Hesekiel 11, 1

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 11, Vers: 1

Hesekiel 10, 22
Hesekiel 11, 2

Luther 1984:UND -a-der Geist hob mich empor und brachte mich zum Tor am Hause des HERRN, das gegen Osten liegt. Und siehe, im Eingang des Tores waren fünfundzwanzig Männer, und ich sah unter ihnen die Obersten im Volk Jaasanja, den Sohn Asurs, und Pelatja, den Sohn Benajas. -a) Hesekiel 3, 12.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DARAUF hob die Gotteskraft mich empor und brachte mich an das östliche Tor am Tempel des HErrn, das nach Osten zu liegt; dort sah ich am Eingang des Tores fünfundzwanzig Männer stehen und erblickte in ihrer Mitte die Häupter-1- des Volkes, Jaasanja, den Sohn Assurs, und Pelatja, den Sohn Benaja's. -1) o: Fürsten, Obersten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND der Geist hob mich empor-a- und brachte mich zum östlichen Tor des Hauses des HERRN, das nach Osten weist-b-. Und siehe, am Eingang des Tores waren 25 Männer; und ich sah in ihrer Mitte Jaasanja, den Sohn Asurs, und Pelatja, den Sohn Benajas, die Obersten des Volkes. -a) V. 24; Hesekiel 3, 12.14. b) Hesekiel 10, 19; 40, 6.
Schlachter 1952:Und der Geist hob mich auf und führte mich zum östlichen Tor des Hauses des HERRN, welches gegen Morgen sieht. Und siehe, fünfundzwanzig Männer waren am Eingang des Tors, unter denen ich Jaasanja, den Sohn Assurs, und Pelatja, den Sohn Benajas, die Obersten des Volkes, erblickte.
Zürcher 1931:Da hob mich der Geist-1- empor und führte mich zum östlichen Tor am Tempel des Herrn, das gegen Osten gewandt ist. Und siehe, am Eingang des Tores waren 25 Männer, und ich sah unter ihnen die Volksobersten Jaasanja, den Sohn Assurs, und Pelatja, den Sohn Benajas. -Hesekiel 3, 12; 8, 3. 1) vgl. Anm. zu Hesekiel 3, 12.
Luther 1912:Und mich hob a) ein Wind auf und brachte mich zum Tor am Hause des Herrn, das gegen Morgen sieht; und siehe, unter dem Tor waren fünfundzwanzig Männer; und ich sah unter ihnen Jaasanja, den Sohn Assurs, und Pelatja, den Sohn Benajas, die Fürsten im Volk. - a) Hesek. 3, 12.
Buber-Rosenzweig 1929:Mich aber schwang ein Geistbraus empor, er ließ mich an das östliche Tor SEINES Hauses kommen, das ostwärts gewandt ist. Und da, am Einlaß des Tors, waren fünfundzwanzig Männer, in ihrer Mitte sah ich Jaasanja Sohn Asurs und Platjahu Sohn Bnajahus, Obre des Volks..
Tur-Sinai 1954:Und es trug mich ein Geist empor und brachte mich zum östlichen, nach Osten gekehrten Tor am Haus des Ewigen, und sieh, am Toreingang waren fünfundzwanzig Männer, und ich sah unter ihnen Jaasanja, den Sohn Asurs, und Pelatjahu, den Sohn Benajahus, Oberste des Volkes.
Luther 1545 (Original):Es waren jr Angesichte gestalt, wie ich sie am wasser Chebar sahe, vnd giengen stracks fur sich.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und mich hub ein Wind auf und brachte mich zum Tor am Hause des HERRN, das gegen Morgen stehet; und siehe, unter dem Tor waren fünfundzwanzig Männer. Und ich sah unter ihnen Jasanja, den Sohn Assurs, und Platja, den Sohn Benajas, die Fürsten im Volk.
NeÜ 2016:Gottes Gericht über die Führer Jerusalems Dann nahm mich der Geist und brachte mich zum östlichen Tor des Tempelbezirks. Vor dem Tor standen 25 Männer. Unter ihnen erkannte ich Jaasanja Ben-Assur und Pelatja Ben-Benaja, führende Männer der Stadt.
Jantzen/Jettel 2016:Und der Geist hob mich empor und brachte mich zum östlichen Tor des Hauses JAHWEHS, das nach Osten zu [liegt]. Und – siehe – am Eingang des Tores waren 25 Männer. Und ich sah in ihrer Mitte Jaasanja, den Sohn Assurs, und Pelatja, den Sohn Benajas, die Fürsten des Volkes. a)
a) Geist Hesekiel 11, 24; 43, 5; Tor 10, 19; Obersten 1. Chronik 27, 1 .22; Jeremia 37, 15
English Standard Version 2001:The Spirit lifted me up and brought me to the east gate of the house of the LORD, which faces east. And behold, at the entrance of the gateway there were twenty-five men. And I saw among them Jaazaniah the son of Azzur, and Pelatiah the son of Benaiah, princes of the people.
King James Version 1611:Moreover the spirit lifted me up, and brought me unto the east gate of the LORD'S house, which looketh eastward: and behold at the door of the gate five and twenty men; among whom I saw Jaazaniah the son of Azur, and Pelatiah the son of Benaiah, princes of the people.