Hesekiel 1, 13

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 1, Vers: 13

Hesekiel 1, 12
Hesekiel 1, 14

Luther 1984:Und in der Mitte zwischen den Gestalten sah es aus, wie wenn feurige Kohlen brennen, und wie Fackeln, die zwischen den Gestalten hin- und herfuhren. Das Feuer leuchtete, und aus dem Feuer kamen Blitze.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Und mitten zwischen den lebenden Wesen war etwas, das wie brennende Feuerkohlen aussah, wie Fackeln, deren Feuer zwischen den Wesen beständig hin und her fuhr; und das Feuer hatte einen strahlenden Glanz, und Blitze gingen aus dem Feuer hervor;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und mitten zwischen den lebenden Wesen war ein Schein wie von brennenden Feuerkohlen-1-; wie ein Schein von Fackeln war das, was zwischen den lebenden Wesen hin- und herfuhr; und das Feuer hatte einen Glanz, und aus dem Feuer fuhren Blitze hervor-a-. -1) so mit LXX; MasT: Und die Gestalt der lebenden Wesen, ihr Aussehen war wie brennende Feuerkohlen. a) Psalm 104, 4; Offenbarung 4, 5.
Schlachter 1952:Und dies war das Aussehen der lebendigen Wesen: sie waren wie glühende Kohlen, welche brennen; und es fuhr wie Fackeln zwischen den lebendigen Wesen hin und her, und das Feuer gab einen Glanz, und von dem Feuer gingen Blitze aus;
Zürcher 1931:Und zwischen den lebenden Wesen war es anzusehen, wie wenn feurige Kohlen brennten; es war anzusehen, als würden Fackeln zwischen den lebenden Wesen hin und her fahren, und das Feuer hatte einen strahlenden Glanz, und aus dem Feuer fuhren Blitze.
Luther 1912:Und die Tiere waren anzusehen wie feurige Kohlen, die da brennen, und wie Fackeln; und das Feuer fuhr hin zwischen den Tieren und gab einen Glanz von sich, und aus dem Feuer gingen Blitze.
Buber-Rosenzweig 1929:Und die Gestalt der Lebendigen: ihr Ansehn - wie brennende Feuerkohlen, anzusehn wie Fackeln, gings zwischen den Lebendigen um, und Glanz war am Feuer, und aus dem Feuer fuhr ein Blitz,
Tur-Sinai 1954:Und die Gestalt der Tiere: Ihr Aussehn war wie brennende Feuerkohlen, wie der Anblick von Fackeln, so zuckte es zwischen den Tieren; und einen Lichtglanz hatte das Feuer, und von dem Feuer fuhr Blitz aus.
Luther 1545 (Original):Wo sie hin giengen, da giengen sie stracks fur sich, Sie giengen aber wohin der wind stund, vnd durfften sich nicht rumb lencken, wenn sie giengen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und die Tiere waren anzusehen wie feurige Kohlen, die da brennen, und wie Fackeln, die zwischen den Tieren gingen. Das Feuer aber gab einen Glanz von sich, und aus dem Feuer ging ein Blitz.
NeÜ 2016:Mitten zwischen den Lebewesen war etwas, das aussah wie brennende glühende Kohlen und wie Fackeln, deren Feuer zwischen ihnen hin und her zuckte. Das Feuer leuchtete hell, und Blitze schossen aus ihm.
Jantzen/Jettel 2016:Und die Gestalt der lebenden Wesen: Ihr Aussehen war wie brennende Feuerkohlen, wie das Aussehen von Fackeln. Es fuhr zwischen den lebenden Wesen umher. Und das Feuer hatte einen Glanz. Und aus dem Feuer gingen Blitze hervor. a)
a) Psalm 104, 4; Daniel 10, 5 .6; Matthäus 28, 3; Offenbarung 4, 5; 10, 1
English Standard Version 2001:As for the likeness of the living creatures, their appearance was like burning coals of fire, like the appearance of torches moving to and fro among the living creatures. And the fire was bright, and out of the fire went forth lightning.
King James Version 1611:As for the likeness of the living creatures, their appearance [was] like burning coals of fire, [and] like the appearance of lamps: it went up and down among the living creatures; and the fire was bright, and out of the fire went forth lightning.