Jeremia 42, 2

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 42, Vers: 2

Jeremia 42, 1
Jeremia 42, 3

Luther 1984:und sprachen zum Propheten Jeremia: Laß doch unsere Bitte vor dir gelten und -a-bete für uns zum HERRN, deinem Gott, für alle diese Übriggebliebenen - denn leider sind wir von vielen nur wenige übrig geblieben, wie du mit eigenen Augen siehst -, -a) Jeremia 37, 3.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und sagten zu ihm: «Schenke doch unserer inständigen Bitte Gehör und bete für uns zum HErrn, deinem Gott, für diesen ganzen Überrest! Wir sind ja nur als ein kleines Häuflein von der früheren großen Zahl übriggeblieben, wie du an uns mit eigenen Augen hier siehst.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und sagten zum Propheten Jeremia: Laß doch unser Flehen vor dich kommen-1a- und bete für uns zum HERRN, deinem Gott, für diesen ganzen Rest-b- - denn (nur) wenige sind wir, die von vielen übriggeblieben sind, wie deine Augen sehen-2c- -, -1) w: vor dir niederfallen. 2) so nach LXX und syrÜs.; MasT: wie deine Augen uns sehen. a) Jeremia 37, 20. b) Jeremia 2, 27; 1. Samuel 7, 8; Jesaja 37, 4. c) 5. Mose 28, 62.
Schlachter 1952:und sprachen zum Propheten Jeremia: Laß doch unser Flehen vor dir gelten und bitte den HERRN, deinen Gott, für uns, für diesen ganzen Überrest; denn unser sind nur wenige übriggeblieben von den vielen, wie du uns hier siehst.
Zürcher 1931:zum Propheten Jeremia und sprachen zu ihm: Lass doch unsre Bitte vor dich kommen! Bete für uns zum Herrn, deinem Gott, für diesen ganzen Rest; denn unser sind nur wenige übriggeblieben von vielen, wie du mit eignen Augen siehst. -Jeremia 37, 3.
Luther 1912:und sprachen zum Propheten Jeremia: Laß doch unser Gebet vor dir gelten und a) bitte für uns den Herrn, deinen Gott, für alle diese übrigen (denn unser ist leider wenig geblieben von vielen, wie du uns selbst siehst mit deinen Augen), - a) Jeremia 37, 3.
Buber-Rosenzweig 1929:sie sprachen zu Jirmejahu dem Künder: Möge doch unser Gunstheischen vor dein Antlitz niederfallen! bete für uns zu IHM deinem Gott für all diesen Überrest, denn ein Weniges resten wir von Vielem, wie deine Augen uns sehn!
Tur-Sinai 1954:und sprachen zu Jirmejahu, dem Gottbegeisteten: «Laß doch unser Flehen vor dir niederfallen und bete für uns zu dem Herrn, deinem Gott, für diesen ganzen Überrest - denn wir sind wenig von viel geblieben, wie deine Augen uns sehen -
Luther 1545 (Original):vnd sprachen zum Propheten Jeremia. Lieber, Las vnser Gebet fur dir gelten, vnd bitte fur vns den HERRN deinen Gott, vmb alle diese Vbrigen (Denn vnser ist leider wenig blieben von vielen, wie du vns selbst sihest mit deinen augen)
Luther 1545 (hochdeutsch):und sprachen zum Propheten Jeremia: Lieber, laß unser Gebet vor dir gelten und bitte für uns den HERRN, deinen Gott, um all diese Übrigen (denn unser ist leider wenig geblieben von vielen, wie du uns selbst siehest mit deinen Augen),
NeÜ 2021:Sie baten ihn: Wir flehen dich an: Bete für uns zu Jahwe, deinem Gott! Bete für den Rest dieses Volkes, denn du siehst, wie wenige von uns übrig geblieben sind!
Jantzen/Jettel 2016:und sagten zum Propheten Jeremia: Lass doch unser Flehen vor dich kommen und bete für uns zu JAHWEH, deinem Gott, für diesen ganzen Überrest - denn wenige sind wir übrig geblieben von vielen, wie deine Augen uns sehen -, a)
a) bete Jeremia 21, 2; 1. Samuel 7, 8; Jesaja 37, 4; wenige 5. Mose 28, 62; Klagelieder 1, 1
English Standard Version 2001:and said to Jeremiah the prophet, Let our plea for mercy come before you, and pray to the LORD your God for us, for all this remnant because we are left with but a few, as your eyes see us
King James Version 1611:And said unto Jeremiah the prophet, Let, we beseech thee, our supplication be accepted before thee, and pray for us unto the LORD thy God, [even] for all this remnant; (for we are left [but] a few of many, as thine eyes do behold us:)



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:42, 1: Jeremia. Er gehörte wahrscheinlich zu denen, die von Mizpa weggeführt und später befreit wurden; er schloss sich Johanan an (41, 16). 42, 1 bete für uns. Judas Überrest bat Jeremia, zu Gott zu beten, um herauszufinden, was sie tun sollten. Sie versprachen ihren Gehorsam (V. 6).




Predigten über Jeremia 42, 2
Sermon-Online