Hesekiel 8, 11

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 8, Vers: 11

Hesekiel 8, 10
Hesekiel 8, 12

Luther 1984:Davor standen -a-siebzig Männer von den Ältesten des Hauses Israel, und Jaasanja, der Sohn Schafans, stand -b-mitten unter ihnen. Und ein jeder hatte sein Räuchergefäß in der Hand, und der Duft einer Wolke von Weihrauch stieg auf. -a) 2. Mose 24, 1; 4. Mose 11, 16; Lukas 10, 1.17. b) Jesaja 66, 17.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Vor diesen standen siebzig Männer von den Ältesten des Hauses Israel, und mitten unter ihnen stand Jaasanja, der Sohn Saphans; ein jeder von ihnen hatte seine Räucherpfanne in der Hand, und der Duft der Weihrauchwolken stieg empor.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und siebzig Männer-a- von den Ältesten des Hauses Israel standen davor, und Jaasanja, der Sohn Schafans-b-, stand mitten unter ihnen; und jeder hatte sein Räucherfaß in seiner Hand; und der Duft einer Weihrauchwolke stieg empor-c-. -a) Hesekiel 9, 6; 2. Mose 24, 1. b) Jeremia 26, 24. c) Jeremia 19, 4.
Schlachter 1952:Und vor ihnen standen siebzig Männer von den Ältesten des Hauses Israel, und mitten unter ihnen stand Jaasanja, der Sohn Saphans; und jeder von ihnen hatte eine Räucherpfanne in seiner Hand, und es ging ein Rauch auf, eine Wolke von Weihrauch.
Zürcher 1931:und vor ihnen standen siebzig Männer aus den Vornehmen des Hauses Israel, und mitten unter ihnen stand Jaasanja, der Sohn Saphans; ein jeder hatte seine Räucherpfanne in der Hand, und der Duft des Räucherwerks stieg empor.
Luther 1912:vor welchen standen siebzig Männer aus den Ältesten des Hauses Israel, und Jaasanja, der Sohn Saphans, stand auch unter ihnen; und ein jeglicher hatte sein Räuchfaß in der Hand, und ging ein dicker Nebel auf vom Räuchwerk.
Buber-Rosenzweig 1929:und siebzig Männer, von den Ältesten des Hauses Jissrael - Jaasanjahu Sohn Schafans in ihrer Mitte stehend - , standen vor ihnen, jedermann sein Rauchbecken in seiner Hand, und der Duft der Räucherwolke stieg.
Tur-Sinai 1954:Siebzig Männer aber von den Ältesten des Hauses Jisraël - und Jaasanjahu, der Sohn Schafans, unter ihnen stehend - standen vor ihnen, jeder mit seinem Räuchergefäß in der Hand, und der Nebel der Weihrauchwolke stieg empor.
Luther 1545 (Original):Vnd da ich hinein kam vnd sahe, Sihe, da waren allerley Bildnis der würme vnd thiere, eitel Schewel, vnd allerley Götzen des hauses Jsrael, allenthalben vmb her an der Wand gemacht.
Luther 1545 (hochdeutsch):vor welchen stunden siebenzig Männer aus den Ältesten des Hauses Israel; und Jasanja, der Sohn Saphans, stund auch unter ihnen; und ein jeglicher hatte sein Räuchwerk in der Hand. Und ging ein dicker Nebel auf vom Räuchwerk.
NeÜ 2021:Siebzig Männer von den Ältesten Israels standen davor, und Jaasanja Ben-Schafan war mitten unter ihnen. Alle hatten Räucherpfannen in der Hand, und der Duft einer Weihrauchwolke stieg empor.
Jantzen/Jettel 2016:Und siebzig Männer von den Ältesten des Hauses Israel standen davor, und Jaasanja, der Sohn Schaphans, stand in ihrer Mitte - jeder mit seinem Räucherfass in seiner Hand. Und der Duft einer Weihrauchwolke stieg empor. a)
a) Ältesten Hesekiel 14, 1-3; 2. Mose 24, 1; 4. Mose 11, 16; Schaphans Jeremia 26, 24; 39, 14; Weihrauch . Jesaja 66, 3; Jeremia 19, 3 .4
English Standard Version 2001:And before them stood seventy men of the elders of the house of Israel, with Jaazaniah the son of Shaphan standing among them. Each had his censer in his hand, and the smoke of the cloud of incense went up.
King James Version 1611:And there stood before them seventy men of the ancients of the house of Israel, and in the midst of them stood Jaazaniah the son of Shaphan, with every man his censer in his hand; and a thick cloud of incense went up.
John MacArthur Studienbibel:8, 11 70: Männer von den Ältesten. Das war offenbar nicht das Synedrium, das erst nach der Wiederherstellung aus dem Babylonischen Exil gebildet wurde, wenngleich dieses Muster bereits viel früher vorgeschlagen wurde (vgl. 2. Mose 24, 9.10; 4. Mose 11, 16). Diese Männer hatten die Aufgabe, das Volk vor Götzendienst zu bewahren! Jaasanja, der Sohn Schaphans. Wenn er der Sohn des Schaphan war, der Josua ia das Wort Gottes vorlas (2. Könige 22, 8-11), bekommen wir einen Begriff von der Tiefe der Sünde, in welche die Führungspersonen gefallen waren. Er darf nicht verwechselt werden mit dem Mann in 11, 1, der einen anderen Vater hatte.




Predigten über Hesekiel 8, 11
Sermon-Online