Hesekiel 21, 7

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 21, Vers: 7

Hesekiel 21, 6
Hesekiel 21, 8

Luther 1984:Du Menschenkind, richte dein Angesicht gegen Jerusalem und rede gegen sein Heiligtum und weissage gegen das Land Israels
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Menschensohn, richte deine Blicke auf Jerusalem, predige gegen ihr Heiligtum und weissage gegen das Land Israel!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Menschensohn, richte dein Gesicht nach Jerusalem, und rede-1- gegen die Heiligtümer-a- und weissage gegen das Land Israel-b-! -1) s. Anm. zu V. 2. a) Jeremia 26, 12. b) Hesekiel 6, 2; 7, 2.
Schlachter 1952:Menschensohn, richte dein Angesicht gegen Jerusalem und rede wider die Heiligtümer und weissage wider das Land Israel.
Schlachter 2000 (05.2003):Menschensohn, richte dein Angesicht gegen Jerusalem und rede gegen die Heiligtümer und weissage gegen das Land Israel.
Zürcher 1931:Menschensohn, richte dein Angesicht gegen Jerusalem und rede wider ihr Heiligtum und weissage wider das Land Israels!
Luther 1912:Du Menschenkind, richte dein Angesicht wider Jerusalem und predige wider die Heiligtümer und weissage wider das Land Israel
Buber-Rosenzweig 1929:Menschensohn, richte dein Antlitz gegen Jerusalem und laß fließen das Wort gegen die Heiligtümer, künde gegen Jissraels Boden,
Tur-Sinai 1954:,Menschensohn! Richte dein Antlitz nach Jeruschalaim und laß die Rede strömen an die Heiligtümer, und weissage zu Jisraëls Boden
Luther 1545 (Original):Vnd des HERRN wort geschach zu mir, vnd sprach,
Luther 1545 (hochdeutsch):Du Menschenkind, richte dein Angesicht wider Jerusalem und träufe wider die Heiligtümer und weissage wider das Land Israel
NeÜ 2021:(7) Du Mensch, blick in Richtung Jerusalem und lass deine Rede gegen die Heiligtümer strömen, weissage gegen das Land Israel!
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Menschensohn, richte dein Angesicht gegen Jerusalem und lass [das Wort] fließen bezüglich der Heiligtümer und weissage über Israels Erdboden
-Parallelstelle(n): Hesekiel 6, 2; Hesekiel 7, 2
English Standard Version 2001:Son of man, set your face toward Jerusalem and preach against the sanctuaries. Prophesy against the land of Israel
King James Version 1611:Son of man, set thy face toward Jerusalem, and drop [thy word] toward the holy places, and prophesy against the land of Israel,
Westminster Leningrad Codex:בֶּן אָדָם שִׂים פָּנֶיךָ אֶל יְרוּשָׁלִַם וְהַטֵּף אֶל מִקְדָּשִׁים וְהִנָּבֵא אֶל אַדְמַת יִשְׂרָאֵֽל



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:21, 6: das Wort des HERRN erging. In diesen Versen geht es um das Zeichen des Schwertes gegen Jerusalem (V. 1-17). Gott beschreibt sein Gericht in Begriffen eines Menschen, der sein gewetztes Schwert zu tödlichen Schlägen zückt. Gott ist der Schwertkämpfer (V. 3.4), aber Babylon ist sein Schwert (V. 19). Der historische Hintergrund dieser Prophezeiung ist Nebukadnezars Feldzug von 588 v.Chr., mit dem er Revolten in Juda, Tyrus und Ammon niederzwang.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hesekiel 21, 7
Sermon-Online