Hesekiel 16, 12

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 16, Vers: 12

Hesekiel 16, 11
Hesekiel 16, 13

Luther 1984:und gab dir einen Ring an deine Nase und Ohrringe an deine Ohren und eine schöne Krone auf dein Haupt.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):tat dir einen Ring an die Nase, Gehänge an die Ohren und eine prächtige Krone aufs Haupt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und ich legte einen Reif an deine Nase und Ringe an deine Ohren-a- und (setzte) eine prachtvolle Krone auf deinen Kopf. -a) Hoheslied 1, 10; Jesaja 3, 19.21.
Schlachter 1952:ich legte einen Ring an deine Nase und Ringe an deine Ohren und setzte dir eine Ehrenkrone auf das Haupt.
Zürcher 1931:Ich tat einen Reif an deine Nase und Ringe an deine Ohren und eine prächtige Krone auf dein Haupt.
Luther 1912:und gab dir ein Haarband an deine Stirn und Ohrenringe an deine Ohren und eine schöne Krone auf dein Haupt.
Buber-Rosenzweig 1929:gab einen Reif an deine Nase und Ringlein an deine Ohren und auf dein Haupt eine prächtige Krone.
Tur-Sinai 1954:tat einen Reif an deine Nase, Ringe an deine Ohren und ein prächtig Diadem auf dein Haupt.
Luther 1545 (Original):Vnd zieret dich mit kleinoten, vnd legt die geschmeid an deine Arm, vnd Ketlin an deinen Hals,
Luther 1545 (hochdeutsch):und gab dir Haarband an deine Stirn und Ohrringe an deine Ohren und eine schöne Krone auf dein Haupt.
NeÜ 2021:einen Ring an deine Nase und auch Ringe für die Ohren, dazu einen kostbaren Reif an die Stirn.
Jantzen/Jettel 2016:und legte einen Reif in deine Nase und Ringe in deine Ohren und [setzte] eine Prachtkrone auf dein Haupt. a)
a) Ring Jesaja 3, 21; Ohren 1. Mose 35, 4; Ehrenkrone Jesaja 28, 5; Jeremia 13, 18
English Standard Version 2001:And I put a ring on your nose and earrings in your ears and a beautiful crown on your head.
King James Version 1611:And I put a jewel on thy forehead, and earrings in thine ears, and a beautiful crown upon thine head.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:16, 8: Dieser Abschnitt bezieht sich wohl auf die Zeit des Exodus (2. Mose 12ff.) bis zur Regierung Davids (1. Könige 2). 16, 8 Zeit der Liebe. Damit ist die Heiratsfähigkeit gemeint. Die »Decke auszubreiten« war ein Brauch der Vermählung (vgl. Rt 3, 9) und zeigt, dass Gott am Berg Sinai eine Bundesbeziehung mit der jungen Nation einging (vgl. 2. Mose 19, 5-8). Einen Bund zu schließen spricht von der Ehe, dem Bild der Beziehung Gottes zu Israel (vgl. Jeremia 2, 2; 3, 1ff.; Hosea 2, 4-25).




Predigten über Hesekiel 16, 12
Sermon-Online