht der Ewige von diesem Volk: ,So liebten sie umherzuschweifen, ihre Füße schonten sie nicht. So hat der Ewige kein Gefallen an ihnen, nun gedenkt er ihrer Verfehlung und ahndet ihre Sünden.'
Luther 1545 (Original):So spricht der HERR von diesem Volck, Sie lauffen gern hin vnd wider, vnd bleiben nicht gern heim, Darumb wil jr der HERR nicht, sondern er denckt nu an jre missethat, vnd wil jre sunde heimsuchen.
Luther 1545 (hochdeutsch):So spricht der HERR von diesem Volk: Sie laufen gerne hin und wieder und bleiben nicht gerne daheim; darum will ihrer der HERR nicht, sondern er denkt nun an ihre Missetat und will ihre Sünden heimsuchen.
NeÜ 2021:Von Gott verworfenSo spricht Jahwe zu diesem Volk: Sie lieben es, davonzulaufen, sie gönnen ihren Füßen keine Ruhe. Jahwe hat keine Freude mehr an ihnen. Er wird sie nicht verschonen und zieht sie jetzt zur Rechenschaft.
Jantzen/Jettel 2016:So sagt JAHWEH zu diesem Volk: So haben sie geliebt umherzuschweifen, sie hielten ihre Füße nicht zurück. Und JAHWEH hat kein Wohlgefallen an ihnen; nun wird er ihrer Ungerechtigkeiten gedenken und ihre Sünden heimsuchen. a)
a) umher . Jeremia 2, 23-25; kein 13, 11; Psalm 95, 10; gedenkt Hosea 7, 2; 8, 13; heimsuch . Jeremia 5, 9; 21, 14; Psalm 99, 8
English Standard Version 2001:Thus says the LORD concerning this people: They have loved to wander thus; they have not restrained their feet; therefore the LORD does not accept them; now he will remember their iniquity and punish their sins.
King James Version 1611:Thus saith the LORD unto this people, Thus have they loved to wander, they have not refrained their feet, therefore the LORD doth not accept them; he will now remember their iniquity, and visit their sins.




Predigten über Jeremia 14, 10
Sermon-Online