Jeremia 19, 4

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 19, Vers: 4

Jeremia 19, 3
Jeremia 19, 5

Luther 1984:weil sie mich verlassen und diese Stätte einem fremden Gott gegeben und dort andern Göttern geopfert haben, die weder sie noch ihre Väter noch die Könige von Juda kannten, und weil sie die Stätte voll unschuldigen Blutes gemacht
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Zur Strafe dafür, daß sie mich verlassen und diese Stätte entehrt und an ihr andern Göttern geopfert haben, von denen weder sie noch ihre Väter noch die Könige von Juda etwas gewußt haben, und weil sie diese Stätte mit dem Blute Unschuldiger erfüllt
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Darum, weil sie mich verlassen-a- und (mir) diesen Ort entfremdet-1- und an ihm andern Göttern Rauchopfer dargebracht haben, (Göttern), die sie nicht kennen, weder sie noch ihre Väter-b-, noch die Könige von Juda, und (weil) sie diesen Ort mit dem Blut Unschuldiger angefüllt haben-c- -1) o: und diesen Ort verkannt haben. a) Jeremia 2, 13.19. b) Jeremia 7, 9; 44, 3; 5. Mose 32, 17. c) Jeremia 2, 34; 22, 17; Hesekiel 8, 11.
Schlachter 1952:darum, daß sie mich verlassen und diesen Ort mißachtet und daselbst andern Göttern geräuchert haben, die weder sie, noch ihre Väter, noch die Könige von Juda gekannt haben; und sie haben diesen Ort mit dem Blut Unschuldiger gefüllt.
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):darum, weil sie mich verlassen und diesen Ort missbraucht und dort anderen Göttern geräuchert haben, die weder sie noch ihre Väter noch die Könige von Juda gekannt haben; und sie haben diesen Ort mit dem Blut Unschuldiger gefüllt.
Zürcher 1931:darum weil sie mich verlassen und diese Stätte missbraucht und an ihr fremden Göttern geopfert haben, die weder sie noch ihre Väter noch die Könige Judas gekannt, und weil sie diese Stätte mit dem Blute Unschuldiger erfüllt -Jeremia 2, 13; Jesaja 65, 11.
Luther 1912:darum daß sie mich verlassen und diese Stätte einem fremden Gott gegeben haben und andern Göttern darin geräuchert haben, die weder sie noch ihre Väter noch die Könige Juda’s gekannt haben, und haben die Stätte voll unschuldigen Bluts gemacht
Buber-Rosenzweig 1929:weil sie mich verließen, verfremdeten diesen Ort, ließen aufrauchen dran anderen Göttern, die sie nicht gekannt hatten, sie, ihre Väter und die Könige von Jehuda, füllten diesen Ort mit Blut von Unsträflichen,
Tur-Sinai 1954:Darum, weil sie mich verließen und diese Stätte verfremdeten und an ihr andern Göttern räucherten, die sie nicht gekannt, ihre Väter und die Könige von Jehuda, und diese Stätte füllten mit dem Blut Unschuldiger,
Luther 1545 (Original):Darumb das sie mich verlassen, vnd diese stet einem frembden Gott gegeben haben, vnd andern Göttern drinnen gereuchert haben, die weder sie, noch jre Veter, noch die könige Juda, gekand haben, vnd haben diese stet vol vnschüldiges Bluts gemacht.
Luther 1545 (hochdeutsch):darum daß sie mich verlassen und diese Stätte einem fremden Gott gegeben haben und andern Göttern drinnen geräuchert haben, die weder sie noch ihre Väter noch die Könige Judas gekannt haben, und haben diese Stätte voll unschuldigen Bluts gemacht.
NeÜ 2021:Denn sie haben mich verlassen und mir diesen Ort durch Räucheropfer entfremdet, die sie anderen Göttern brachten, die weder sie noch ihre Vorfahren noch die Könige von Juda gekannt haben. Außerdem haben sie dieses Tal mit dem Blut unschuldiger Menschen getränkt.
Jantzen/Jettel 2022:Weil sie mich verließen und diesen Ort entfremdeten(a) und an ihm anderen Göttern Rauchopfer darbrachten, die sie nicht kannten, weder sie noch ihre Väter noch die Könige von Juda, und sie füllten diesen Ort mit dem Blut Unschuldiger,
-Fussnote(n): (a) und missbrauchten
-Parallelstelle(n): Jeremia 2, 13.19; Jeremia 44, 3; Jeremia 2, 34
English Standard Version 2001:Because the people have forsaken me and have profaned this place by making offerings in it to other gods whom neither they nor their fathers nor the kings of Judah have known; and because they have filled this place with the blood of innocents,
King James Version 1611:Because they have forsaken me, and have estranged this place, and have burned incense in it unto other gods, whom neither they nor their fathers have known, nor the kings of Judah, and have filled this place with the blood of innocents;
Westminster Leningrad Codex:יַעַן אֲשֶׁר עֲזָבֻנִי וַֽיְנַכְּרוּ אֶת הַמָּקוֹם הַזֶּה וַיְקַטְּרוּ בוֹ לֵאלֹהִים אֲחֵרִים אֲשֶׁר לֹֽא יְדָעוּם הֵמָּה וַאֲבֽוֹתֵיהֶם וּמַלְכֵי יְהוּדָה וּמָֽלְאוּ אֶת הַמָּקוֹם הַזֶּה דַּם נְקִיִּֽם



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Jeremia 19, 4
Sermon-Online